Sticky Simson Alles rund um 60ccm

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Moin moin.

      Ich wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen, da ich finde das hier passt ganz gut.

      Also ich habe einen Reso LT 60 Zylinder auf meiner S51. Die läuft gute 80 (nach Original Tacho) mit original Auspuff usw. ,nur eine größere Düse wurde mal in meinen Bing eingebaut.
      Seit längerem, schon mit 50ccm, wird der Motor immer lauter und diesen Sommer will ich mal Getriebe und alles überprüfen und Lager, Dichtungen und so erneuern.
      Mit lauter meine ich die Lautstärke an sich, aber es steten auch andere Dinge auf, z.B. klappert es bei niedrigen Drehzahlen ganz schön (aber auch nicht immer).
      1. Frage:
      Jetzt hab ich mir gedacht wenn der Motor dann schon mal auseinander gebaut ist könnte ich ja auch einen neue Kurbelwelle einbauen, würde sich das bei 60ccm lohnen. Wenn ja welche und müsste ich dann noch irgendwas ändern? Ich bin nicht auf einen Leistungssteigerung oder ähnliches aus, ich will nur das sie noch lange lange läuft.
      2. Frage:
      Würde sich ein 5 Gang Getriebe lohnen? Wenn ja könnte ich das einfach einbauen oder müsste ich noch was anderes ändern?

      Danke schon mal für eure Mühe.
      Gruß theTrueShark
      das problemm bei solchen sachen ist ja. Das es immer wenniger eine Simson ist. Aber das muss ja jeder Selber wissen.

      zur Frage 1: ja natürhlich kann es lohnen eine besser KW einzubauen. da ist ja nur dem Konto Grenzen gesetzt.... ob das sinn macht weiss ich nicht. Ich fahre schon jahr und Tag 60ccm. Aber gediegen ich brauch bischen mehr Drehmoment nur für die Berge hier.

      Frage 2: kommt drauf an was du willst längere oder kürzere übersetztung ? doch bedenke. mehr Gänge = mehr schaltvorgänge....

      Mir würde es nicht Spaß machen laufend im getriebe rumzurühren :D ich fahre 3 Gang ;)

      Gruß Telme
      CB 600 F: S51 B 1-3:
      CB 450 N: KR 51: Restaurierung

      theTrueShark wrote:

      Moin moin.

      Ich wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen, da ich finde das hier passt ganz gut.

      Also ich habe einen Reso LT 60 Zylinder auf meiner S51. Die läuft gute 80 (nach Original Tacho) mit original Auspuff usw. ,nur eine größere Düse wurde mal in meinen Bing eingebaut.
      Seit längerem, schon mit 50ccm, wird der Motor immer lauter und diesen Sommer will ich mal Getriebe und alles überprüfen und Lager, Dichtungen und so erneuern.
      Mit lauter meine ich die Lautstärke an sich, aber es steten auch andere Dinge auf, z.B. klappert es bei niedrigen Drehzahlen ganz schön (aber auch nicht immer).
      1. Frage:
      Jetzt hab ich mir gedacht wenn der Motor dann schon mal auseinander gebaut ist könnte ich ja auch einen neue Kurbelwelle einbauen, würde sich das bei 60ccm lohnen. Wenn ja welche und müsste ich dann noch irgendwas ändern? Ich bin nicht auf einen Leistungssteigerung oder ähnliches aus, ich will nur das sie noch lange lange läuft.
      2. Frage:
      Würde sich ein 5 Gang Getriebe lohnen? Wenn ja könnte ich das einfach einbauen oder müsste ich noch was anderes ändern?

      Danke schon mal für eure Mühe.
      Gruß theTrueShark



      Andere Kurbelwelle kannst du machen, wenn du das Geld hast las dir eine Welle auf das Gewicht des Kolbens mit Bolzen Nadellager und Klipse wuchten dann hast du schon mal nicht die Vibrationen durch das Höher Gewicht im vergleich zum 50ccm.

