LED verbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo, ich möchte bei meiner S51 mit Vape Zündung einen LED streifen verbauen mit schalter. Ich möchte aber das die LED`s einmal Strom von der Batterie ziehen können (Motor aus) und einmal von der Zündung (Motor an) Wäre das mit diesem Schalter möglich ? (zweiradteile-shop.de/sonstige/…-kippschalter-ein-aus-ein) Es sieht ja so aus als wenn man zb links an den Pol das Kabel von der Batterie macht, in der mitte das Kabel zu den LED`s und rechts das Kabel von der Zündung. Stimmt das so? :kopfkratz:
      Ich kenne mich da jetzt nicht so aus, aber das müsste so funktionieren. Da wird plus geschalten.
      MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.
      Von der Lichtmaschine kommt ungeregelte Wechselspannung. Um daran LEDs zu betreiben müsstest du also entweder einen zweiten Regler mit Gleichrichter oder eine Konstantstromquelle verbauen oder gleich die Spannung zwischen VAPE-Regler und Pluspol der Batterie abgreifen. Im zweiten Fall brauchst du dann keinen Umschalter, sondern nur einen Ein-/Ausschalter, weil Spannung von der Batterie und geregelte Spannung von der Lima über den gleichen Kontakt laufen würden.
      Sorry Zweiradfan:
      Er würde gleich den DC-Ausgang des VAPE Reglers nutzen, wenn er LEDs betreiben will.

      Aber er möchte, dass diese auch ohne der Zündung geschaltet werden können.


      Also schaltet er diese direkt von der rot/grünen Plus-Leitung der Batterie. (Bitte zwischen Sicherung und Zündschloss verwenden)
      ...und greift die Masse ab.

      Damit ist die LED-Beleuchtung sowohl mit als auch ohne Zündung einschaltbar.


      Darf man fragen, um was für eine Beleuchtung es geht?
      Die Beleuchtung sollte die Batterie nicht zu stark belasten - also die Simme nicht wie ein Weihnachtsbaum beleuchten... :biglaugh:
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DUO78“ ()

      DC ? Ich meine nicht das Kabel was zum Blinkgeber geht sondern ein (laut Schaltplan schwarz/weißes) Es ist in echt aber nur ein weißes und da ist das Kabel vom Licht dran (Dauerlicht) Da möchte ich Strom abnehmen und dann halt von der Batterie.
      Von welchem Kabel der Batterie soll ich Strom ziehen ?(- oder +)
      Und ist das mit dem Verkabeln am Schalter dann richtig ?(wie ich es oben beschrieben habe)
      diese led's sollen verbaut werden :zweiradteile-shop.de/sonstige/…0cm-slim-stripes-12v-blau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Presenter“ ()

      Lass dich nicht verwirren!

      Klemme die LED-Beleuchtung an das Pluskabel der Batterie (rot/grün) und an das Minuskabel (braun oder schwarz) der Batterie an.
      Den Schalter setzt du in die Plusleitung der LED-Beleuchtung.

      Beachte nur, dass die LED-Beleuchtung nicht gleich hinter der Batterie, sondern hinter der Sicherung abgezweigt wird. Sonst müsste die LED-Beleuchtung eine eigene Sicherung haben.

      Der Anschluss müsste dann wie folgt aussehen: Batterie-Pluspol => rot/grün zur Sicherung => Sicherung => rot/grün von der Sicherung zum Zündschloss => Schalter => LED => Masse => Batterie-Minuspol


      Bedenke, dass schwarz/weiß von Gelb der LIMA am Regler abzweigt und nur dann Strom führt, wenn die LIMA läuft. => AC-Spannung

      Die Batterie führt immer Strom (sofern geladen). => DC
      ("Geschaltet Plus" ist die Klemme 15/51 - nur aktiv bei Zündung ein)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Ich habe die Sicherung für die Batterie am Massekabel.
      Kann ich die LED Beleuchtung dann trotzdem auch noch an dem Kabel von der Zündung anklemmen ?
      Also dann Kabel von der Zündung> Sicherung > Schalter> LED > Masse
      Und bei der Batterie mach ich dann Batterie> plus Kabel> Sicherung> Zündschloss> Schalter> LED > Massekabel Batterie ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Presenter“ ()

      Ich habe die Beiträge nur überflogen, aber warum möchtest du die LEDs auch bei laufenden Motor schalten? Das macht in meinen Augen keinen Sinn, weil der Betrieb mit ungeregelter AC-Spannung viel viel aufwändiger ist.

      LEDs ziehen so wenig Strom, du könntest den Streifen die ganze Nacht über Batterie laufen lassen. Batteriespannung ist die einzig sinnvolle Stromquelle dafür.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Wenn du die Sicherung in der Minusleitung der Batterie hast, dann klemme die Beleuchtung vor der Sicherung an.

