ANZEIGE

Simson Tachometer - Weißes Ziffernblatt - K 1,0 - Bis 100 Km/h - MMB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Simson Tachometer - Weißes Ziffernblatt - K 1,0 - Bis 100 Km/h - MMB

      Tachometer:
      Marke: MMB------Art.-Nummer.: 10039096------MZA-Nummer.: 10381-D-S------Simson-Nummer.: 193320------EAN: 4056144071433


      Habe diesen Tacho zusammen mit dieser Tachowelle verbaut:
      Art.-Nummer.: 10006197------MZA-Nummer.: 10021------Simson-Nummer.: 090376------EAN: 4056144004141


      Dabei dieser Tachoantrieb:
      Marke: MZA------Art.-Nummer.: 10001708------MZA-Nummer.: 10328-B-S------Simson-Nummer.: Z-10------EAN: 4056144059813



      Die Verarbeitung von diesem Tacho ist sehr gut.
      Das Weiße Ziffernblatt, mit der schwarzen Umrandung, sieht sehr viel besser an der S51 aus, als erwartet.
      Das Weiße Ziffernblatt harmoniert mit dem weißen Simson Schriftzug, die Tachonadel harmoniert mit dem Feuerroten Tank, sowie den Feuerroten Seitendeckel und zu guter Letzt passt das Schwarz zu den neuen SWH Classic Federbeinen, die eine Plastikumhüllung haben, sowie zu der Rahmenfarbe.

      Was mich am meisten erstaunt ist, wie schnell der Tacho reagiert und wie sauber er läuft.
      Das Eiern, Wackeln oder Wippen des alten Originaltachometers ist total nervig gewesen, aber kein gravierender Mangel.

      Dieses Tachometer hingegen reagiert sehr schnell, es zeigt präzise die Geschwindigkeit an (Verglichen mit GPS Werten) und die Nadel läuft nahezu 100% ruhig.
      Das leichte, kaum wahrnehmbare zittern, sollte durch die starken Vibrationen kommen, die mein Motor, der eine Standard S70 Kurbelwelle an einem LT85 Roh nutzt, zudem die Simsonpeter Polyurethan Buchsen.
      In einem ordentlichen Serienmokick sollte nicht einmal dieses kaum wahrnehmbare Zittern auftreten.

      Der Tacho sitzt jedoch einen Hauch zu locker in der Plastikfassung.
      Es kann sein, dass der alte Tacho einen minimal größeren Umfang hatte, aufgrund von Rost. Dadurch könnte sich die Plastikfassung minimal, aber entscheidend, geweitet haben.

      Alles in allem bin ich enorm zufrieden mit diesem Tachometer.
      Ich rate jedoch dringend dazu, die Serienmäßig verbaute BA7S Leuchte, welche 12V 2W benötigt, durch eine BA7S 5050 SMD Birne, zu tauschen.
      So eine ist auch in meinem Tachometer verbaut. Die Leuchtkraft ist mehr als ausreichend, zudem sind viele Farben erhältlich. Ein Retro Gelb sollte sich auch in dem Internet finden.
      Etwas schade ist, dass der Tacho, von der Nadel aus gesehen, auf der Linken Seite, einen etwas helleren Lichtschein hat, als auf der restlichen Oberfläche.
      Ein gleichmäßig ausgeleuchteter Tacho wäre mir zwar lieber, aber das ist meckern auf hohem Niveau.

      Im laufe des Tages werde ich noch ein Bild bei Tageslicht nachreichen.
      EDIT: Da ist es. (29.08.2017)





      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Wolfspirit“ ()

      Schick hehe, die MMB Tachos sind sehr gut. Mal sehen wie lange die MZA Tachowelle hält :P

      Das die linke Seite mehr ausgeleuchtet ist haben wohl alle Tachos gemein, konnte eigentlich bisher nichts anderes bei anderen auch feststellen.

      Warum eigentlich keinen Nabentacho?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ColonelSandfurz“ ()

      ColonelSandfurz schrieb:

      Schick hehe, die MMB Tachos sind sehr gut. Mal sehen wie lange die MZA Tachowelle hält :P

      Das die linke Seite mehr ausgeleuchtet ist haben wohl alle Tachos gemein, konnte eigentlich bisher nichts anderes bei anderen auch feststellen.

      Warum eigentlich keinen Nabentacho?


      Habe darüber nachgedacht, aber ein Nabentacho sieht, wegen der "Plastikscheibe", scheiße aus, nach meinem empfinden.
      Hatte lange die Bewertungen im Shop, bezüglich der verschiedenen Tachowellen, verglichen. Die genannte Welle schien mir die beste Wahl zu sein.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      Wolfspirit schrieb:

      ColonelSandfurz schrieb:

      Schick hehe, die MMB Tachos sind sehr gut. Mal sehen wie lange die MZA Tachowelle hält :P

      Das die linke Seite mehr ausgeleuchtet ist haben wohl alle Tachos gemein, konnte eigentlich bisher nichts anderes bei anderen auch feststellen.

      Warum eigentlich keinen Nabentacho?


      Habe darüber nachgedacht, aber ein Nabentacho sieht, wegen der "Plastikscheibe", scheiße aus, nach meinem empfinden.
      Hatte lange die Bewertungen im Shop, bezüglich der verschiedenen Tachowellen, verglichen. Die genannte Welle schien mir die beste Wahl zu sein.


