ADVERTISEMENT

Schrauberhilfe Berlin Spandau/Hakenfelde

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Resultat des heutigen Tages

      die Kupplung an sich ließ sich nicht einstellen. Also Öl ablassen, ein Brocken an der Ölablassschraube ließ mich dann stutzig werden.
      Einmal neu Kupplung bitte mit Regenerationskit
      dazu kommt Motorlager unten neumachen
      untere Motorhalteschraube
      Krümmer am Zylinder abdichten
      und diverse Kleinigkeiten
      Images
      • WP_20160731_12_59_11_Pro.jpg

        95.92 kB, 800×450, viewed 71 times
      Kommt evtl noch schlimmer

      Lagerspiel und wenn ich am Ritzel von Hand drehe ächzt es aus dem Auslasss, normal oder bläst er schon vorbei?

      Der Patient soll 5 Liter auf 100 km schlucken. Die Simme fährt mit maximal Beladung immer. Trotzdem finde ich der Verbrauch passt nicht. Also auch einmal Zylinder Neu samt Kolben ?

      Die Kupplungschreiben sind verkohlt :-o

      Ich räume erstmal mein Tisch auf bevor ich mich jetzt noch ans innere wagen sollte

      EDIT: Einmal nur Kupplung einbauen ;)
      Images
      • WP_20160801_13_31_15_Pro.jpg

        127.97 kB, 800×450, viewed 61 times

      Post was edited 2 times, last by “S5013” ().

      Na ihr habt doch in Berlin sicher ne Schleiferei? (Falls es ein DDR Zylinder ist) Ansonsten - 1x das volle Programm. Wenn die KW Lager schon Spiel haben, sieht das Nadellager der KW sicher auch nicht besser aus.
      ich habe für sowas einen M53 mit innenliegender ZSP im Regal liegen. Der ist fix (notfalls auch auf der Bordsteinkante) in jede Simme reingebaut zum Zeit gewinnen und als Nachhausebringer bei größeren Touren.
      Im Frühjahr denke mal wird wieder am Motor gearbeitet
      Kupplung hebt auch gerade ab. Wurde Ölgetränkt zusammen gebaut.
      Images
      • WP_20160801_15_52_57_Pro.jpg

        94.81 kB, 800×450, viewed 45 times
      ADVERTISEMENT

      Post was edited 1 time, last by “S5013” ().