data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Angepinnt Alles rund um 60ccm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wenn du wie hier eine normale Kurbelwelle einbauen willst kannst du die alte auch drin lassen (solange noch gut) von den Sportwellen würde ich die Finger lassen gab schon einige Fälle wo sich die Plastikstopfen gelöst haben und unschöne Dinge angestellt haben.

      Wie ich schon einmal erwähnt habe beste was du machen kannst ist eine Kurbelwelle auf den Kolben + Anbauteile wuchten zu lassen.

      Schon mal einen Motor überholt? Wenn ja weißt du sicher das dazu auch spezielle Werkzeuge und Vorrichtungen gehören sowie weitere Sachen zum ausgleichen usw.

      Mein Tipp las den Motor von jemanden aus dem Forum machen ist günstig und kannst dir 100% sicher sein das danach auch alles funktioniert.
      ANZEIGE
      Hey Leute,

      ich stell jetzt meine Frage einfach nochmal hier mit rein, passt ja hier zu dem so 'geliebten'
      60/4 Bereich. Ich bin ich das ewige
      zusammen Suchen von Infos in allen möglichen Foren leid. Deswegen jetzt
      hier dieser Thread bei dem ich mir konstruktive Antworten auf all meine
      Fragen erhoffe.

      Fangen wir mal an: Ich fahre zurzeit Stino, optisch und
      leistungstechnisch, will aber, da ich einen 60/4 Zylinder in der
      Werkstatt gefunden haben diesen verbauen(und oh mein Gott wie
      Schrecklich, ja es ist MZA, ich weiß deswegen geht die Welt unter ). Vergaser wäre, wegen 19er Einlass, auch ein BVF 19n1-11 vorhanden.

      Nun meine Fragen:

      -kann ich den Ori-Auspuff mit AOA1 und 28er Krümmer weiter fahren (starker Leistungsverlust im Vergleich zum 32er Krümmer?)

      -welche HD bekommt der 19er Vergaser

      -müssen spezielle Zündkerzen verwendet werden, wegen Wärmewert?

      -langt dieser Luftfilter: akf-shop.de/simson/tuning/luftfilter/rzt-luftfilter/a-78787/

      -was würde ein 16er Ritzel vorn bewirken?

      -nimmt Stollenbereifung Leistung? Habe vor diese Reifen zu montieren: akf-shop.de/reifen-2-75-16-vee-rubber-wie-k42/a-688/

      Mir ist die VMax eigentlich weniger wichtig, hätte nur gern etwas mehr Druck am Berg, gibt sehr viele hier ist jedoch mit diesem Setup und einem MZA Zylinder + Kolben eine von mir erhoffte 80km/h-Marke drin?

      Ach und by the way habe eine S51 Enduro (also noch so eine richtige echte Enduro ) , sprich ist also 4Gang Getriebe, und ich habe eine Vape verbaut, nur falls es noch jemand wissen wollte.

      So jetzt bin ich fertig

      Danke
      lies mal meinen lt 60 reso Beitrag: bei mir blieb alles Stino bis auf: größeres benzin einlassventil, größeres Nadelventil, 2 10mm Löcher im Schalldämpfereinsatz und Auslassrohr begradigt.
      Alle anderen Änderungen die LT empfielt habe ich rückgängig gemacht: ZZP, Luftfilter aufbohren, Bedüsung (völlig überdimensioniert). Glaube fast dass der mit original Vergaser genau so fahren würde.
      Aber lieber zu fett als kaputt. ich bin wie viele Andere überzeugt von dem Kit!

      In dubio pro reSo
      DankE!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ogee“ ()

      Lasernst sieht fein aus. Sowas Plan ich demnächst auch. Was hast du für steuerzeiten genommen? 180/125/155?
      Und bist du bei 20mm Sehne ohne Durchbruch bei ordentlichen Spülwinkel klargekommen?
      Simson S51: JW-Sport MX Gabel, Kastenschwinge, 85/4D, verstärktes 5Gang, nadelgelagerte Kupplungsdruckplatte, Ronge Primär, ....
      Simson SR50 Komplettumbau "Custom": 70/4
      Instagram: 2stroke_fanatic
      Hallo,

      für welchen Zylinderkit sollte man sich entscheiden, wenn max. Leistung von unten heraus - also Durchzug gewünscht wird?

      Mag nicht so gerne schalten und auch nicht bis ins "unermessliche" hochtouren

      Allerdings hat mein frisch gelagertes Gehäuse nur Standardkupplung und Standardkurbelwelle..

      Hat jemand Erfahrung?

      Nehme mal an, dass ein 60er oder 63er gibt es auch - mit 2 Kanälen

      Vielen Dank im voraus!
      Meine Erfahrung ist, dass der doch erst so ab 5500-6000u/min, erst richtig schön los zieht.
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.
      ANZEIGE
      Moin,

      da das hier eigentlich ganz gut reinpasst:
      habe vor mir nen 60er ins Moped zu bauen (S51, 4-Gang).
      Hab mir den ZT60N Stage1 ins Auge gefasst, würde den dann mit 19er
      Vergaser und AOA3 fahren. Hätte dazu noch nen paar
      Fragen:

      Hab zur Zeit noch eine 6V Zündung und die Vape kommt erst später, ist der auch mit 6V fahrbar?
      Würde alles andere gern Original lassen und nur evtl den Luftfilter noch umbauen. Wie sieht das da mit Unauffälligkeit aus?
      Hab noch gelesen, dass der LT60 Reso auch sehr gut sein soll, da würde man ja auch preistechnisch besser
      kommen, jedoch sind da einige bearbeitete Varianten in
      diversen Stores ausverkauft.
      Bin auch gern für andere Vorschläge offen, würde jedoch gern bei 60ccm bleiben und nicht höher gehen ^^

      Grüße,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „scurrrr“ ()

      Was hast du denn vor?
      Besser als 60Reso gibt es wohl im Moment nicht wenn man wenig umbauen will und einen gut fahrbaren Zylinder möchte.

      Der Zt60N ist schon wieder eher für etwas höhere Leistungen ausgelegt für mein Empfinden.

      E Zündung sollte für diese Zylinder noch ausreichen. ;)

      mfg
      :b_wink:

    ANZEIGE