data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Angepinnt Mal ein kleiner Hinweis zu zahlreichen Batterie und Blinkerproblemen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mal ein kleiner Hinweis zu zahlreichen Batterie und Blinkerproblemen...

      weil ich das grade hier wieder gelesen habe: --> Problem bei einer S 50 mit 12v elektronik Zündung <--

      wenn ihr folgende probleme feststellt:
      - licht hinten und tachobeleuchtung wird bei fahrt schwächer
      - blinker blinken mit steigender motordrehzahl immer schneller (auch mit ELBA!)
      - hupe schwach wenn motor läuft
      - batterie läd schlecht bis gar nicht

      dann checkt ihr erstmal folgendes:
      - kontaktstellen
      - massepunkte

      wenn die in ordnung sind, dann guckt ihr euch jetzt mal euren SICHERUNGSKASTEN an ;) checkt die halterungen der sicherungen auf korrosion und federspannung. warum auf federspannung? ganz einfach: bei hoher drehzahl vibriert die ganze simme dermaßen heftig daß zu schwach eingestellte kontaktzungen anfangen zu schwingen. dabei heben sie sich von der kontaktfläche der sicherung ab, die kann nicht so schnell folgen. folge: die batterie wird, wenn auch nur kurzzeitig, vom batteriekreis getrennt. dies passiert allerdings ständig. das ging bei mir zum beispiel soweit daß bei max motordrehzahl die tachobelechtung fast aus war, während sie im stand hell leuchtete. ich konnte quasi mit der motordrehzahl mein tacho "dimmen" ^^

      was könnt ihr dagegen machen? erstmal sicherungen und kontakte säubern. dann die federn nachbiegen und sicherungen wieder rein. auf dauer würde ich empfehlen sich 2 - 3 "fliegende sicherungshalter" ausm KFZ bereich zu besorgen. die mit den normal großen flachsicherungen. die haben solche probleme nämlich nicht ;) gut befestigen im herzkasten und dann sollte zumindest ein punkt der elektrikprobleme beseitigt sein ;)

      cya v3g0
      die rote Hexe - immer bissig :k_hole: , ab und an auch zickig :cursing: . ab und zu liegt sie auch mal in Einzelteile rum :doofy:
      Ben die Radde - klappert, rasselt und ist schwarz wie die Nacht :teufel: ... kommt aber immer und im ganzen an :D
      die grüne Ente - das große Möff halt :undwech:

      --> S.A.C. Hamburg <--
      Servus

      mein Problem kommt etwas anders und zwar habe ich mir jetzt mal Blinker Hupe und ne Batterie zu gelegt jedes mal wen ich den Schlüssel auf stufe 3 schalte also aus knallt mir immer die Sicherung durch macht er jetzt nicht mehr sondern jeden Morgen ist meine Batterie leer nix geht mehr an dem offen :dash: meine Frage kann das auch an der Lade Anlage liegen ? :panic:

      Grüße
      Klingt eher nach einem Kurzschluss irgendwo.
      Wahrscheinlich Irgendwo die Verkabelung zum Standlicht vorne/Rücklicht, oder im Zündlichtschalter selbst.
      Mach mal auf die Teile und untersuche jedes Kabel einzeln auf Beschädigungen.
      Wenn du da nichts findest, tausch mal das Schloss aus.

      lG


      Oh und natürlich könntest du mit einem Multimeter auch messen wohin der Strom denn überhaupt fliesst ;)
      ________________________________________________________________________________
      Die schönsten Momente waren einmal als der selbst frisch gemachte Motor ansprang und durchzog,
      der andere als ich das Gefühl hatte ein verkehrssicheres, zuverlässiges Moped aufgebaut zu haben.
      Meine Kleine fährt wundervoll. :love:
      ANZEIGE
      Hallo

      Die Simson war mein Projekt dieses Jahr Kabelbaum wurde von mir erneuert so wie das schloss kam 2 mal neu rein da das erste vom Hersteller Defekt War :lol: und ich mich tot gesucht habe ging an und dann aber auch gleich wieder aus dann habe ich bemerkt das ich einen Masse Anschluss vergessen habe dran gemacht Sicherungen gehen wieder kein durch brennen mehr , also auf Stufe 3 ist jetzt auch das Standlicht verfügbar was brennt :dash:
      Hoffe bin im richtig hier mit meiner Frage.

