Schwalbe Neuaufbau mit Duplex Bremse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      sollte jetzt auch kein vorwurf sein oder so. finds einfach nur ne tolle leistung. nen vogel hab ich nicht, könnte mir aber vorstellen das trotz scheibe viell auch interesse an s51 duplexbremsen besteht. muss man aber wieder einiges ummodeln und wenn man dazu keine lust hat seine freizeit zu investieren kann ich das nachvollziehen, wenns dann auch noch am interessengebiet vorbei geht.
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.
      ANZEIGE
      Wie gesagt, ich überlege schon länger, eine Duplex in meine S50 zu bauen, da dort ein 63er verbaut ist, von daher würde mich interessieren, welche Duplex-Trommeln in den Radabstand hineinpasst und welche noch einigermaßen gut und günstig zu bekommen ist. Nur zum Probieren sind mir die Teile jedoch zu teuer.

      Deine Duplex sieht aus wie die einer Jawa.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Richtig. Meine Bremse ist von Jawa. Bei S50 und S51 ist so viel Platz, da kannst du sicherlich fast jede Duplexbremse benutzen. Ich habe inzwischen auch das passende Hinterrad eingespeicht auf 2.15er Felge. Sieht auch gut aus. Hinten behalte ich aber die Simsonnabe.
      Das wird schick
      Auch jetzt beschäftig und begeistert mich wieder der Gedanke. Das Vorderrad einer TS250 mit 1.85x16 Felge und 160mm Trommel, dazu eine Duplex-Ankerplatte einer Jawa 350 ebenfalls mit 160er Bremse. Wie ich sehe, passt bei dir die Jawa-Ankerplatte auch hervorragend in die MZ Nabe. Oder hattest du da größere Anpassungsarbeiten?

      Einziges Manko, das mir einfällt: Der Achsendurchmesser. Bei MZ und JAWA standardmäßig 14 oder 15mm, bei Simson 12mm. Eine Erweiterung der Achsaufnahme in den Gleitrohren der S-Klasse finde ich wieder so...naja....unelegant. Viel besser wäre da eine gedrehte Hülse mit Bund. Das bräuchte man dann theoretisch genau 4x. Zweimal direkt an den Radlagern, einermal an der Bremsankerplatte und einmal am Nabendeckel. Gleichzeitig kann man das aber so auch als Distanzstück entwerfen, indem der Bund eben größer ist.

      Wie wird das denn beim normalen Umbau auf MZ Bremse gelöst?

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Bei der MZ Bremse wird da auch mit einer Reduzierhülse gelöst.

      @Sirko...Wo liegt denn jetzt der Vorteil im Gegensatz zur MZ Bremse? Bessere Bremsleistung ist klar,aber lässt die sich evtl. auch etwas besser dosieren oder dergleichen?

      Ich bin mit der MZ Bremse völlig zufrieden und würde nämlich sonst keinen Grund sehen auf Duplex umzubauen.
      Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran. :D
      Gruß Matze
      Größter Vorteil ist natürlich die größere Bremskraft! Die größte Bremsleistung liegt bei der Simplex normalerweise nur auf dem auflaufendem Belag, bei der Duplex bremst auch der ablaufende Belag fast gleich stark. Doppelte Bremsleistung ist das nicht, aber man kann von einer 50%igen besseren Bremsleistung ausgehen. Die Dosierbarkeit muss man testen.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dann wäre das für für meine Schwalbe unnötig.Die MZ Bremse packt ausreichend zu.
      Und ich habe die noch recht lasch eingestellt um vorzeitiges absteigen über den Lenker zu vermeiden.

      Zu dem empfehle ich jedem,der sich die MZ Bremse oder dergleichen in die Schwalbe einbaut und mit Geschwindigkeiten von über 70 km/h unterwegs ist dringend bessere Lenkkopflager und den Rahmen im Breich des Stirnrohrs zu verstärken.