      Das verändert deinen Stromkreis wie folgt:

      Batterie-Pluspol => Schalter => LEDs => Masse => Kabel zur Sicherung => zu Batterie-Minuspol

      In dem Fall kannst du also direkt den Batterie-Pluspol abgreifen, musst aber dann auf Masse gehen, damit die LEDs abgesichert sind.
      Auch hier lässt sich die Beleuchtung sowohl bei Zündung ein als auch bei Zündung aus benutzen.
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      DUO78 schrieb:

      Sorry Zweiradfan:
      Er würde gleich den DC-Ausgang des VAPE Reglers nutzen, wenn er LEDs betreiben will.
      So hatte ich das eigentlich auch beschrieben.
      Aber anscheinend wollte er die Spannung des Scheinwerfers nutzen und das wird unnötig umständlich.
      Siehe auch hier:

      Presenter schrieb:

      Ich meine nicht das Kabel was zum Blinkgeber geht sondern ein (laut Schaltplan schwarz/weißes) Es ist in echt aber nur ein weißes und da ist das Kabel vom Licht dran (Dauerlicht)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zweiradfan“ ()

      Ach soooo... - Ne, also AC auf DC richten und dann umschalten zwischen Batterie wäre zwar fast genau so einfach umzusetzen, aber warum, wenn man gleich die "Bakterie" anzapfen kann, damit es sowohl als auch funktioniert?
      Manch einer denkt zu kompliziert. :whistling:

      Ich hoffe nur, dass er weiß, dass er seine "Effektbeleuchtung" nur außerhalb des Geltungsbereiches der StVO/StVZO -also nicht im Straßenverkehr- nutzen darf...
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Dann müsste aber zwischen dem kabel pluspol batterie und dem schalter für die LED`s noch das Zündschloss oder ?
      Es gibt ja so verteiler für diese Stecker..
      Ich würde es dann so verbauen: Batterie Pluspol >Zündschloss (Verteiler) > Schalter LED`s> LED`s> Masse> Sicherung > Minuspol Batterie
      Würde das so stimmen? :D
      Nein, es gibt zwischen Batterie-Pluspol und der Klemme 30 am Zündschloss keinen Verteiler.

      Also klemmst du den Schalter direkt an den Batterie-Pluspol an (der ja normalerweise geschraubt ist. - also einen Ringkabelschuh an das Kabelende für den Schalter verbauen.
      Das Kabel selber wird in der Mitte des (von dir verlinkten) Schalters angelötet.
      An einem der beiden äußeren Kontakte vom Schalter kommt das Kabel für die LEDs.
      Von den LEDs geht das Masselabel direkt auf den Rahmenmassepunkt, welcher ebenfalls geschraubt wird bei der S51 => Also an das Kabelende ebenfalls einen Ringkabelschuh.

      Das war's - Fertig!

      Nutze anstelle des von dir verlinkten Schalters z.B. einen Schalter ein/aus oder ein/ein:

      ein/aus: ebay.de/itm/KIPPSCHALTER-SUBMI…9b2c54:g:1d4AAMXQeW5TYoHG

      ein/ein: ebay.de/itm/NEU-Ein-Stuck-Mini…6c412c:g:5m8AAOxyAc1SNiQk
      Da einer der Außenpins frei bleibt, schaltest du bei diesem Schalter: ein/aus


      Aber du musst dir sicher sein, dass wenn du diesen Schalter verbaust, andere "Bürger" deine LEDs in deiner Abwesenheit einschalten könn(t)en... (Was ja zu Lasten deiner Batterie geht)


      Das Beste wäre also, wenn du anstelle der Batterie, die Klemme 15/51 vom Zündschloss benutzt, so dass die LEDs nur mit der Zündung eingeschalten werden können - ODER du benutzt einen weiteren, versteckten Schalter)

      Ich hatte damals einen Zugschalter verbaut, mit dem ich die Zündung unterbrochen habe und hier die "Zugkappe" abgeschraubt, so dass du nur einen Stift ertasten konntest:
      ebay.de/itm/KFZ-Zugschalter-PK…f5d107:g:nb8AAOSw3mpXJPQD
      Der Schalter saß links unter der Batterie im Seitenkasten nach außen verbaut.
      Schaue dass er in der "Höhe" (mit der Rändelmutter) bündig mit dem Seitenkasten abschließt!
      Das wäre eine Überlegung, wie du den eigentlichen Schalter bei Abwesenheit tot legen kannst.

      In diesem Falle würdest du also diesen Schalter wie folgt verkabeln:
      Batterie => Schalter 1 in => Schalter 1 out => Schalter 2 in => Schalter 2 out => LED => Masse
      (also beide Schalter in Reihe schalten)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Abend zusammen,

      Habe eine s51 mit Vape und neuem Kabelbaum.
      Ich möchte auch meine S51 mit LED Streifen versehen. Ich würde die LEDs gerne über eine extra Sicherung sichern. Also von der Batterie + auf die Sicherung, dann auf einen Schalter und dann auf die LEDs .Habe 4 12VStreifen , 2 davon sind 30cm lang und 2 nur etwa 6 cm. Wieviel Ampere sollte ich als Sicherung nehmen ? Habe davon leider keine Ahnung.
      1A sollte wohl dafür eichen ggf 2 A wenn du dafür ne Sicherung bekommst, die Flachsicherungen aus dem KFZ Bereich wären zu empfehlen, bekommt man an jeder Tanke als die langsam aussterbenden Torpedos


      welches LED Produkt magst denn verwenden ? gibt evtl technische Daten dazu ?
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Die kleinste Torpedosicherung hat 5A, wären bei 12V also ca. 60W Absicherung. Da kannste ne Menge LED-Weihnachtsbaumbeleuchtung verbauen. Die Flachstecksicherungen gibt es schon ab 1A.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)