      Dann nimmt den Deckel eben aus Alu...
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---

      Dillinger schrieb:

      BA7S 5050 SMD Birne
      Muss ich dafür meine Vape auf DC umbauen?


      nö zweig doch von der Batterie ab

      ansonsten gibt's von der Marke Barthelme auch BA7s LEDs die sind sogar AC/DC fähig findet man bei Conrad für knapp 4,50 Teuro

      Wolfspirit schrieb:

      Hatte lange die Bewertungen im Shop, bezüglich der verschiedenen Tachowellen, verglichen. Die genannte Welle schien mir die beste Wahl zu sein.


      ach is ne Motoflex-Welle? also eine der ganz neuen :thumbup:

      na dann mach mal ein Haltbarkeitstest ^^ ich bin gespannt

      meine Quedlinburger dreht seit 15.000 km ohne Ausfall, daher kann ich jetzt selbst nicht Motoflex testen, bzw die vom SR50 wäre zu lang, und die S51er zu kurz damit hat sich das bei mir leider gegessen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ColonelSandfurz“ ()

      Dillinger schrieb:

      BA7S 5050 SMD Birne
      Muss ich dafür meine Vape auf DC umbauen?


      Ich hatte am 12.07.2016, meinen alten Tacho mit einem 6V SMD Schlauch versehen, der diese 5050 Größe nutzte.
      Den habe ich ganz normal angeschlossen. Bis vor wenigen Tagen lief er ohne Probleme, obwohl, nachdem ich diesen Schlauch gute 2 Monate verbaut hatte, die 12V Vape Zündung kam.
      Ich ließ alles so wie es ist und hoffte, dass es lange hält. Bis Ende letzter Woche lief das ganze. Da entschied ich mich, den Tacho endlich zu tauschen, da dieser seit Monaten nicht mehr mitlief.
      Aber die Lichter, gingen alle noch einwandfrei, obwohl diese mit 12V, anstatt der vorgesehenen 6V, angesteuert wurden.

      Ich bin kein Elektriker, aber ich sehe da kein Problem.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      ColonelSandfurz schrieb:


      ach is ne Motoflex-Welle? also eine der ganz neuen :thumbup:

      na dann mach mal ein Haltbarkeitstest ^^ ich bin gespannt

      meine Quedlinburger dreht seit 15.000 km ohne Ausfall, daher kann ich jetzt selbst nicht Motoflex testen, bzw die vom SR50 wäre zu lang, und die S51er zu kurz damit hat sich das bei mir leider gegessen


      Nein, verbaut ist eine MZA Welle, die ich aufgrund meiner persönlichen Einschätzung, im Zusammenspiel mit zahlreichen Bewertungen im Shop, für die richtige, in Sachen Qualität, hielt.
      Die macht wirklich einen sehr guten Eindruck, habe Sie ja schließlich selbst in der Hand gehabt und die ist momentan verbaut. Bis jetzt fast 200 km in Ca. 4 Tagen und alles funktioniert super.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      ColonelSandfurz schrieb:

      In einigen Shops finde ich unter der MZA Nummrr Tachowellen der Marke Motoflex. Hast du einen Link zu dem Produkt ?


      Natürlich ;)
      akf-shop.de/tachowelle-850-mm-…s50-s53-s70-s83/a-597169/


      ColonelSandfurz schrieb:

      Hast nen Link zu deinen LED Sachen?



      Ich hatte meine aus China kommen lassen, weil die da sehr viel billiger Waren, als auf dem Deutschen Markt. Dafür habe ich auch fast 1 Monat warten müssen.

      In etwa die hier habe ich:
      ebay.de/itm/2x-BA7S-LED-SMD-12…m:mCG6ixJXDgsk9GwddXim8Bw


      Fotos von meiner SMD, im Vergleich zu der normalen Simson Birne







      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Wolfspirit“ ()

      Mach ich dein Ebay Link auf kommt das hier
      Dieses Angebot (302409038267) wurde entfernt oder ist nicht mehr verfügbar.
      Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Artikelnummer eingegeben haben.
      Angebote, die vor mehr als 90 Tagen beendet wurden, können nicht mehr aufgerufen werden.

      Nichmal 5€ für ne Tachowelle krass billig.
      Mit LED in diesen Sockeln habe ich auch gebastelt, sowohl im Selbstbau (Tachobeleuchtung KR51/2, siehe Abb.), als auch gekauft LED-Birnen. Am besten kommt "warmweiß" dem Licht einer Glühbirne nahe, "kaltweiß" sieht scheußlich aus.

      Bei gekauften LED-Ba7-Birnen fiel mir auf, dass sie schon zu hell waren. Soll ja nachts nicht blenden. Deswegen habe ich sie mal auseinandergepopelt. Und siehe da, der Widerstandswert des LED-Vorwiderstands war sehr klein gewählt und nur mit 1/8W sehr knapp dimensioniert. Schon bei 12V wurde die LED mit dem höchstzulässigen Strom betrieben. Da die Bordspannung bis über 14V DC liegt, ist der LED nur ein kurzes Leben beschert.

      Also habe ich mit 2,2 kOhm einen höheren Wert eingesetzt (ursprünglich war 820 Ohm drin, wenn ich mich nicht irre). Damit war es nicht mehr zu hell und die Lebensdauer von LED nebst Vorwiderstand steigt so ins fast unendliche.
      Bilder
      • IMG_20180720_093526.jpg

        178,32 kB, 1.588×1.200, 15 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „makersting“ ()

    ANZEIGE