ANZEIGE

Vergaserproblem?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Vergaserproblem?

      Hi,
      Nachdem ich die Elektrik von meiner neu Errungenschaft mit eurer hilfe in den griff bekommen habe, sitze ich jetzt mit den nächsten Fragezeichen über dem Kopf.
      Mal kurz was geschah. Verbaut War als ich den Simon gekauft habe ein Bing Vergaser mit dem ist sie super angesprungen und lief auch aber bei Vollgas hat sie nur gestottert. Nach dem schalten von den 3. In den 4. Gang ging dann gar nichts mehr. Höchstgeschwindigkeit ca. 45 bis 50 nach einem ultraschallbad und einstellversuchen wurde es auch nicht besser. In diesem Vergaser War auch nach der vorhergehenden standzeit der Schieber und die Nadel fest, was sich auch nur mit zarter Gewalt lösen lassen hat.
      Da es hiermit keine Verbesserung gab habe ich mich von einem Bekannten breit schlagen lassen einen 16n1-11 zu kaufen (nachbau). Er meinte in ein Ost Moped gehört ein ost vergaser. :)
      Mit diesem 16n1-11 habe ich jetzt das Problem das das Moped zwar einigermaßen anspringt (schlechter als mit dem bing) aber sobald ich den Choke zu schiebe nur noch Vollgas läuft. Alles einstellen hat nichts gebracht.
      Hat jemand eine Idee woran es liegen kann? Oder bin ich besser damit beraten zu versuchen den bing wieder fit zu bekommen?
      ANZEIGE
      Vielleicht solltest du mal wie folgt loslegen:

      Am Vergaser:
      - Schwimmerstand kontrollieren
      - Bedüsung kontrollieren
      - Nadelstellung kontrollieren
      - Stellung Luftregulierschraube

      Am Motor:
      - OT kontrollieren
      - ZZP konkrollieren
      - auf Falschluft kontrollieren
      - WDR Limaseitig/Kupplungseitig

      Am Auspuff:
      - auf Undichtigkeiten prüfen
      - wenn nötig, ausbrennen
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LordHelmchen“ ()

      Der 16n1-11 ist neu. Darum gehe ich davon aus das dieser auch richtig bestückt ist. Schwimmerstand habe ich schon eingestellt. Nadelstellung auch.
      Zündung muss passen da er mit dem Vergaser von meinem Bekannten vernünftig läuft.
      Auspuff ist auch neu. Da ist alles soweit dicht bis auf die Verbindung zwischen krümmen und endrohr. Aber wie gesagt mit dem anderen Vergaser läuft er super.
      Ich habe ja einen Bing vergaser. Der funktioniert aber auch nicht richtig. Habe jetzt erstmal bei einem Händler vor Ort ne neue nadel, Schieber und dichtungssatz bestellt. Ich hoffe das ich das damit dann in den griff bekomme. Der Händler meinte viel mehr kann an dem Ding ja nicht kaputt gehen
      Dichtungssatz Schieber und Nadel gewechselt und den Bing zerlegt und im ultraschallbad gereinigt. Jetzt läuft er. Er läuft auch seine 60 aber ich bekomme das standgas nicht eingestellt. Entweder läuft er so das er sich anhört als wenn er fast ausgeht oder vollgas. Auch milimeter drehen bringt nichts. Weiß irgendwer rat?
      Zweite frage, hört man ob der Motor zu mager läuft?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „5h0rty“ ()

      Wenn der Gaser zu mager laufen sollte hört man das am unrunden Lauf... Nach paar KM fahrt Kerze raus und anschauen wie das Kerzenbild aussieht... Richtung Weiss "zu mager" Richtung Dunkelbraun Schwarz zu Fett... Optimal ist rehbraun nach einer Vollgasfahrt..
      Mfg
      Viele Simsons gehabt.... Bestes Projekt 2006/2007 SRBB3 Malossi--SR/WERX.... 8)
      Nach der Kerze schauen ist auch das einfachste und gibt bei wirklich zu magerem Gemisch, sofort einen eindeutigen Hinweis.

      Das mit dem Bing ist auch komisch. Es gibt eig keinen Vergaser, mit dem das Moped besser läuft, als mit nem eingestellten Bing, so er denn die richtige Bedüsung hat.

      Bei deinem Nachbau 16N1, da hab ich nich ganz verstanden, was du meinst. Mit dem Choke läuft alles, aber sobald der zu ist, läuft sie dann schlechter oder tourt sofort hoch? Was meinst du mit" Läuft nur noch Vollgas"?
      Mit dem Bing läuft er jetzt nach dem ultraschallbad neuem dichtungssatz neuem schieber und neuer nadel schon ganz gut. Es lässt sich das standgas nur nicht wirklich einstellen.
      Mit dem Nachbau 16n1 läuft er schlecht. Nur mit choke. Wenn ich bei dem den choke komplett schließe dreht er hoch. Wie das sein kann ist mir ein Rätsel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „5h0rty“ ()

    ANZEIGE