Simson sr80 1989

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Simson sr80 1989

      Hi,

      Ich bin durch Zufall letzten Samstag in den Besitz eines simson sr80 gekommen :)

      Kam eigentlich so das ich mir einen sr50 angeschaut habe und der Verkäufer dann meinte das er auch noch einen sr80 stehen hätte den er ebenfalls verkaufen würde, da ist mir die Entscheidung natürlich nicht schwer gefallen :D.

      Der Anlasser wurde leider mal abgebaut da er wohl defekt war, nunja ansonsten müssen hier und da kometische arbeiten getätigt werden.

      Die erste Teilebestellung trifft morgen ein.

      Ansonsten waren die originalen Schlüssel sowie die Papiere dabei.

      Der Motor läuft und klingt auch noch recht gut.

      Eine Frage zum Vergaser habe ich allerdings schon, im Netz steht das original ein BVF 16n3-3 verbaut war nun bei meinen sr80 ist ein BVF 16n1-8 verbaut.

      Kann man diesen verbaut lassen oder gibt es da Probleme im lauf verhalten des Motors?

      Anbei Bilder des Rollers

      gruß webo
      Bilder
      • IMAG1335.jpg

        341,65 kB, 2.000×1.131, 115 mal angesehen
      • IMAG1336.jpg

        256,16 kB, 2.000×1.131, 98 mal angesehen
      • IMAG1337.jpg

        251,6 kB, 2.000×1.131, 99 mal angesehen
      • IMAG1338.jpg

        262,68 kB, 2.000×1.131, 106 mal angesehen
      • IMAG1339.jpg

        346,18 kB, 2.000×1.131, 116 mal angesehen
      ANZEIGE
      Ich würde einen 16N3-3 verbauen wie es vor gesehen ist.

      Wer weiß warum da ein 16N1-8 vom s50 verbaut wurde.

      Wird denke ich ein Problem mit dem 16N3-3 gegeben haben.

      Und da der 16N1-8 gerade greifbar war wurde er verbaut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „s50b2e“ ()

      Ich habe auch super Erfahrung mit Bing im SR80 gemacht. 8o

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Ich habe mal nachgeschaut und gesehen das der 16n3-3 ein Sparvergaser ist, kann ja auch gut sein das der Vergaser getauscht wurde um das Standgas ordentlich einstellen zu können. Das macht sich ja immer etwas bescheiden am Sparvergaser
      Ich bin kein Bing-Prediger, aber wenn man mit dem N3 nicht klarkommt, aber trotzdem einen Sparvergaser verbauen möchte, ist der Bing auf alle Fälle eine Alternative. Wie gesagt, Möglichkeiten gibt es einige. Es ist durchaus möglich, dass der N1-8 am SR80 System läuft, ebenso ein N1-11 oder N1-12. Den Bing baust du an und kannst fahren. Kinderleicht.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Servus,

      danke erstmal für die Tipps :)

      Ein paar Sachen konnte ich schon erledigen nur leider kann ich erstmal nicht weiter schrauben da ich Freitag am Finger operiert wurde :(

      Was ich noch unbedingt suche sind Schrauben für die 6 eckigen Blinkerkappen, diese finde ich leider in keinen onlineshop, evtl kann mir da ja jemand weiter helfen?

      Gruß webo
      Sind doch ganz normale Linsenkopfschrauben mit Blechgewinde. Hast du keine Schrauben zu Hause, die du testweise reindrehen kannst und dann im Baumarkt nachkaufst?

      MfG
      Christian
      Bilder
      • Unbenannt.JPG

        98,64 kB, 1.251×786, 99 mal angesehen
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Kauf.

      Ich habe mir mal die Bilder angesehen.
      Da habe ich das 50er Kennzeichen entdeckt.
      Ist da noch der 70ccm Motor drin und nicht nur der Anlasser verschwunden?

      Schöne Grüße
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      Hi,

      Ja der 70er Motor ist noch verbaut, ich habe heute den Kopf mal abgebaut um mal genau nachzumessen.

      Der Kolbendurchmesser beträgt knapp 45 somit sollte es ein 70er sein :) , der Vorbesitzer meinte schon zu mir das der Roller einfach als 50er angemeldet war und so gefahren wurde.

      Leider aber kein DDR Zylinder mehr denn der Schriftzug ALMOT ist in den Zylinder gegossen.

      Irgendwelche Experten haben am Zylinderkopf mal eine Schräge reingeflext kann mir nicht erklären warum, evtl hat ja jemand von euch eine Erklärung?

      Anbei Bilder vom Kopf und der Motornummer

      gruß
      Bilder
      • IMAG1367.jpg

        469,87 kB, 2.000×1.131, 92 mal angesehen
      • IMAG1368.jpg

        351,65 kB, 2.000×1.131, 78 mal angesehen
      • IMAG1370.jpg

        416,19 kB, 2.000×1.131, 94 mal angesehen
      • IMAG1345.jpg

        270,43 kB, 2.000×1.131, 99 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Webo“ ()

      ich weiß jetzt nicht bei welchem simsonmodell, aber wenn man den neueren motor einbaut/anpasst, ist der kopf zu groß und stößt irgendwo an, das werden dann wohl die ecken sein, die man da weggenommen hat. *vermut
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.
      es gibt Köpfe die haben orginal die abgeschnittene rechte Kühlrippe - habe öfters gehört das sei bei den KR51/2 so Serie , hatte es aber auch schon bei Ackerfräsen gesehen.