data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Schwalbe KR51/1 Bj. 1979

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schwalbe KR51/1 Bj. 1979

      Moin,
      seit ca. 3 Wochen bin ich Besitzer eine 79er Schwalbe, naja eigentlich momentan nur Besitzer von Tunnel und Panzer. Der große Rest steht noch bei meinem Kumpel in Thüringen, von dem ich die Schwalbe habe. In 1-2 Wochen fahre ich ihn besuchen und hole den Rest ab.
      Ich möchte die Schwalbe in den nächsten Wochen/Monaten wieder weitestgehend original aufbauen. Wie es aussieht stand sie seit 1992 unbenutzt herum, zumindest deute ich das montierte Kennzeichen als Hinweis darauf.









      Bis jetzt habe ich Panzer, Tunnel und Gepäckträger geputzt und poliert. Eine ABE ist bereits angekommen, Kennzeichen ist beantragt. Die Sitzbank hat einen neuen Bezug bekommen. Das Rücklicht ist funktionsbereit.





      Zu mir: ich Christian, bin knapp über 50 und wohne im Kreis Pinneberg im schönsten Bundesland der Welt.
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian
      ANZEIGE
      Wilkommen.
      Sieht nach der sehr guten Substanz aus. Wird sich augenscheinlich hauptsächlich aufs putzen beschränken. Glückwunsch
      HABEN ist besser als BRAUCHEN
      :pilot: :pilot: :pilot:
      Moin,
      heute habe meine Schwalbe von Thüringen nach Schleswig-Holstein überführt. Schön verzurrt im Anhänger waren auch die teils schlechten Abschnitte auf der A7 kein Problem. Die Blechteile habe ich vorher sicherheitshalber demontiert.
      Von meinem Kumpel habe ich noch einen Motor mitbekommen und einen Schwung gebrauchter Teile. Die muss ich erst mal sichten :)












      Viele Grüße
      Christian
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian
      Leider ist vor ca. 10 Jahren der Motor zerlegt worden und anschl. wieder zusammen gebaut worden. Ich konnte nicht wirklich in Erfahrung bringen, was gemacht wurde. Polrad, und die Abdeckungen fehlen.
      Ich werde die Tage mal den Zylinder vorsichtig abnehmen, vielleicht ist etwas zu entdecken. An eine Komplettsanierung des Motors traue ich mich nicht ran.
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian
      Fehlende Teile besorgen und einfach zum Laufen bringen...
      Spaßeshalber mal versuchen, am rechten Kurbelwellenstumpf,
      radial bzw. axial herum zu drücken. Gibt daraus auch Aufschluss,
      ob die Kurbelwelle Schrott ist, oder schon mal gemacht wurde.
      Einige Ersatzteile sind gekommen, der Motor ist zurück von Tacharo gekommen.

      Endlich steht Die Schwalbe wieder zuverlässig auf dem Hauptständer, die Qualität des Ständers ist...
      Ich habe, da ich aus verschiedenen Beiträgen vorgewarnt war, gleich alle Kanten mit der Feile und dem Dreikantschaber entgratet.
      Bilder
      • IMG_20170727_161031_kl.jpg

        334,92 kB, 1.024×768, 77 mal angesehen
      • IMG_20170727_185155_kl.jpg

        319,78 kB, 1.024×768, 77 mal angesehen
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian
      Motor und Auspuff sitzen schon wieder an der richtigen Stelle, Spritzschutz unter dem Tank montiert.
      Bilder
      • IMG_20170728_172405_kl.jpg

        603,39 kB, 1.024×768, 56 mal angesehen
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian
      ANZEIGE
      Moin,

      Der Motor kam richtig fix von tacharo zurück und konnte schnell montiert werden.



      Der Einbau der zwischenzeitlich bestellten Vape klappte Dank Moser Schaltplan gut.



      Parklicht und Blinker funktionierten auf Anhieb, Scheinwerfer und Rücklicht baute ich erst später ein.





      Beim Lackdoc habe ich passende Farbe bekommen, ein Genie der Mann! Ein erster Versuch auf einer alten, vom Vorbesitzer ausgebesserten Stelle, sieht man nichts (lediglich den Absatz der Vorrep.). So kann ich beizeiten den ein oder anderen Kratzer beruhigend ausbessern :).



      Heute habe ich dann dass erste Mal einen Startversuch getätigt, nach 5-6x kicken sprang sie dann auch an. Eine erste kurze Runde durch die 30er Zone verlief recht erfolgreich. Dann habe ich den Panzer montiert, das Rücklichtund Bremse angeklemmt (Bremse gleich wieder abgezogen, Dauerleuchten, muss ich wohl noch einstellen ^^). Mmh, Scheinwerfer keine Funktion, naja erst mal etwas das Standgas einstellen damit sie nicht ausgeht. Helm aufgesetzt und tatsächlich eine 7km Runde über die Feldwege gemacht. Spiel im Gasgriff noch zu groß, 1. Gang springt leicht raus und sie braucht recht viel Drehzahl zum anfahren (liegt wohl auch etwas an meinem Kampfgewicht :whistling: ).

      Nach einem Bier zwecks Erleuchtung habe ich dann auch das fehlende Kabel vom Zündschloß (Verteiler auf Klemme 59) gefunden. H4 ist schon echt schön :D . Den Gaszug habe ich auch noch gespannt, so kann ich morgen damit anfangen vergaser und Schaltung einzustellen :/ .





      Bringt echt Spaß mit der Schwalbe zu fahren :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Edit: Reifen kommen schnellstmöglich noch neu!
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rapid“ ()

      Wirklich schickes Schwälbchen! Vielleicht sieht man sich mal auf einem Treffen. ;)

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    ANZEIGE