ANZEIGE

Qualität Almot Zylinder und Kolben für Simson

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Qualität Almot Zylinder und Kolben für Simson

      Wie steht's denn eigentlich um die Qualität der Almot Zylinder und Kolben für Simson? Almot Zylinder sollen ja qualitativ zwischen MZA und DDR Zylindern stehen. Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht? Außerdem habe ich heute auch Kolben von Almot gefunden (zweirad-schubert.de/de/kolben-3797-s5153sr50kr512), habe allerdings bis jetzt noch nicht wirklich was in der Richtung gehört. Hatte jemanden schon mal so einen Almot Kolben verbaut und kann mir sagen wie es da mit der Qualität (Materialgüte, Verarbeitung) und der Maßgenauigkeit aussieht? Sind die in etwa vergleichbar mit DDR Megu-Kolben?
      Danke im voraus!
      Handelssperre bis 15.02.2018
      Hohl dort einen DDR ZYLINDER mit DDR Kolben bzw lasse einen Barikit Kolben einschleifen. Der Preis dieser Kolben hat schon seinen Grund.
      Da du aber wahrscheinlich trotzdem den anderen Weg gehen wirst wünsche ich dir Glück. Ab und an sind mal brauchbare Passungen dabei. Nacharbeiten musst aber eh.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
      Sind brauchbar. Bisher keine Probleme damit. Wichtig: die "Almot-Sets" enthalten meist keinen Almot Kolben sondern einen MZA. Also Zylinder Almot einzeln kaufen und dazu den passenden original Almot Kolben einzeln kaufen (die bekommt man aber nicht überall).
      Kolbenaugen musst du meist aufreiben und Steuerzeiten sind (glaube ich) auch etwas anders. Preis/Leistung auf jedenfall gut für viele Tausend Kilometer Fahrvergnügen.
      Der normale Schraubertreffs kauft aber ein Set und will das so nutzen können und auch nutzen sollen können. Wenn die Paarung schon beim Zusammenbauen fast nicht zusammen geht weil fast kein Einbauspiel vorhanden ist, sollte sich der Hersteller schämen sowas überhaupt in Umlauf zu bringen. Wenn ich Zylinder mache oder Motoren überhole, kommen lediglich DDR Kolben, Almet Kolben oder Barikit Kolben zum Einsatz. Bei den anderen Kolben ist mir die Gefahr zu hoch dass ein Ausfall dann auf mich als Schraubertreffs zurückfällt.

      Die Kolben können natürlich besser geworden sein, mich überzeugen aber halt die genannten 3 für meine Arbeiten.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
      Könnt ihr mir denn sagen, ob die Bearbeitung bei LT gut ist? Hatte mir nämlich auch überlegt, ob ich evtl. meinen DDR Zylinder dort einschicke zum Schleifen. Würde dort dann das Set mit Nachbearbeitung und Barikit 2 Ring Kolben wählen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich denn meinen DDR Zylinder schon Schleifen lassen muss/ sollte. Wie kann ich das am einfachsten herausfinden?
      Handelssperre bis 15.02.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simsinas“ ()

      Grundsätzlich gibt es ja Verschleißmaße.
      Ob man die aber mit dem privat zur verfügung stehenden Meßmitteln messen kann, sei dahin gestellt.

      Das was privat noch am einfachsten zu bewerkstelligen ist, ist wahrscheinlich ne Kompressionsprüfung.

      Ich bin allerdings der Meinung, solange der Zylinder/Kolben keine abnormen Geräusche von sich gibt, der Motor gescheit anspringt und seine Leistung bringt, gibt es keinen Grund warum man zwingend aktiv werden sollte.
      Den kannst du ja im Zweifel auch erst mal ohne den Zylinder überholen.
      Wenn der Zylinder es wirklich hinter sich hat, kann man den ja auch im Nachhinein noch wechseln bzw wieder abmontieren und aufarbeiten.
      Außer ner extra Fußdichtung und zwei neuen Clipsen für den Kolbelbolzen kostet einem das Experiment ja nichts.

    ANZEIGE