      Mit der originalen Variante hätte ich meine Schwalbe niemals abgenommen bekommen.

      Anbei mal ein Bild von meinem guten Stück.
      Bilder
      • 1901265_579750532150364_840742042093836285_n.jpg

        167,84 kB, 960×720, 265 mal angesehen
      Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran. :D
      Gruß Matze
      Moin Sirko,

      wie ist denn der aktuelle Stand deines Umbaus. Ich habe mich auch mal an den Umbau gewagt.

      Dabei ist mir aufgefallen, dass die Bremsbackenbreite der Jawa Bremse 35mm, die Bremsflächenbreite der MZ Trommel 30mm beträgt. Vielleicht probiere ich nochmal eine Jawa-Nabe. Desweiteren habe ich mal von Rillenkugellagern 6401 (12x42x13) gehört, die exakt in die Nabe der MZ passen und eine Bohrung von 12mm haben. Allerdings sind diese Lager dermaßen selten und schwer zu bekommen, dass ich noch etwas länger recherchieren muss.

      MfG
      Christian
      Bilder
      • 20160308_104503.jpg

        128,55 kB, 800×480, 269 mal angesehen
      • 20160308_104514.jpg

        115,23 kB, 800×480, 225 mal angesehen
      • 20160308_104521.jpg

        108,27 kB, 800×480, 152 mal angesehen
      • 20160308_104547.jpg

        115,69 kB, 800×480, 236 mal angesehen
      • 20160308_104618.jpg

        112,99 kB, 800×480, 174 mal angesehen
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Chrisman“ ()

      Wie hast du das mit der dickeren Achse gelöst?

      Ich verwende die 6302 Lager mit 15er Bohrung, setze dort einen Innenring mit 12x15 ein und verklebe diesen mit Buchsen-und Lagerkleber von Loctite. In den Deckeln nehme ich Bronzebuchsen und verklebe diese ebenfalls.

      Ein Problem weniger. Jetzt muss ich nur noch eine passende Bremsmomentaufnahme für die Gabel basteln.

      MfG
      Christian
      Bilder
      • 20160311_210349[1].jpg

        102,73 kB, 800×480, 171 mal angesehen
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Ich mache das nicht für die Schwalbe, sondern für die S-Klasse.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Chrisman schrieb:

      Ich mache das nicht für die Schwalbe, sondern für die S-Klasse.

      MfG
      Christian
      Warum gehst Du da nicht einfacher auf Scheibenbremse ? Ein neues Tauchrohr,Bremszange ,Scheibenbremsnabe,Stahlflex und Pumpe . Und Du fährst Stoppies.
      Wer auf Ost- Blech Runden dreht , hat ein Ost- Blech Runden Drehgerät !!!

      9fingerjoe schrieb:

      Weil die preise für ne Scheibenbremse ins unendliche gehen momentan bei der S und ausserdem kann das ja jeder ;)


      1. das und
      2. habe ich schon so viele Scheibenbremse eingebaut, dass es langsam langweilig wird
      3. passt eine Duplex Trommelbremse optisch besser in die Epoche

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Schade, dass sich Sirko hier nicht zu Wort meldet. :(

      Ich habe jetzt nochmal Jawa-Trommeln geordert, die nächste Woche ankommen sollten. Speichen für 16" Jawa gibt es ja noch.

      Nun überlege ich, welche Felgenringbreite ich verwende. Eigentlich möchte ich die Simson 1.5er Felge behalten, da sie besser zur stino-Simson passt, muss dafür aber alle Nippellöcher weiten. 1.85er Felgenringe müssten auch erstmal wieder gekauft werden, ausserdem sind breitere Reifen auch teurer. 1.85er Felgen mit 2.75er Reifen sehen recht bescheiden aus. Das K30 Profil finde ich ganz gut.

      MfG
      Christian

      P.S. Falls sich jemand für den Umbau interessiert und noch Teile benötigt, kann er sich bei mir melden. ;)
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Chrisman“ ()