Was macht welcher auspuff?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Was macht welcher auspuff?

      Schönen guten Tag,



      Ich stehe vor der frage welcher Auspuff es denn nun werden darf. Ich unterscheide da in 2 Arten Resonanzauspuff und Renn- bzw Showauspuff.

      Meine Frage ist, welche Unterschiede es gibt, welcher der Sinnvollere wäre, bzw welcher Auspuff hat welche vor- und Nachteile?



      Vielen Dank!
      Ohne irgendwelche Daten kannst du genau so gut fragen: "Welche Schraube brauch ich".

      Musst uns schon verraten;

      Was für ein Motor/Zylinder ist verbaut?
      Wie ist der Zylinder ausgelegt (Steuerzeiten?)?
      Soll das ganze eher für den Alttag oder Show und Schein sein ?
      Zu verallgemeinern, dass der Originale immer der beste ist, ist schlichtweg falsch. Es kommt vollkommen drauf an welcher Zylinder, Steuerzeiten, Hubraum, Ansauglänge, Querschnitte (Zeit und Fläche), usw....
      Allgemein habe ich bei Tunern gemerkt, dass "Resonanzauspuff" die Auspüffe in Originaloptik beschreibt und "Show-/Rennauspuff" eben die richtigen mit Blase. Um zu entscheiden welcher der beste ist musst du uns schon verraten was Tommyboy gesagt hat.
      Simson S51: JW-Sport MX Gabel, Kastenschwinge, 85/4D, verstärktes 5Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte, Ronge Primär, ....
      Simson SR50 Komplettumbau "Custom": 70/4
      Instagram: 2stroke_fanatic
      An einen 2-Takter gehört immer ein Resonanzauspuff. Allgemein sollte man beim Thema Auspuff immer erst den Tuner fragen, was er empfiehlt. Mit dem originalen Auspuff laufen die meisten Zylinder mit wenig Hubraum und nicht zu extremer Auslegung erst mal immer. Für die maximale Leistungsausbeute muss der Auspuff perfekt passen. Der kann aber nur bei einem Zylinder eines Tuners benannt werden. Bei allen anderem kann man nur berechnen und vergleichen, oder ausprobieren.
      da du quasi keine ahnung zu haben scheinst -jedenfalls muss man das annehmen- , muss erstmal separiert werden, was es denn überhaupt gibt.
      fürmich gehören dazu 3 arten von auspuffanlagen.
      - normaler auspuff, ohne irgendwelche besonderen eigenschaften.
      meist leise und unauffällig.
      - resonanzauspuff mit den bekannten "beulen", das ist der resonanzkörper.
      muss auch nicht unbedingt laut sein, ist aber auffällig.
      - renntüte, der vordere teil eines resonanzauspuffs, quasi sein vorläufer.
      gab es bei rennmaschinen mit kompressor(dkw) zu adolfs zeiten bzw. vor dem krieg.
      die aufladung wurde irgendwann verboten und mz hat dann auf basis dieser bauart den resonanzauspuff, auch ein bisschen zufällig, entdeckt/entwickelt.
      wo welcher auspuff drankommt, wurde ja schon erwähnt.
      hängt am motor/zylinder und an dem, was der fahrer möchte.
      grundsätzlich kann man noch sagen, dass ein motor, je stärker er ausgekitzelt ist, umso mehr von seinem auspuff abhängig ist.
      ich erinnere mich an eine aussage, dass die kreidler van veen(50cc) getestet ohne ihren auspuff von runden 20ps auf einen unteren, einstelligen wert runtergekracht ist.
    ADVERTISEMENT