data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Zwickau - die Story von DorGolle!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zwickau - die Story von DorGolle!

      Heyho alle miteinander,

      dieses Jahr habe ich auch am Simsontreffen in Zwickau teilgenommen, mehr oder weniger mit Erfolg, aber dazu später mehr!
      Zunächst einmal Tag 1 (17.7.15)
      Ein Kumpel hat sich früh um 11 einen reservierten Transporter geholt, ist damit von Leipzig nach Chemnitz gefahren um mich abzuholen.

      Nachdem er da war haben wir noch ein paar Wege in Chemnitz erledigt, das Übliche halt -> Bier holen, Vodka holen, Energy für den Vodka, Fresssalien usw.
      Mopeten verladen, Ersatzteile ebenso.

      Auf dem Weg in Chemnitz haben wir anscheinend auch eine Fahrprüfung beendet, denn der oder diejenige die geprüft wurde, hat uns vollkommen übersehen und wollte rausziehen, im Rückspiegel des Transporters sahen wir wie die Person ausstieg. :D
      Von Chemnitz ging es dann ab nach Leopoldshöhe um eine Freundin abzuholen, ich fuhr bis Eisenach, dort haben wir im K-Land einen Grill, Besteck sowie Snacks für die fahrt geholt.
      Kurz vor Gera war natürlich ein Stau der sich zum Glück nach einer halben Stunde auflöste (Lustigerweise war es ein Porsche 911 GT3 der von einem BMW M5(Welcher ins schleudern geriet, in die Leitplanke knallte, mehrfach gedreht wurde und auf dem Standstreifen zum stehen kam) mitgerissen wurde, verursacht).
      Fahrwechsel gab es dann auch erstmal in Eisenach, somit machte ich mir das erste Bier auf, trank es aus und grunzte ein Stündchen.

      Endlich ohne weitere Zwischenfälle in Leopoldshöhe angekommen, die Mopete der Freundin auch direkt aufgeladen, noch eine Pizza gefuttert, gequatscht und dann gings los gegen 23 Uhr gen Zwickau.
      In Eisenach gab es wieder einen Fahrerwechsel und ich fuhr die restlichen Kilometer bis Zwickau.
      Früh zwischen halb und um 5 waren wir dann endlich da, uns war ein Plätzchen reserviert von einem Klassenkameraden meinerseits.
      Die erste Tat dort war es die 3 Mopeds abzuladen und erstmal ein Bierchen zu öffnen, 4 Uhr war ja nun schon vorbei, also gabs auch kein schlechtes Gewissen. :D
      Joa, die Mopeds waren abgeladen, mittlerweile waren wir alle jeweils 20 Stunden auf den Beinen aber fühlten uns dennoch erstaunlich wach...
      Da wir aber nun langsam Hunger bekamen, bauten wir erstmal unseren 8€ Grill aus dem Eisenacher K-Land auf und brutzelten ein paar Roster, hat auch erstaunlich gut geschmeckt -> Hiermit ein Lob an den 8€ Grill von K-Land! :thumbsup:
      Natürlich wie es in Zwickau so ist, haben wir einige Platzrunden gedreht, uns umgeschaut usw.
      Gegen 12 Uhr hatte ich dann das verlangen den 60/4 meiner Freundin einmal zu testen, blöder Gedanke muss ich im Nachhinein sagen, da Ihre Bremse noch nicht nachgestellt war...
      Somit zog ich die Vordere Bremse welche nur 0 oder 1 erbrachte, bei 1 angekommen rutschte ich weg, flog hart auf die Fresse, rollte mich gefühlte 100 male ab, schrie F********ck in die Runde und stand auf...
      So wie ich lag kamen auch direkt 2 Jungs angerannt (falls Ihr das lest, danke dafür!) machten das Moped aus und halfen dem Moped sowie mir auf.
      Erste Begutachtung Ihres Mopeds, Fußrastenträger schrott, rechter Spiegel hatte eine Spiderapp, Telegabel hats leicht in sich verdreht, der Gasgriff hing nichtmehr da wo er sollte und eine Delle im frisch lackierten Tank ;(
      Angekommen bei unserem Stellplatz musste ich Ihr erstmal beichten das Ihr Moped gut geht, jedoch optisch nichtmehr sehr schön ist...

      Schäden wurden im nachhinein beseitigt!

      Den Tag haben wir dann auch nurnoch gefaulenzt, bis Abends genug Intus war um meine Freundin dazu zu überreden Ihr Pikachu Kostüm anzuziehen und eine schöne Platzrunde zu drehen, was verdammt lustig war und das fahren war besser als zu fliegen, vorallem war alles recht automatisiert. :doofy:

      Pikachu Special Zwickau [GoPro] - Simsontreffen

      Der Tag war dann auch rum, Sonntag früh sind wir dann auf mein drängen noch ins Krankenhaus gefahren um mich mal checken zu lassen, Ergebnis ist eine noch immer gebrochene Hand sowie kleine Schürfwunden, aber damit kann ich leben. :thumbsup:


      Fazit unserer Story:
      Es war verdammt geil, auch mit den enstandenen Schäden!
      Der Kolben meiner Freundin hatte dann in Chemnitz leider noch nen Klemmer (60/4 von SSW, was soll man dazu sagen?)

      Dennoch sind ein paar schöne Fotos sowie das Pikachu Special Video entstanden!



      So, das war unsere Story aus Zwickau, wenn Ihr die Story gut findet würde ich mich über positives Feedback freuen, Kritik ist natürlich auch gern gesehen!

      Würde mich übrigens auch über Feedback zum Video freuen, davon wirds aufjedenfall noch mehr geben!

      DorGolle over and Out!
      Das liegt daran, dass die von Chemnitz über Leopoldshöhe(OWL in NRW) nach Zwickau gefahren sind. :undwech:
      ANZEIGE

    ANZEIGE