Schwalbeneuling aus Wesseling

      Schwalbeneuling aus Wesseling

      Hallo zusammen,
      mein Name ist Karsten, bin 39 Jahre alt und komme aus Wesseling. Liegt linksrheinisch zwischen Köln und Bonn.
      Schon seit geraumer Zeit spielte ich mit dem Gedanken mir wieder einen Roller anzuschaffen um für die kurze Strecke zur Arbeit nicht immer das auto nehmen zu müssen.
      Also im Netz gestöbert und nach einiger Zeit war klar, das es eine Schwalbe sein soll. Also immer wieder mal geguckt, ob ich was passendes finde.
      Jetzt im Urlaub an der Ostsee dann zufällig was gefunden, zugeschlagen und in unserem Caddy mit nach Hause genommen.

      Es handelt sich um eine KR51/2L die laut Vorbesitzer bereits auf 12V VAPE umgerüstet wurde. Die Bremsen sind auch kurz vorher erneuert worden.
      Weiterhin wurde die Schwalbe tiefergelegt, Blinker entfernt und noch ein paar dinge modifiziert wie zum Beispiel Blinker entfernt, anderes Rücklicht und Trittbretter aus Holz.
      Beleuchtung funktionierte nicht, da die Lima nicht an die Batterie angeschlossen sei.
      So steht sie nun bei mir in der Garage.

      Ein paar Baustellen gibt es aktuell.
      Fahren tut sie. Mal besser mal schlechter. Sprich, wenn sie warm ist, springt sie teilweise schlecht an. Dafür habe ich schon ein paar Lösungsansätze im Netzt gefunden, die ich nun einen nach dem anderen ausprobieren werde.
      Vordringlichstes Problem ist allerdings erstmal die Elektrik/Beleuchtung. Da wie gesagt die Batterie nicht richtig angeschlossen ist, muss ich mich erstmal darum kümmern.
      Danach kümmere ich mich um die Bremsen, da ich diese noch ein wenig justieren muss. Das die Schwalbe kein Bremswunder ist, ist ja allgemein bekannt. aber etwas mehr dürfte es schon sein.

      Batterie hängt seit 2 Tagen am Ladegerät und ist nun voll. Heute nachmittag kommen per DHL noch ein paar Dinge die ich bei ETHS und Dumcke bestellt habe. Unter anderem neue Ladeanlage und eine neue Batterie. Denn es sah erst so aus, als sei die Ladeanlage kaputt und die Batterie dadurch mittlerweile tiefentladen. Im Sicherungshalter finden sich auch keine Sicherungen, sondern da hat jemand einfach Schrauben eingesetzt und das ganze Ding völlig verbogen. Kommt also auch direkt neu. Sicher ist sicher. also auch zusammen mit den passendne Sicherungen mitbestellt.
      Unter anderem kommen noch ein neues Lenkschloss sowie Sitzbankschloss. Beim Kauf waren nur jeweils ein Schlüssel dabei. Und zwei neue Schlösser mit jeweils zwei Schlüsseln incl. Versandkosten sind in dem Fall günstiger als bei uns beim Schlüsseldienst neue Schlüssel nachmachen zu lassen. Die wollten für zwei Schlüssel ernsthaft 38 Euro haben.

      Da ich am Dienstag bei Louis in Köln war um mir einen Helm zu kaufen, habe ich mir von dort direkt den passenden H4 Scheinwerfer mitgenommen.


      Anbei noch ein paar Bilder aus der Annonce. Habe selbst noch keine neuen Bilder machen können. Bis auf das Foto im Kofferraum unseres VW Caddys.





      In diesen Sinne
      Karsten
      Wilkommen und herzlichen Glückwunsch zum Kauf.

      Hier ein paar Anmerkungen:
      Frontscheinwerfer, Rücklicht und Bremslicht gehen auch ohne Batterie.
      Die Batterie wird nur für die Blinker und Hupe benötigt.
      Egal welche Zündung verbaut ist.
      Sollte wirklich eine VAPE drin sein, dann brauchst Du keine Ladeanlage.
      Die 12V Batterie wird über den Regler mit Ladespannung versorgt.
      Bei der Standardverkabelung mit VAPE-Zündung wird auch nur ein Sicherungsträger belegt.
      Ein paar Fotos von der Elektrik (Zündspule, Regler usw.) können Aufschluß geben was wirklich bei Dir drin ist.
      Der Bing-Vergaser ist auch nicht original dran. Sollte aber an dem Motor funktionieren.

