ANZEIGE

Polyurethan Fahrwerksbuchsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      carpediem schrieb:

      @ Sachsenmoped. Wenn die Metallhülsen sich ausschließlich um die Schwingenbolzen drehen habt ihr beim Zusammenbau des Mopeds aber ordentlich gepfuscht.


      Reden wir einander vorbei?
      Die Gummihülse sitzt fest in der Schwingenauge,man presst die Hülse da rein, und ist alles fest und dreht nichts.
      Man steckt die Schwinglagerbolzen durch und die Schwinge bewegt sich um diese Achse herum, wobei die Stahlhülse an der Stahlwelle das Kontakt hat, und sich verdrehen kann?
      Das gleiche Prinzip bei PA Buchsen, die werden ja mit "Übermaß" gefertigt und eingepresst.

      Nö, wir haben uns schon verstanden. Bei allen Simsonmodellen werden die inneren Hülsen aber durch Festziehen der Schwingenbolzenmuttern richtig gegen den Rahmen bzw andere feste Bauteile verspannt und somit in ihrer Position zum Lagerbolzen fixiert. Die elastische Bewegung erfolgt ausschließlich durch Verdrehen des Materials zwischen Auge und Hülse. Wenn deine Aussage Sinn machen würde, hätten die Suhler sich den Kram mit den Buchsen ja sparen können. Deine Sachen kann nur mit losen Lagerbolzenmuttern funktionieren.

      Ps: was soll uns jetzt das Video sagen?
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carpediem“ ()

      Durch das anziehen der Muttern der Schwingenlagerung verschraubt man ja die metallhülsen mit der Schwingenaufnahme am Rahmen. Da verdreht sich dann nichts mehr. Die Drehbewegung findet tatsächlich entweder zwischen PA Buchse und Metallhülse statt, oder eben zwischen PA Buchse und Auge der Schwinge.

      Die Gummibuchsen und auch meine PU Lager nehmen die Drehbewegung durch verwindung auf. Die Lagerung aus Hartplastik kann das physikalisch nicht leisten.

      Edit: carpediem war schneller :)
      !!! FRÜHLINGS AKTION 2018 !!!
      Komplettsets PU Lager für dein Moped
      für nur 25,- € inkl. Versand!



      carpediem schrieb:

      Nö, wir haben uns schon verstanden. Bei allen Simsonmodellen werden die inneren Hülsen aber durch Festziehen der Schwingenbolzenmuttern richtig gegen den Rahmen bzw andere feste Bauteile verspannt und somit in ihrer Position zum Lagerbolzen fixiert. Die elastische Bewegung erfolgt ausschließlich durch Verdrehen des Materials zwischen Auge und Hülse. Wenn deine Aussage Sinn machen würde, hätten die Suhler sich den Kram mit den Buchsen ja sparen können. Deine Sachen kann nur mit losen Lagerbolzenmuttern funktionieren.


      Dann ist doch alles super :) jetzt habe ich verstanden, das passt super. Sonst hätten wir ja in den letzten paar Jahren mehr als 10000 PA-Hülsen Ausschuss angeliefert :)
      Hülse Innendurchmesser 0,1mm über die Schwinglagerbolzen Durchmesser (13h9 Bolzen, 13,1mm Bohrung für die Stahlhülse, 15h9 Außendurchmesser).
      PA Buchse 15,05-15,10mm Innendurchmesser und glaube ich 24,3mm Außendurchmesser?! Irgendwie so. Also die Stahlhülse geht recht einfach in PA Buchse rein, fällt aber nicht durch.
      Und ja wenn es dann alles festgezogen ist, sollten quasi an der Stelle wo das ganze Baugruppe die 15mm Durchmesser hat die Teile sich bewegen.
      Aber danke für die Korrektur, man könnte es dabei sonst falsch ableiten was ich geschrieben habe.
      Gestern sind die Prototypen für die SR50 Schwinge fertig geworden. Habe sie gleich mal in eine alte Schwinge gepresst, die ich noch herumliegen hatte.

      Hier die ersten Fotos:






      Die Schwingenlager für den SR sind wahrscheinlich Ende November lieferbar. Dann natürlich ich schwarz :)
      !!! FRÜHLINGS AKTION 2018 !!!
      Komplettsets PU Lager für dein Moped
      für nur 25,- € inkl. Versand!



      Neu

      Guten Morgen zusammen,

      Ich habe jetzt einen verstärkten Mitnehmer von LT hier liegen.

      Ich muss sagen. Ich finde den ganz klar zu hart.. ich kenne diese Ruckdämpfer vom Motorrad und selbst die sind weicher.

      Ich lass mir mal ein Angebot für eine Gussform machen und dann kann ich ungefähr sagen, wo ich preislich landen werde.


      Abgesehen davon habe ich auch überlegt die Tankgummis aus PU herzustellen. Hat einer von euch zufällig eine Simson S50 zerlegt und kann mir die Maße nennen?

      -Außendurchmesser der Rohrstücke am Rahmen

      - innendurchmesser Aufnahme Tank

      - breite
      !!! FRÜHLINGS AKTION 2018 !!!
      Komplettsets PU Lager für dein Moped
      für nur 25,- € inkl. Versand!



      Neu

      Gibt es den Hinterradmitnehmer ( Ruckdämpfer ) auch in Deinem Material ?
      Wer auf Ost- Blech Runden dreht , hat ein Ost- Blech Runden Drehgerät !!!

      Neu

      Simon S93 schrieb:

      Richtig, die passen ohne Probleme.

      Zum Mitnehmer muss ich noch sagen, dass du in der Konstruktionsweise wie der Originale gebaut ist, wahrscheinlich immer Haltbarkeitsprobleme bekommen wirst wenn man noch eine Ruckdämpfung haben möchte.

      mfg
      :b_wink:


      Genau das ist aber mein Ziel. Gleiche Wirkung der Ruckdämpfung, längere Haltbarkeit.

      Ich rechne das mal durch :)

      Vielen Dank für den Tipp mit den Tankgummis. Da wird es nächstes Jahr auch was geben.

      Edit: in den Bewertungen der Tankgummis steht, dass die Tankgummis mit einem Cutter bearbeitet werden müssen,damit sie richtig sitzen.. ich denke da gibt es wohl doch noch Verbesserungspotential bei den Abmessungen.
      !!! FRÜHLINGS AKTION 2018 !!!
      Komplettsets PU Lager für dein Moped
      für nur 25,- € inkl. Versand!



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simson-Peter“ ()

      Neu

      Also ich hab jetzt 3 Sätze verbaut an s50 Rahmen mit Hoch bzw Büffeltank und das hat immer gepasst. Gehen sehr schön straff drauf und viel Gewackel ist dann nicht mehr.

      Wegen den Mitnehmern ich hatte hier im Forum die aus Viton? gekauft die sind echt super. Hab da auch noch paar da. Die fahren sich in stino und selbst mit über 16ps gut.

      Neu

      So, mal ein kurzes update:

      Die Anfrage an den Formenbauer ist raus. Bin gespannt wo ich preislich landen werde bei dem großen Mitnehmer.

      Wegen dem härtegrad.. ich tendiere zur Shore A70 bis A80. Die angebotenen verstärkten Mitnehmer haben mindestens Shore A90, wenn nicht härter.. Da ist von Ruckdämpfung eigentlich keine Rede mehr.

      Es bleibt spannend.. :)
      !!! FRÜHLINGS AKTION 2018 !!!
      Komplettsets PU Lager für dein Moped
      für nur 25,- € inkl. Versand!



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simson-Peter“ ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    ANZEIGE