data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Reisebericht keo's Tour 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Als Gott Motorrad fahren wollte hat er sich Korsika gebastelt!

      Der große Vorteil von deinem Moped, es ist ein Motorrad und darf auf Autobahnen und Schnellstraßen. Zum Strecke machen ein echter Gewinn.
      Die Mängel hast du selbst erfahren. Ich glaub nicht, das die Konstrukteure bei Ihrer Arbeit daran geglaubt haben das Ihr Mopped mal für solch lange Urlaubsreisen benutzt werden können. Die DDR war einfach nicht groß genug dafür.

      Als erstes: die Folterbank! Bau dir vom SR die Bank drauf. Nach 400 km tut dir der Arsch auch auf dem Teil weh, die is aber bedeutend besser. Der Alte Schwede hat ein Air Hawk gelobt.
      Gerade bei Regenfahrten sind dichte Seitenkoffer unverzichtbar. Außerdem fangen die bei Stürzen oder Umfaller im Stand das schlimmste ab und die Gepäckrolle liegt da super stabil drauf
      Der Hauptständer ist bei vollgepackten Mopped überfordert. Bei unseren Touren fallen eigentlich alle Moppeds im Stand mind. einmal um. Für das Problem will ich im Winter mal nach einer Lösung suchen. Dabei bricht dann entweder der Spiegel oder der Kupplungs/ Bremsgriff ab. Aluhebel verkraften das bedeutend besser.

      Nur Bares ist Wahres! Davon kann man nie genug mithaben.
      geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich
      ANZEIGE

    ANZEIGE