Ostoase Onlineshop Simson - Erfahrungen und Bewertungen

    • 50 Bestellungen bei Ostoase. Sehr viel Kohle da gelassen. Nie Probleme gehabt! Auch schon etwas reklamiert weil im Karton kaputt gegangen oder ein Bremslichttaster der nach kurzer Zeit defekt war. Ohne Probleme neue Ware bekommen. Nett per E-Mail und per Telefon. Sind ehrlich bei Qualitätsfragen. Raten auch mal in der Artikelbeschreibung von Artikeln ab, außer es ist halt extrem eilig oder ein Show Fahrzeug. Tolle Auswahl und DDR Restbestand Ware.
      10/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurvenkratzer ()

    • Kurvenkratzer schrieb:

      50 Bestellungen bei Ostoase. Sehr viel Kohle da gelassen. Nie Probleme gehabt! Auch schon etwas reklamiert weil im Karton kaputt gegangen oder ein Bremslichttaster der nach kurzer Zeit defekt war. Ohne Probleme neue Ware bekommen. Nett per E-Mail und per Telefon. Sind ehrlich bei Qualitätsfragen. Raten auch mal in der Artikelbeschreibung von Artikeln ab, außer es ist halt extrem eilig oder ein Show Fahrzeug. Tolle Auswahl und DDR Restbestand Ware.
      10/10


      Als ich einen Vergaser reklamierte, sollte ich ihn einschicken und mind. 4 Wochen warten, bis er überprüft wurde. Fand ich nicht so witzig, da es im Sommer war und ich gerne fahren wollte.
      Seit dem meide ich Ostoase aus Prinzip - auch wenn andere Shops evtl. ähnlich reagiert hätten(?) Daher wundert es mich, dass du ohne Problem neue Ware bekommen hast. Ich habe auch schon sehr viel Kohle da gelassen.
    • ckich schrieb:

      Das Ostoase überprüft was der Kunde am Produkt bemängelt ist doch gut, nur so kann an der Qualität der Teile auch ändern.
      Kommt sicher auch darauf an was man wie nach welcher Zeit reklamiert.
      Mich würde mal interessieren warum du den Vergaser reklamiert hast ?


      Ja, das können und sollten sie ja auch.
      Nur warum muss ich dann solange drauf warten, wenn ich einen neuen Vergaser kaufe und der offensichtlich nicht richtig funktioniert - finde ich nicht so kundenorientiert.

      Der Vergaser lies sich nicht einstellen, die Geschmisschraube hatte keinen Effekt. Hatte ihn mehrmals zerlegt, gereinigt und mit Druckluft durchgeblasen - Schwimmer eingestellt. Hatte nichts gebracht.
      Eingeschickt hatte ich ihn aber doch nicht und noch etwas herumexperimentiert - hatte ihn dann 1-2 Tage in Essig eingelegt, alle Kanäle mit Glasperlen durchgepustet und aufeinmal lief das Teil.
    • Ja die Überprüfung sollte schon auch Zeitnah sein.
      Vergaser mit Pressluft durchblasen und dabei schauen ob alle Kanäle frei sind, das mache ich Grundsätzlich, wie auch Schwimmerstand prüfen/einstellen.
      Das haben die meisten Werkstätten zu DDR Zeiten auch so gemacht, eh ein neuer überhaupt eingebaut wurde.

      Das ist scheinbar das "Geheimnis" warum FEZ Vergaser bei mir funktionieren.
    • ckich schrieb:

      Ja die Überprüfung sollte schon auch Zeitnah sein.
      Vergaser mit Pressluft durchblasen und dabei schauen ob alle Kanäle frei sind, das mache ich Grundsätzlich, wie auch Schwimmerstand prüfen/einstellen.
      Das haben die meisten Werkstätten zu DDR Zeiten auch so gemacht, eh ein neuer überhaupt eingebaut wurde.

      Das ist scheinbar das "Geheimnis" warum FEZ Vergaser bei mir funktionieren.


      Ja, die Schwimmer waren (zumindest bei den Vergasern die ich gekauft habe) bisher nie richtig eingestellt.
      Hatte bisher fälschlicherweise einen FEZ Vergaser gekauft, aber der lief tadellos.
    • svart schrieb:

      ckich schrieb:

      Das Ostoase überprüft was der Kunde am Produkt bemängelt ist doch gut, nur so kann an der Qualität der Teile auch ändern.
      Kommt sicher auch darauf an was man wie nach welcher Zeit reklamiert.
      Mich würde mal interessieren warum du den Vergaser reklamiert hast ?


      Ja, das können und sollten sie ja auch.
      Nur warum muss ich dann solange drauf warten, wenn ich einen neuen Vergaser kaufe und der offensichtlich nicht richtig funktioniert - finde ich nicht so kundenorientiert.

      Der Vergaser lies sich nicht einstellen, die Geschmisschraube hatte keinen Effekt. Hatte ihn mehrmals zerlegt, gereinigt und mit Druckluft durchgeblasen - Schwimmer eingestellt. Hatte nichts gebracht.
      Eingeschickt hatte ich ihn aber doch nicht und noch etwas herumexperimentiert - hatte ihn dann 1-2 Tage in Essig eingelegt, alle Kanäle mit Glasperlen durchgepustet und aufeinmal lief das Teil.


      Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass da täglich einige viele Reklamationsanfragen reinkommen wegen Vergasern die angeblich defekt sind. Ostoase kennt dich nicht persönlich, weiß nicht welchen Kenntnisstand du hast. Da wird es einige viele Ottos geben die den Vergaser ohne einzustellen montieren und sich wundern warum nix läuft.
      Jeder Vergaser muss vorher auf Produktionsrückstände etc geprüft und vollständig eingestellt werden.
      Mein Bremslichttaster war schlicht weg innen gebrochen, da gibt es keinen Grund zu zweifeln.
      Das Problem eines jeden Simson Teile Händlers ist halt, dass sehr(!) viele Hobby Schrauber bestellen (das ist alles nicht auf dich persönlich bezogen). Da kommt es halt oft vor, dass unsachgemäße Behandlung in einer Reklamation endet. Folgendes Extrembeispiel:
      Fritz kauft sich neue Bremsbeläge. Er hört von einem Kumpel, dass die Nocken eingefettet werden müssen mit irgendsoeinem Kupfer Dings Zeugs. Denkt er so: fett hab ich ja da. Er klatscht jetzt die Beläge ohne nacharbeiten und inklusive Fett auf den Nocken ins Moped, fährt die Bremse heiß, das Fett fließt, die Beläge sind hinüber.
      Ende vom Lied: Teilehändler erhält eine Reklamation "Bremsen bremsen nicht".
    • svart schrieb:

      Ja, da hast du wohl recht, darum sagte ich ja, dass andere Händler es bestimmt ähnlich handhaben - war für mich in dem Moment nur frustrierend - so als leidtragender der Ottos dieser Welt ;) (wobei ich ja auch nur Hobbyschrauber bin)


      Und nun vergiss den Frust und bestell wieder bei Ostoase. Die sind echt tausendmal besser Organisiert als Akf
      mfg Philos :whistling:

      Wir müssen unseren Teil der Verantwortung für das, was geschieht, und für das, was unterbleibt, aus der öffentlichen Hand in die eigenen Hände zurücknehmen.
      Erich Kästner
    • Philos-S51 schrieb:


      Und nun vergiss den Frust und bestell wieder bei Ostoase. Die sind echt tausendmal besser Organisiert als Akf


      Ne bei AKF bestell ich sowieso nie, der Shop war mir schon immer unsympatisch. Ich bestelle viel bei Kultmopeds.de, würde wahrscheinlich eher bei sachsenmoped bestellen, allerdings gibt es da zu wenig Auswahl und vieles nicht lieferbar, daher bestell ich meistens nicht da.
    • Was soll man sagen?

      Gestern um 15:36 bestellt und mit Paypal bezahlt, um 15:37 Bestellbestätigung und nur 34 Minuten! später um 16:11 die Versandmitteilung und eben gerade um 12:32 zugestellt! Völlig irre! Unter 24 Stunden hab ich noch nicht erlebt.
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---
    • Simsonwerkstatt schrieb:

      AKF hat im Service enorm nachgelassen. Leider. Die Produkte sind ja ähnlich wie die von OA, allerdings hat OA es verstanden, dass sie auf gute Kunden angewiesen sind.


      eher Ostoase weiß wie man Kunden glücklich macht. Da sich das rumspricht kommen die neuen Kunden von allein, vorallem sind die ehrlich was die Teile betrifft,
      mfg Philos :whistling:

      Wir müssen unseren Teil der Verantwortung für das, was geschieht, und für das, was unterbleibt, aus der öffentlichen Hand in die eigenen Hände zurücknehmen.
      Erich Kästner
    • selbe bei ostoase/zwickau: bremszylinder bestellt > zurückgeschickt wegen mit edding verschönten kratzern.

      zitat: "Heute kam Ihre Retoure bei uns an,
      der Handbremshebel wurde bereits montiert und kann daher nicht zurück genommen werden.
      Sie hätten vor Montage diese Retoure anmelden müssen.

      er lag 2 tage im paket und wurde definitiv nicht montiert oder irgendwas.. halleluja
      Bilder
      • IMG_20190912_163047.jpg

        201,1 kB, 1.600×1.200, 125 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nicomaus ()


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE