Tatran 125

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich bin Anfang der siebziger mit so einem Tatran zum Kindergarten gebracht worden. So mit Sitz hinter der Scheibe.Mein Vater hat den Roller bis in die neunziger genutzt und ich hab als Jugendlicher viel dran geschraubt.
      Der Zentralrohrrahmen ist mal gebrochen aber sonst war alles immer irgendwie reparabel.
      Auf jeden Fall nicht an jeder Ecke zu sehen. Viel Spaß damit!

      Neu

      Moin, ich habe mir vor ein paar Monaten auch einen zugelegt, fahrbereit und echt in sehr gutem Zustand. Ich stehe auch auf die "hässlichen" Dinger, die Hauptsache ist, dass den niemand anders hat :)
      Im Frühjahr habe ich dne Tatran komplett demontiert und restauriere gerade alles. Alle Teile waren beim Pulverbeschichten, jetzt gehts um die Montage. Dazu eine Frage:

      Im Wartungshandbuch steh für den vorderen Dämpfer ein Öl-Gemisch von 50% Naphtha und 50% M15 Öl. Kennt sich jemand damit aus? Was kann ich denn als Ersatz nehmen? Naphtha gibts heute als Waschbenzin, allerdings ist das wohl nicht das gleiche. und die Bezeichnung M15 für Öl erscheint mir schleierhaft. Das Naphtha ist sicher nur dazu da, um die Viskosität zu senken, aber welche hat M15?

      Und eine Frage am Rande: Hat jemand eine Ahnung, wieso Tatran.net offline ist? Für den Tatran ist dieses Forum nämlich Gold wert gewesen :D

      DANKE FÜR EURE HILFE :)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tatran-Jawa-NSU“ ()