      Also beim Lt 60 Reso würde sich mit Standard Anbauteilen nur bedingt 5 Gang lohnen (fahr den Zylinder selbst). Wenn du den Zylinder aber mit 19mm oder 20mm Vergaser + AOA3 oder Reso fährst ist die Sache schon anders da sich das Drehzahlband nach oben Verschiebt und spitzer wird da wäre dann ein 5 Gang Getriebe sehr gut.
      Erstmal danke für die Antworten.
      Jo ich wohne auch auf nem Berg, umringt von noch mehr Bergen^^.
      Das 5 Gang Getriebe werde ich wohl erstmal sein lassen, macht denk ich bei 60ccm noch nicht wirklich viel sinn.

      Nochmal zur Kurbelwelle, ich hab 2 bei AKF gefunden.
      1. : akf-shop.de/kurbelwelle-s51-fuer-50-60cm-zylinder/a-1184/ und
      2. : akf-shop.de/sport-kurbelwelle-…-50-60cm-zylinder/a-1185/ .
      Was genau ist der Unterschied, ich kenne mich bei Kurbelwellen nicht so gut aus.
      Sehe ich das richtig das die 2. besser für den Rennsport bzw. sportliche Fahrweise ist?

      Und würde dieses Kit reichen für eine Überholung des Motors?
      akf-shop.de/lagersatz-profi-s5…markenlager-viton/a-7595/

      Gruß theTrueShark
      Wenn du wie hier eine normale Kurbelwelle einbauen willst kannst du die alte auch drin lassen (solange noch gut) von den Sportwellen würde ich die Finger lassen gab schon einige Fälle wo sich die Plastikstopfen gelöst haben und unschöne Dinge angestellt haben.

      Wie ich schon einmal erwähnt habe beste was du machen kannst ist eine Kurbelwelle auf den Kolben + Anbauteile wuchten zu lassen.

      Schon mal einen Motor überholt? Wenn ja weißt du sicher das dazu auch spezielle Werkzeuge und Vorrichtungen gehören sowie weitere Sachen zum ausgleichen usw.

      Mein Tipp las den Motor von jemanden aus dem Forum machen ist günstig und kannst dir 100% sicher sein das danach auch alles funktioniert.
      Hey Leute,

      ich stell jetzt meine Frage einfach nochmal hier mit rein, passt ja hier zu dem so 'geliebten'
      60/4 Bereich. Ich bin ich das ewige
      zusammen Suchen von Infos in allen möglichen Foren leid. Deswegen jetzt
      hier dieser Thread bei dem ich mir konstruktive Antworten auf all meine
      Fragen erhoffe.

      Fangen wir mal an: Ich fahre zurzeit Stino, optisch und
      leistungstechnisch, will aber, da ich einen 60/4 Zylinder in der
      Werkstatt gefunden haben diesen verbauen(und oh mein Gott wie
      Schrecklich, ja es ist MZA, ich weiß deswegen geht die Welt unter ). Vergaser wäre, wegen 19er Einlass, auch ein BVF 19n1-11 vorhanden.

      Nun meine Fragen:

      -kann ich den Ori-Auspuff mit AOA1 und 28er Krümmer weiter fahren (starker Leistungsverlust im Vergleich zum 32er Krümmer?)

      -welche HD bekommt der 19er Vergaser

      -müssen spezielle Zündkerzen verwendet werden, wegen Wärmewert?

      -langt dieser Luftfilter: akf-shop.de/simson/tuning/luftfilter/rzt-luftfilter/a-78787/

      -was würde ein 16er Ritzel vorn bewirken?

      -nimmt Stollenbereifung Leistung? Habe vor diese Reifen zu montieren: akf-shop.de/reifen-2-75-16-vee-rubber-wie-k42/a-688/

      Mir ist die VMax eigentlich weniger wichtig, hätte nur gern etwas mehr Druck am Berg, gibt sehr viele hier ist jedoch mit diesem Setup und einem MZA Zylinder + Kolben eine von mir erhoffte 80km/h-Marke drin?

      Ach und by the way habe eine S51 Enduro (also noch so eine richtige echte Enduro ) , sprich ist also 4Gang Getriebe, und ich habe eine Vape verbaut, nur falls es noch jemand wissen wollte.

      So jetzt bin ich fertig

      Danke
    ADVERTISEMENT