      Habe mir gerade eine neue Batterie geholt (6V) und mit Säure aufgefüllt. Jetzt lasse ich sie noch 30 Minuten ruhen. Kann ich sie dann gleich einbauen oder sollte ich sie noch mal ans Ladegerät stecken?

      Grüße :)
      Für alle Tage - Für viele Jahre - Simson Suhl
      Ich habe das gerade hier gelesen und hätte auch mal eine Frage.

      Seitdem ich neulich meine Batterie eingebaut habe (in die 1er Schwalbe), brennt die 1A Flinksicherung andauernd durch.

      Ich habe gemerkt, dass die Sicherung nicht durchbrennt, wenn ich die Kabel der Batterie tausche.

      Ist das normal?



      Grüße :b_wink:

      keine Batterie = kein Problem

      Was jetzt kommt ist etwas OT. Als alter Enduro Fan bin ich kein Freund von Batterien und Blinker.
      Bei älteren Kleinkrafträdern ist es das beste die Blinker, Hupe und Batterie zu entfernen. Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen.

      RE: keine Batterie = kein Problem

      minimax0_8 schrieb:


      Bei älteren Kleinkrafträdern ist es das beste die Blinker, Hupe und Batterie zu entfernen. Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen.


      Ich denke aber, viele wollen hier weiterhin am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.
      ...meinste nicht das dein original Fimmel nen bissel zu weit geht?? Ohne dich angreifen zu wollen, aber man kanns echt übertreiben...

      minimax0_8 schrieb:

      Bei älteren Kleinkrafträdern ist es das beste die Blinker, Hupe und Batterie zu entfernen. Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen.


      dann wedelst du auch lieber beim auto mit den armen, statt die blinker zu benutzen, weil du angst hast die könnten kaputt gehen? ... bremst du vielleicht auch noch mit den Schuhen um die bremse vor verschleiß zu beschützen? :a_zzblirre:

      wenn du angst hast vor dem bisschen Arbeit an einer Simson dann kauf dir nen Platikroller :p_aua:

      wenn man pech hat ist die Batterie alle(lange standzeit) oder ne Sicherung ist kaputt oder man muss mal ne Glühbirne wechseln, wenn man großes pech hat is der blinkgeber im arsch oder mal nen kabel durchgescheuert(wenn man seinen kabelbaum selbr legt, kann man sowas auch vorher umgehen und vorsorgen), alles andere kommt so extrem selten vor das es nur an unzureichender Wartung liegt das da irgendwas kaputt geht

      es dürfen nur gewisse Modelle ohne Blinker fahren und ohne Hupe darf gar kein Moped fahren, daher musst du den Blinkgeber und Batterie sowieso verbauen also kann man die Blinker auch dran lassen da 90% der relevanten Teile sowieso verbaut sein MÜSSEN und der rest, wie gesagt nur modellabhängig (bei wenigen) nicht verbaut werden brauch... man gut das du kein KFZ-Mechatroniker bist sonst würden alle Fahrzeuge bei dir aussehen wie bei den Feuersteins :i_troest:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hicky1988“ ()

      Ich habe unter anderem einen Gesellenbrief wo KFZ Elektriker draufsteht.
      Ich weiß das es Liebhaber für Blinker gibt, aber die machen sich nur unnötig das Leben schwer. Wenn Blinker vorhanden sind, dann müßen diese auch funktionieren. Es müßen aber keine dran sein, siehe StVZO: gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__54.html
      Wer eine neue BRD ABE mit eingetragenen Blinker hat kann diese auch austragen lassen. Anstatt der elektrischen Hupe kann auch eine Klingel oder so ein Ding mit Blasebalg verwendet werden.
      Im Straßenverkehr kommt es weniger darauf an in welche Richtung man fährt, sondern eher von wo man kommt.

    ANZEIGE