ANZEIGE

Schmiermaxe Aoa3 oder Reso an 63ccm SM Zylinder?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schmiermaxe Aoa3 oder Reso an 63ccm SM Zylinder?

      Hallöchen!
      Hab seit letztem Jahr Juni nen 63ccm 2 Kanal Schlitzer von Schmiermaxe mit ca. 9 PS und 4000-9500 U/min. Angefangen hab ich mit einem Billig Reso von MZA, viel zu laut, auffällig und billig. :lol: Dann hab ich mir nen AoA3 von ZT von einem Freund geborgt, war begeistert, jedoch hatte ich da noch ne Unterbrecher drinne und so hat der Zylinder bei 73 km/h Schluss gemacht, sprich er hätte höher drehen können, aber die Unterbrecher hats nicht mitgemacht. :a_bowing: Wenig später hab ich mir ne Elektronikzündung eingebaut und einen selbstgeschweißten Reso getestet, siehe da, 80 km/h. :dance: Hab den aber so gebaut, dass der zwar ein gutes Durchzugsverhalten hat, aber keinen Resopunkt und bei 80 dicht macht, liegt warscheinlich am Ori-Endschalldämpfer. Dann hab ich einen RZT Rennauspuff probiert und war vom Hocker. :pilot: Im Zweiten Gang hat das Teil einen schönen Resopunkt gehabt und locker bis zu 55 km/h geschafft. Endgeschwindigkeit laut GPS 90 km/h. Leider hatte ich dann ein echt nerviges Resoloch vom Zweiten in den Dritten Gang, obwohl ich den kleinen 63er bis sonstwo drehen lassen hab... Und direkt unauffällig war der auch nicht ^^ Um wieder zum Thema zurückzukommen: Ich will mir einen unauffälligen Auspuff zulegen der untenrum gut geht, ohne Resoloch, mit guten Drehzahlübergängen zwischen den Gängen und möglichst viel Spitzengeschwindigkeit. Da von Schmiermaxe der SM AoA Sport D und der SM Reso 60-105ccm vorgeschlagen wird, bevorzuge ich die beiden. Welchen von den beiden würdet ihr mir empfehlen? P.S. Schmiermaxe meinten beim SM Reso hab ich kein Resoloch, ich denk aber da muss ich untenrum einbüßen, was meint ihr?)
      LG,
      Max
      ANZEIGE
      Ich denke mal das sich ein AOA3D am M53 besser fahren wird, als so ein " super mega Tuningauspuff " . Die Ganganschlüsse in diesem 3Gang Getriebe sind nun einmal mehr was für Drehmoment lastige Zylinder. Das heißt aber nicht das der Schmiermaxe da Nonsens anbietet. Wenn du nicht gerade im Harz wohnst, dann geht das voll in Ordnung!
      Ich persönlich hätte mir von einem Privaten Tuner nen S63/4 mit nahezu Seriensteuerzeiten anfertigen lassen, dafür mit ordentlich breiten Überströmern !

      Bin halt nicht so begeistert, wenn man ständig im Getriebe rühren muss, um Leistung an der Kette zu haben.....
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:
      Ich wüsste nicht, was da für ein himmelweiter Unterschied sein soll. Außer dass der von SM eben nicht vollverchromt ist und keinen Doppelrohrdämpfer besitzt. Naja auch egal.
      Jetzt werde ich erstmal berichten, wie das Fahrverhalten mit dem ZT Reso ist. Also:
      Im ersten Gang zieht das Moped gut an, dann schalte ich hoch und merke schon dass ich kein Resoloch habe, sondern einen schönen Drehzahlübergang. Im zweiten Gang zieht das Möp auch gut an, aber wenn der Resopunkt erreicht ist merkt man einen deutlichen Schub. Wenn man erstmal im Resobereich ist, dann lässt es sich super fahren, da sind Berge hoch kein Problem mehr. Wenn ich in den dritten Gang schalte, steigt es kurz vor dem Resobereich ein und man merkt, dass ich kein Resoloch mehr habe, obwohl ich den Zylinder nicht einmal ausdrehen lasse. Mit etwas Anlauf kann man fast alle Berge/Hügel in der Umgebung im Dritten beschleunigend hochziehen. Vorher musste ich immer runter in den Zweiten gehen. Also bin wirklich sehr überzeugt, und der Geräuschpegel bleibt durch den Doppelrohrdämpfer sehr nah an einer Stino Esse. War meiner Meinung nach eine gute Entscheidung statt einem AOA3 den Reso zu kaufen.

      Mit besten Grüßen,
      Max

    ANZEIGE