ANZEIGE

Motor-Spezialwerkzeug S51?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thomas220 schrieb:

      Hallo zusammen,
      bin sehr neu hier auf diesem Forum.
      Die Überschrift dieser Beiträge "Spezialwerkzeuge..." hat mich gleich interessiert, da ich genau danach auf der Suche bin.
      Leider bin ich in diesem Beitrag nicht fündig geworden.
      In diesem Forum gab es mal eine Seite von Tim (Motion Man), die genau das beinhalten könnte, was ich suche. Leider sind die Links zu allen Bildern tot :(
      Hier der Link: simsonforum.de/faq/index.php?a…el&cat=2&id=22&artlang=de
      Weiß jemand, ob und wo es diese Anleitungen zum Bau von Spezialwerrkzeugen in dieser kompakten Form (noch) gibt?
      "Motion Man" war das letzte Mal 2010 aktiv.

      Und "Mutschy.de" scheint auch eher tot zu sein.

      Vielen Dank, Thomas

      PS: Meine Bildunterschrift ist nicht von mir, aber wenn die Schwimmernadel dicht ist, dann geht das schon mal für einige Stunden. Hi-Hi.


      Also zu den Werkzeugen, ich will keine Werbung machen aber Trenner und Kurbelwellendrücker gibts bei mir =)

      Die Liste von dem Link:
      1. Parallelitätslehre ist sinnlos, sowas macht heute niemand mehr und dazu musst du auch viel Erfahrung haben, wenn die Welle mal nicht mehr parallel ist.

      2. Haltegabel für Kolben ist ganz nützlich wenn man alleine einen Motor regeneriert und die Geduld beim Kolbeneinfädeln eher niedrig ist. Kann ich auch machen lassen

      3. Trenner wie gesagt bei mir

      4. Haltevorrichtung ist im Internet zu unschlagbaren preisen kaufbar

      5. Ganz nett, hab ich mal aus POM gedreht. Wenn man vorsichtig ist und den Vielzahn der Kickerwelle mit dicker Folie umwickelt geht es auch

      6. Normale Abziehrkalle tut es auch

      7. Kann man mit einer Nuss, schraube und Muttern selber improvisieren. Da gab es mal ein YT Video gib mal Simson 6000 ein.

      8. Hab ich mir auch mal nach Orignalzeichung gedreht. Geht aber auch mit einer Schraube.

      9. Da kann man auch einen passenden Rundstab absägen. Aber wenn man da ran muss, muss der Motor vermutlich eh gespalten werden.

      10. Unnötig

      11. Hilft ein bischen geht aber auch ohne.

      12. Unnötig

      13. Stück alte kette und Flacheisen und man baut es sich selbst.

      14. Ölfilterhalteband macht genau das

      15. Kaufen, gibt es überall, achte auf die Gute variante ind Schwarz sonst frisst gerne mal das Gewinde

      16. Unnötig, wenn man nicht am Fließband Motoren montiert

      17. Gibt im Internet eine Schöne Anleitung für ein Werkzeug. Alternativ sachte mit Rundstab und Hammer herausklopfen

      18. Kenn ich nicht

      19. Unnötig

      20. Kenne ich nicht.

      Was mir fehlt ist der Schaltungseinstellschlüssel. Den kann man aus einem passenden Rohr selber feilen.

      Schlagdorne für die Lagermontage sind nützlich, man empfiehlt dazu gerne mal alte Nüsse, aber ich mag das nicht so sehr.

      Das ist jetzt einfach mal spontan meine Meinung zu den Werkzeugen. Wenn du den EV-XXXX namen bei google eingibst findest du etliche Zeichnungen dazu

      Gruß

      Sebbi
      ANZEIGE

      DerSebbi89 schrieb:

      Thomas220 schrieb:



      [...]

      18. Kenn ich nicht

      19. Unnötig

      20. Kenne ich nicht.

      [...]

      Gruß

      Sebbi


      Alle 3 sind Spezialwerkzeug für die alten Reibungsdämpfer.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    ANZEIGE