Simson Vlog-Kanal YouTube

    • Simson Vlog-Kanal YouTube


      Simson-Vlog-Kanal

      Hi Leute :Beer:
      Ich überleg ja seit ner weile, ob ich nicht so einige Hobbys miteinander kombinieren kann, einmal um das zeitlich besser zu organisieren und weils sich schon fast anbieten...

      Und zwar mache ich neben meiner ganzen Arbeit aus Hobbygründen nen bisschen YouTube-kram(nichts spektakuläres ehr um etwas neben dem ganzen Arbeitsstress abzuschalten) aber da ich auch für Simson ne Leidenschaft hege, würd ich gerne son bisschen Vlog-mäßig über meine Simsonaktivitäten berichten und das ein oder andere Video für Neueinsteiger machen, und auch zeigen, was an meinen Simis noch so zu machen ist und wie ich es mache(Pflege,Reparaturen,Elektronikgeschichten,Neuaufbauten) ich will mich nun nicht als Profi bezeichnen aber nach knapp 8 Jahren Simsonkultur hat man ja nun doch schon das ein oder andere mitgemacht.

      Meint ihr, das würde sich jemand halbwegs regelmäßig anschauen oder wäre die arbeit, die ich mir damit ans bein binde, für die Katz....vorrangig mach ich ja Videos weils spaß macht aber es soll ja auch gesehen und diskutiert werden, das ganze könnte man auch son bisschen mit dem Forum verbinden, zB bei regelmäig wiederkehrenden Fragen, kann man einfach mal nen Video von mir einbinden, wo ich auf solche Sachen eingehe, zB Verkaufsberatung, auf was sollte man achten oder wenn typische Vergaser, Elektronik-Geschichten wieder mal abgefragt werden! "Wonach muss ich schauen wenn das oder das nicht funktioniert...."

      Außerdem würde ich gerne für das Forum bisschen Werbung machen, kann ja nicht schaden wenn der ein oder andere durch die Videos auf das Forum stößt.

      :b_wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hicky1988 ()

    • Ist aufjedenfall eine YouTube-Lücke. Man beachte allein in welchem Ausmaß und in welch relativ geringem Zeitraum "helenes" Kanal supportet wurde.

      Versuchen kannst du es aufjedenfall :)
      Simson Suhl empfahl: "Nimmt von Minol das Addinol das Öl mit dem Pirol" :lookaround:
    • Prinzipiell nicht schlecht. Man kann ja schonmal damit anfangen, einzelne Bauteile zu erklären, also z.B. mal ne Rücklichtkappe abschrauben und erklären, wo Bremslicht und Rücklicht sind, an welche Klemme welches Kabel kommt, welche Leuchtmittel etc. Das alles mit Zündschloss (diese Frage kommt ja hier auch immer wieder), Scheinwerfer, Blinker, Blinkgeber, Tacho, Drehzahlmesser etc. etc. Da sollten dann schon einige Dutzend kleinerer Videos zusammenkommen. Ganz zum Schluss kann man auch nochmal zeigen, wie ein Zylinder richtig montiert wird, Kupplung gewechselt oder auch Motorregenerationen.

      Du solltest das aber gleich professionell angehen, d.h. eine vernünftige Bildqualität, vernünftige Tonqualität, ruhige Kameraführung (also nicht so ein dummes Rumgewackel, am besten mit Stativ), Ordnung auf der Werkbank (!) und eine gute Ausleuchtung des Raumes, sodass man so viel wie möglich erkennen kann. Nichts ist schlimmer als ein total verwackeltes, dunkles und mit mieser Tonqualität aufgenommenes Video.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chrisman ()

    • Danke euch, das macht mir ja schon soweit mal Mut, das es Leute gibt, die sowas als regelmäßiges Kanalkonzept auch fehlt.

      @Chrisman: Ich hab beruflich und durch YouTube einiges an Ton und Lichttechnik hier, mir fehlt es derzeit noch an eine wirklich gute Kamera die Videos in Full-HD aufnimmt, vorstellbar ist eine Canon 700D mit Kit fürs Video drehen oder eine Canon Legeria Xmini... tolle Videos sind von beiden geräten zu erwarten, die Frage is nur, was besser is für meine Bedingungen ...

      Aufräumen der Werkbank :wacko: :rotwerd: ... boa, jo da muss ich noch dran Pfeilen :D
    • Hicky1988 schrieb:



      Aufräumen der Werkbank :wacko: :rotwerd: ... boa, jo da muss ich noch dran Pfeilen :D
      Deswegen drehe ich keine Videos! :biglaugh: :biglaugh: :biglaugh:

      In Youtube-Videos finde ich eine aufgeräumte und einigermaßen saubere Werkstatt aber sehr einladend. Wäre natürlich doof, wenn du als Zuschauer nicht unterscheiden kannst, welcher Motor eigentlich gerade regeneriert wird. :tischklopp:

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    • Übern Winter neige ich dazu nur das notwendigste Aufzuräumen, so das man weis in welche Himmelsrichtung ein Teil zu finden is, der rest ergibt sich durchs suchsystem :censored:
      ... das ändert sich aber wieder sobald man die simi wieder regelmäßig benutzten kann und man die Werkbank im vollen Ausmaß Filmen muss(dann wird alles hinter die Kamera geräumt :lol: ) :biglaugh:
    • Kartons und Schubladen helfen zur Not auch, innerhalb weniger Minuten für Ordnung zu schaffen. :k_hole: Ich weiss, eine aufgeräumte Werkstatt ist in der Praxis ein Widerspruch ansich, bei Videos meiner Meinung nach aber unverzichtbar.

      Manchmal bin ich froh, wenn ich überhaupt ein freie Stelle zum Treten finde. :lookaround:

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE