Mit der Simson S50 zu zweit 8000km durch die USA + Hochzeit in Las Vegas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mit der Simson S50 zu zweit 8000km durch die USA + Hochzeit in Las Vegas

      Ich denke der Titel, sowie das Video erklären sich von selbst..
      In der Infobox stehen noch ein paar zusätzliche Infos!



      Viele Grüße aus Bayern!

      Susi & Mo

      PS: Fragen werden sehr gerne beantwortet! :)
      Bilder
      • 12002275_887227454648448_4794803658113859190_n.jpg

        21,73 kB, 274×206, 1.061 mal angesehen
      • 12314693_918230084881518_9020755173425631825_o.jpg

        686,81 kB, 1.600×1.200, 206 mal angesehen
      • 11950244_880416058662921_5339026359152263735_o.jpg

        971,58 kB, 1.600×1.200, 192 mal angesehen
      • 12314427_918226954881831_5906385033201889918_o.jpg

        789,87 kB, 1.600×1.200, 198 mal angesehen
      • 12030248_887224251315435_2901702997353050911_o.jpg

        615,85 kB, 1.600×1.066, 199 mal angesehen
      • 12027170_887224911315369_2292208933341083618_o.jpg

        1,05 MB, 1.600×1.200, 159 mal angesehen
      • 11947919_880416851996175_681863679064852034_o.jpg

        631,99 kB, 1.600×1.200, 185 mal angesehen
      • 12009646_887226254648568_4293614892361832266_n.jpg

        336,03 kB, 960×720, 261 mal angesehen
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oettinger“ () aus folgendem Grund: Videos + Fotos

      Hallo,
      Hab mir mal das Video angeschaut: :thumbsup: (macht spass- und musikalisch für mich ok :thumbup: )

      Erstmal auf die Idee zu kommen ne S50 komplett auseinander- & wieder zusammen zu bauen...crazy


      Gruss Dillinger :Beer:
      20/06/2015 Hockenheim
      Unsere Tagesetappen waren sehr, sehr unterschiedlich. Zum Teil mussten wir schon früh morgens (5Uhr) losfahren um der heftigen Mittagshitze zu entkommen.. Aber 150km pro Tag waren gut machbar! Die Reise war das Ziel! :)
      Natürlich haben wir auch sehr viel Stopps eingelegt und sind teilweise auch tagelang an der gleichen Stelle geblieben. Wären wir jeden Tag gefahren hätten wir es sicher auch noch weiter schaffen können :)
      Moritz ist bereits 2012 mit dem gleichen Moped durch die USA gefahren. Allein hat er in dem gleichen Zeitraum gut das doppelte geschafft (16 000km!). Im Jahr 2014 sind wir auch schon zu zweit mit der Simson nach Sardinien gefahren und auch da sind wir jeden Tag mindestens 150km gefahren.. :)

      Kann mir vielleicht noch jemand von euch verraten, wie ich den oberen doppelten Kommentar löschen kann..? Vielen Dank!
      Liebe Grüße, Susi

      Ist gelöscht! mfg Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Simon S93“ ()

      Hut ab, da haben bestimmt einige gefragt, was das fürn möp ist.
      fragen hab ich mehrere, vielleicht wurden die schon irgendwo beantwortet, dann hab ichs vergessen.
      wie lange ging der trip, was hats letzendlich gekostet, war alles pannenfrei?
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.
      Ja, selbst die Polizei hat Fotos von uns gemacht und ein paar mal auf unsere ungewöhnlichen Helme hingewiesen.. Die Amerikaner kennen ja nicht mal den Sound von nem Zweitakter :D
      Die meisten Fragen beantworten sich, wenn du die Beschreibung auf Youtube unter dem Video durchliest :)

      Puh und Kostenpunkt. Sehr schwer einzuschätzen. Allein der Transport mit UPS hat uns hin und zurück einen 1000er gekostet. Sehr viel gecamped und Fast Food gegessen.
      Zum Vergleich: Mozzarella gibts da drüben für 3,50$ und bei Fastfoodketten kriegst du für 2,50$ 2 Burger mit Pommes und ner Coke.. :dash:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oettinger“ ()

      Ja, wir haben die Simson dann wieder in Kleinteile zerlegt und teils per UPS teils per Reisegepäck im Flugzeug wieder mitnachhause gebracht.. :)
      Sicherheitshalber haben wir uns auch einen Ersatzmotor mit rübergenommen und bei Bekannten gelassen. Im Falle einer Panne hätten Sie uns denn dann an den "Pannenort" schicken müssen. Der ist sogar immernoch drüben.. :D
      Und was ich auch noch loswerden möchte.. man denkt schon es wäre "hart" mit der Simson so weit zufahren. Vorallem wenn "Rocker" mit ihren fetten Maschinen an einem vorbeifahren und es gar nicht glauben können.

      Wir fahren irgendwo in Californien auf einen Campingplatz und schon von weit weg, sehen wir einen VW-Bus und einen Herren wild winken. "Ach, da kann man ja mal hinschauen.." Das war ein Kölner, der mit 17 "ausgewandert ist" um mit seiner Vespa bis nach Japan zufahren (er hat uns schon von weiten gehört :P) Durch China hatte er tausende Kilometer einen Tramper dabei. Er kam nie wieder zurück nach Deutschland und hat sein Leben wirklich auf der Vespa verbracht (hatte da iwie auch mal eine Frau und einen Job in Japan - ist NIE ein Auto gefahren immer nur seine Vespa..). Mittlerweile hats ihm die Westküste angetan, Vespa fahren tut er immernoch sehr viel und hat sich damals sogar überlegt sich uns ein bisschen anzuschließen. Er lebt jetzt in Los Angeles und stellt ein paar aussergewöhnliche Flugzeugteile selbst her. Leider haben wir keine Adresse o.Ä von ihm ich werde mich aber darum kümmern mehr über ihn herauszufinden. Eine wirklich unfassbare Geschichte!!!
      Pannen hatten wir keine. nur lief das Moped etwas schlechter als Zuhause, das lag wahrscheinlich an der Hitze und an den Höhenmetern. Die letzten 1000km sind wir allerdings ohne Vorderbremse gefahren und ein roter „Billig-Leucht-Lutscher“ hat uns abends als Rücklicht gedient.. (wer braucht schon Licht und Bremsen?) :D

      ScIROCcoDriverLow schrieb:

      Herrlich!! Ich glaub man (ich) macht sich immer viel zu viele Gedanken um selbst mal so eine Reise zu machen.
      Ich glaub man sollte einfach drauf los und schauen was passiert, so zumindest kommt es mir bei sehr vielen Weltenbummler vor ;)
      Respekt, respekt...!


      Genau diesen Punkt sehe ich bei mir leider auch. Hier hängt man viel zu sehr im Alltag fest. Dieses Video hat mich echt bewegt, weil es sowohl romantisch, mutig als auch abenteuerlich ist. Ihr verdient meinen Respekt.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)