      Schöne Grüße

      Alf
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „alfstingray“ ()

      Hallo,
      danke für den Hinweis mit dem Vergaser. Da hatte ich noch gar nicht dran gedacht mal zu gucken, welcher Vergaser verbaut ist.
      Das Problem habe ich aber auch bei Motor, Getriebe und Schalldämpfer. Wie kann ich da auf die Schnelle gucken, ob was geändert wurde, ohne alles zu zerlegen?
      Stoßdämpfer muss ich auch mal gucken, welche Höhe da verbaut ist. Sieht zwar toll aus, aber bei meinem Gewischt besteht die Gefahr, das ich hinten aufsetze. Zumal der Krümmer auch schon Schleifspurne aufweist. Da lieber was anderes rein. Entweder was nicht so tief ist, oder direkt originale Höhe. Mal sehen. Optisch gefällt es mir ganz gut. Und bei Autos gehöre ich eher zur Fraktion tiefer breiter auter. :D

      Wenn das Wetter mitspielt nehme ich gleich mal die Verkleidung vorne ab und mach ein paar Fotos. Wollte eh heute wenn das Paket da ist runter und "was schrauben".
      Beleuchtung habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht geguckt, ob die ohne Batterie läuft.

      Ladeanlage ok. Brauch ich dann nicht. Nun ja, zurück senden lohnt bei dem Preis nicht. Fang ich halt jetzt schon an, mit ein Ersatzteillager einzurichten. Beruflich mache ich ja nichts anderes. :D

      Gleich mal gucken, wenn das Paket kommt. Dann kann es losgehen.
      Vielleicht solltest auch darüber nachdenken, die Blinker wieder einzubauen :kopfkratz:, dient ja auch deiner Sicherheit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EnJay“ ()

      Moin Moin
      Karsten ,das mit den Bilder machen ist wirklich eine gute sache und mit diesen Bildern können die Leute hier im Forum schon eine menge anfangen ,um zu Helfen.
      Also Handy mitnehmen und bei abgeschraubter Haube den Motor und Elektrik und so weiter knipsen.

      An meiner Schwalbe habe ich von Langtuning Vorderraddämpfer verbaut und hinten Verstellbare Dämpfer.
      Ist zwar etwas teurer aber es lässt sich prima fahren.

      Solltest Du die Schwalbe möglichst Orginal lassen wollen,bist du hier im Forum genau richtig :D
      Es ist schon wichtig Spiegel zu montieren ,da eine gute Umsicht bei Motorrollern/ Motorrädern lebens erhaltend ist.
      Blinker würde ich auch wieder anbauen ,denke es gab keine Zeierschwalbe ohne Blinker.
      Auch vernünftige Griffe sollten dran.
      Fußrasten für den Mitfahrer sind auch nicht drann.
      Unbedingt die Reifen anschauen und prüfen ob die noch weich genug sind. Viel Profil bedeutet nicht das die Reifen auch bei Nässe gut haften.

      Eine Simson bedarf ständige Zuwendung , das ist wichtig . Wenn es Dir irgendwie möglich ist sollte die Schwalbe bei nichtgebrauch ,unter Dach und vor den Blicken Anderer verborgen sein. (Schuppen e.c.) Sonst isse bald wech.

      Grüße
      Luftspalter :b_wink:
      Jugend-Schraubertreff Otterstedt
      immer am Mittwoch von 16-19Uhr und Freitag von 16-22 Uhr
      28870 Otterstedt,Dieckerstr.15
      tel:01701791253
      Teilnehmer bis 24 Jahre
      Richtige Fußrasten waren keine dran. Der Vorbesitzer hatte da Schubladenknöpfe drangeschraubt!!! Die hatte ich direkt abgemacht. Die neuen Rasten sind noch unterwegs und kommen evtl. am Wochenende dran.

      Ob Original weiß ich noch nicht genau. Aber bis zum Winter kommt erstmal "nur das nötigste", so das die Schwalbe fahrbereit und sicher ist. Daher auch Blinker und Spiegel. Aber eins nach dem anderen.
      Ideen habe ich viele. Teilweise gehen die in Richtung Custom, teilweise aber auch in Richtung Komplett Original. Mal sehen, was die Zeit bringt.

      So, nachdem das Wetter heute mittag nicht mitspielte konnte ich heute nachmittag ein wenig machen.
      Erstmal die Batterie wieder eingebaut. Anschließend die Verkleidung vorne losgeschraubt und den neuen H4 Klarglas-Scheinwerfer eingebaut. Passt einwandfrei. Den Anschlußstecker habe ich mit den originalen Kabeln sauber verlötet und mit Schrumpfschlauch abgedichtet. Nachdem ich dann im Sicherungshalter die Schraube (siehe Fotos) gegen ein Sicherung getauscht hatte, funktionierte das Licht vorne auch einwandfrei. Muss ich jetzt nur noch einstellen. Aber das mach ich am Samstag in der Firma mit dem Lichteinstellgerät. Den Sicherungshalter habe ich jetzt nicht mehr ausgetauscht, da es wieder zu regnen anfing.

      Standlicht funktioniert noch nicht, an der Leuchte sind keine Kabel angeschlossen. Ich vermute auch mal, das da noch eine 6V Birne drinsteckt.
      Muss ich mal im Schaltplan gucken, was wo wie angeschlossen wird.

      Rücklicht und Bremslicht sind ebenfalls noch tot.
      Hatte den Leuchtendeckel abgeschraubt und gesehen, das da noch 6V Birnen drin waren. Bremslicht konnte ich problemlos gegen eine 12V 21W tauschen. Aber beim Rücklicht passt keine der 12V 5W Birnen rein. Aber die Rückleuchte soll eh getauscht werden.
      Hatte leider keinen Multimeter zur Hand um zu prüfen ob generell Strom hinten ankommt.

      Eben ne Runde um den Block gefahren und die Schwalbe beim stehen bleiben jedesmal fast abgewürgt. Mit ein wenig Anlauf ging es dann aber. Fühlt sich so an, als fiele die Drehzahl im ersten Gang beim anfahren extrem in den Keller. Und plötzlich kommt ruckartig Leistung. Ein weiterer Punkt auf meiner ToDo-Liste.

      Auspuff scheint mir auch nicht original zu sein. Krümmerrohr kommt mir etwas dick vor.
      Die Verbindungsschelle hinten was komplett verölt.

      Stoßdämpfer habe ich vorne mal versucht zu messen. Vorderrad hing dabei frei in der Luft. Von Auge zu Auge komme ich auf knapp 25cm.

      Mit der Elektrik beschäftige ich mich weiter, wenn Reparaturhandbuch und Schaltplan hier sind.
      Muss mich da einfach mal einlesen.

      Nachfolgend noch die Fotos. Die Verkleidung habe ich losgeschraubt, aber nicht komplett entfernt, da ich die Tachowelle nicht lösen wollte. Komischerweise ist der Tacho jetzt tot. Vorher hat er funktioniert.
      Wie gesagt, sobald Handbuch usw. da sind, kann ich genauer gucken, was ich wo und wie lösen kann bzw. muss.



      Moin Moin
      Karsten ,das Massekabel vom regler (braun) ist mit einem Aufschiebstecker versehen. Das würde ich auf jeden Fall ändern und eine Ringöse verwenden. So ist sicher das der Regler immer an Masse anliegt ,weil das Kabel dann fest mit Masse verbunden bleibt .Sollte aus irgendeinen Grund die Masseverbindung mal abgehen ,wird sich der Regler ganz schnell verabschieden.
      Die Masseverbindung vom Motor würde ich ganz nachoben zu dem Verteilpunkt legen und auch einen dickeren Querschnitt des Kabels wählen. (2/qmm)


      Grüße
      Luftspalter :b_wink:
      Jugend-Schraubertreff Otterstedt
      immer am Mittwoch von 16-19Uhr und Freitag von 16-22 Uhr
      28870 Otterstedt,Dieckerstr.15
      tel:01701791253
      Teilnehmer bis 24 Jahre