ANZEIGE

Freak seine Emme (ETZ 250)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Duffman schrieb:

      Uff Troll brauchste nich hören.A: er ist altersstur. B: die ES hat es bis jetzt ja eh nicht viel weiter als zum TÜV gebracht. Im Stehen können da natürlich die Holzringe drauf bleiben :D .
      a) hör ick immer uff onkel tüff, und
      b) war die rüttelplatte schon in rudow und köpenick... ^^
      ...und wenn mir irgendwer hilft den ekelektrik-fehler zu finden, OHNE den kompletten kabelbaum rauszufetzen, dann wär se ooch öfter unterwegens... :a_bowing:


      ...ja, PSYCHO!! :v_dark:

      würde dir och helfen, trollzy
      sofern es mich denn dann mal wieder nach da oben verschlägt

      bei nen paar gemütlichen konspirativen pilsbier und nem ordentlichen schaltplan alles kein hexenwerk
      hätte da den 1.3. vor augen wo ick ja eh nich nach burn out komme
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix

      bseQ schrieb:

      Samurai schrieb:

      und in Suhl kommen Simson-Sticker druff :D :undwech:

      Nein, für Suhl kommt sowas drauf:



      Den kleb ich dir auf dein Pappwagen. Und auf Torstens kommt auch soeiner rauf. 50cmx1m direkt quer auffe Motorhaube rauf! :zunge:
      So, Freunde des gepflegten 2 Takt, heute gings malwieder n Stück weiter. Fast den ganzen Tag inner Werkstatt verbracht.

      Passiert ist: Bremsschild hinten überholt und gefettet, geht wieder schön geschmeidig, Bremspumpe auseinandergenommen, da diese undicht war. Dichtungen kommen neu.
      Das Hinterrad bearbeitet und ewig überlegt was ich nu mache mit dem Vergammelten Ding.
      Mein Blick schweifte durch die Regale meiner Werkstatt und blieb bei einer Maxi-Dose schwarz hängen, die seit 2 Jahren da steht. Ich also rausgekramt das Teil, probiert ob noch was rauskommt, ging wunderbar.
      Also die Felge mir vorgenommen.
      JEDE einzelne Speiche so bearbeitet dass der Chrom runter war, angeschliffen, entstaubt entfettet, Speichennippel und Felge abgeklebt, alles nochmal entfettet mit Reiniger und ab gings.
      4 Schichten Lack sind jetzt drauf. Ohne Grundierung und alles. Ja ich weiß, ist drübergrotzt, aber lieber so, als vergammelte Speichen. Und wenns nur den Sommer über hält.
      Schaut momentan echt gut aus.
      Schutzblech festgeschraubt, Bremsscheibe festgeschraubt, Hinterrad eingebaut, Bremslichtkontakt eingestellt, Glühlampe vom Blinker hinten Links ausgewechselt (geht jetzt also auch wieder).
      Desweiteren schonmal den Kondensator und Unterbrecher demontiert, damit ich den neuen gleich raufbauen kann.
      Und nochmal Teile fürn Fuffi bestellt für die Hütte, alles son Kleinkram, den man immer vergisst...

      Na mal gucken wann der eintrudelt. Dann gehts weiter.






      Und als kleines Schmankerl, die Jungs von Turbine Gramont aus Apolda wo mein 85er damals herkam auch noch verewigt. :D Wollte ich eigentlich erst zum Schluss raufmachen, aber mir war heute so danach.


      Da mich diese mistige DDR Bremspumpe so abgef*** hat, gabs jetzt was schickes neues links und rechts am Lenker...

    ANZEIGE