ANZEIGE

Böser schnee...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Was für eine Traverse? Oben oder unten?

      Läßt sich doch mit Sicherheit auch (vorläufig) richten.
      Um genau zu sehen, was nun verzogen ist, die Front entkernen.
      Sprich Spoiler, Stoßfänger usw. abbauen.
      Die genannten Teile logischerweise schon vor der Demontageaktion besorgen.
      (gebraucht vom Verwerter, Kleinanzeigen o.ä.)
      ANZEIGE
      nur bei seat iss der janze Krempel schraubbar??????
      beim Opel Astra nicht......................
      wenn schon der Kühler nen Bogen macht dann ist garantiert die obere Traverse geknickt und auch die Strebe von oberer Travers zu unterer verbogen.

      ebay.de/itm/SCHLOSSBLECH-SCHLO…in_77&hash=item566dcf35d5
      Du bist das Schiff ich der Kapitän
      Wohin soll denn die Reise gehn'
      Ich seh' im Spiegel dein Gesicht
      Du liebst mich denn ich lieb' dich nicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Interceptor“ ()

      ja neee

      hält ja nur die Scheinwerfer, Kühler und den janzen anderen Salat mit.....nicht zu vergessen auch die Motorhaube......
      Du bist das Schiff ich der Kapitän
      Wohin soll denn die Reise gehn'
      Ich seh' im Spiegel dein Gesicht
      Du liebst mich denn ich lieb' dich nicht
      Trotzdem mal aus ´ner Mücke keinen Elefanten machen.

      Er muß sich danach richten, was er für Kohle zur Verfügung hat.
      Und wenn er sonst keine hat... Die Oma würde ich dafür nicht anbetteln wollen,
      zwecks anderem Auto, da schade zu ums Geld.

      Außerdem hat die Karre hier TÜV. Also den kannst du aber wenigstens noch abfahren.
      das schrauben ist kein thema für mich, da ich sowieso den kfz mechatroniker lerne..
      aber was bringt es mir jetzt nochmal geld in die karre zu stecken?
      gut, ihr kennt ja die vorgeschichte des autos nicht, aber letztes jahr wars ein werkstattdauerläufer und der fehler wurde bis dato noch nicht gefunden (läuft ab und zu nur auf 3 töpfen, leerlaufdrehzahl 1500 usw)
      und da nützt es uns nix jetzt nochmal die schäden zu reparieren und dann immer weiter kohle in neue teile zu stecken bis auch der andere fehler behoben ist...

      außerdem wurde nicht nach geld gebettelt, sondern uns angeboten!

      DorGolle schrieb:

      das schrauben ist kein thema für mich, da ich sowieso den kfz mechatroniker lerne..
      aber was bringt es mir jetzt nochmal geld in die karre zu stecken?
      gut, ihr kennt ja die vorgeschichte des autos nicht, aber letztes jahr wars ein werkstattdauerläufer und der fehler wurde bis dato noch nicht gefunden (läuft ab und zu nur auf 3 töpfen, leerlaufdrehzahl 1500 usw)
      und da nützt es uns nix jetzt nochmal die schäden zu reparieren und dann immer weiter kohle in neue teile zu stecken bis auch der andere fehler behoben ist...

      außerdem wurde nicht nach geld gebettelt, sondern uns angeboten!


      Du musst noch viel lernen. Das Jammern aufgeben.

      Ich versteh deinen Fred hier nicht.

      Du lernst halt kein Handwerk mehr, sondern ein Messgerätebedienjob....

      Schade schade

      Hier noch ein echter Könner : m.youtube.com/watch?v=g_ndzM_A0-k

      simme24 schrieb:

      Unterschreibe ich so...

      So negativ denke nicht mal ich als "Amateur".
      Dabei habe ich bestimmt viel weniger Möglichkeiten als du.


      Ein kleines Beispiel m.youtube.com/watch?v=frZRTXk45eA

      Shogun1k schrieb:

      Interceptor schrieb:

      peilt ihr das alle nich das eig. der ganze Frontträger, der eingeschweisst ist, gewechselt werden sollte??



      Also ich kann den Bildern nicht entnehmen, dass das Ding krumm ist?

      So wie das für mich aussieht, hat die Stoßstange und der Kühler den Impuls aufgefangen. Und dann muss das Ding auch nicht zwingend neu.


      Der Rahmen ( schlossträger ) versteckt sich gerade... Daher siehst Du ihn nicht :kopfkratz:
      der sinn des freds soll einfach nur zeigen wie schnell sowas gehen kann...
      Und euch auch evtl ein bisschen abschrecken..
      ich wollte ja nichtmal die diskussionsrunde anfangen zwecks reparieren...
      Und ja ich weiß auch das ich nur nen teiletauscher lerne, aber so ist es dann doch nicht immer
      ohne plan einfach los gefahren :lol: :lol:

      was für reifen hast du dran? rutschen auf Schnee geht ja nur mit billigscheiß so schnell. Arsch weg beim fronti? Aber das kann man gut reparieren, der motor und so sehen ja noch geflegt aus. Teile kosten doch nix :bounce: . Hast du Standlichtumbau?
      Bis denn, Dennis
      Simson, leider geil!! :D :D :D :D :D :D :D :juchuu: :juchuu: :juchuu:

      FlitzeSimson schrieb:

      ohne plan einfach los gefahren :lol: :lol:

      was für reifen hast du dran? rutschen auf Schnee geht ja nur mit billigscheiß so schnell. Arsch weg beim fronti?


      Mr. Allwissend ist also wieder da? :rolleye:
      Solche Kommentare benötigt Golle gerade am wenigsten. Und selbst wenn er Scheißpellen drauf hatte: Hast du noch nie irgendwelchen Scheiß gekauft?

      Starheizer schrieb:

      so lange die Gebrauchten Autos günstig bleiben ist mir das Wurst. Sprit kommt schliesslich aus der Zapfsäule...

      FlitzeSimson schrieb:

      ohne plan einfach los gefahren :lol: :lol:

      was für reifen hast du dran? rutschen auf Schnee geht ja nur mit billigscheiß so schnell. Arsch weg beim fronti? Aber das kann man gut reparieren, der motor und so sehen ja noch geflegt aus. Teile kosten doch nix :bounce: . Hast du Standlichtumbau?
      Bis denn, Dennis


      Du hast auch echt kein Plan. Als wenn sowas immer an den Reifen liegt wenn man rutscht hat man meist gar keine Chance egal welcher Reifen. Außerdem helfen solche Kommentare erst recht nicht dann lieber die Klappe halten.

      Wenn das Auto wirklich nicht mehr Fahrbereit ist und es nicht mehr Wert es wieder aufzubauen vlt kann man noch etwas Geld machen mit Ersatzteilen Verkaufen also ausschlachten und Verkaufen. Dann den Rest der noch übrig ist anbieten auf einem Privatgelände zum zerkloppen 5€ pro Person. Den Resthaufen dann auf den Schrottplatz gibt auch noch eine kleine Mark.
      Es sei denn, man latscht auf die Bremse wie ein Elefant. Dann hebelts auch den
      Fronttriebler hinten aus. So kenne ich es jedenfalls. Und auf der Hinterachse ist ja
      üblicherweise so gut wie kein Gewicht, also kommt sowas schon mal vor.
      Rutschendes Heck kommt mitunter auch schon bei regennasser Fahrbahnoberfläche zu Stande,
      beim Befahren einer Kurve und gleichzeitigem Bremsen.
      Oder man rollt an eine Einmündung/Kreuzung ran, am besten noch Lenkrad leicht eingeschlagen
      und bremst dabei...

    ANZEIGE