Angepinnt Eure neueste Anschaffung

    • Habe mir gestern einen Camptourist CT6-2 geholt. Dabei musste ich leider feststellen dass die Anhängerdose von meinem T4 das zeitliche gesegnet hat und heute habe ich sie dann gewechselt von original 13 polig auf ne gute DDR 7 polig. War ne ganz schöne Quälerei und nun weiss ich auch wieso meine Nebelschlussleuchte nicht mehr funktioniert hat, keine Wunder so wie die Dose aussah.
      Ach und am Sonntag gab es endlich ein paar Sommerreifen für meinen Bulli, natürlich müssen auch die aufgearbeitet werden und vor allem neuen Lack bekommen.
      Bilder
      • Screenshot_20200704-202858.png

        2,11 MB, 1.080×2.340, 12 mal angesehen
    • racingcologne schrieb:

      Der|Homer schrieb:

      Oh, na da bin ich mal gespannt. Hätte jetzt gedacht das Lieferwagen bis 3,5t oder wies drin steht ausreicht.
      Bezahlt man dann nicht dafür ein Schweinegeld für die LKW/ Lieferwagen Versicherung!?
      Bis zu einem Gewicht von 3,5t unterscheiden sich PKW und LKW-Versicherungen (bzw. Transporterversicherungen) nicht wirklich groß voneinander. Darüber wirds teurer.
      Ich hab das mal für unseren Berlingo durchgerechnet. Lohnt sich in unserem Fall aber bei der Steuer nicht. Die wäre als LKW teurer als mit dem 1.8i regulär als PKW.
      ☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢


    • Sonderbar.. aber evtl da du beide als Dienstfahrzeuge angemeldet hast? Ich spreche ja von Privatnutzung und trotzdem LKW-Versicherung. Sonst kann ich nur mal vorschlagen bei der Versicherung mal probezu rechnen, die den selben namen trägt, wie der letzte Spielfilm des polnischen Regisseurs Andrzej Zulawski . Ich schreibs so umständlich, damit keiner auf die Idee kommt, ich würde was dafür bekommen. :D +"Direkt", denn online ists immer günstiger.
      ☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢


    • Asphaltcowboy schrieb:

      racingcologne schrieb:

      Der|Homer schrieb:

      Oh, na da bin ich mal gespannt. Hätte jetzt gedacht das Lieferwagen bis 3,5t oder wies drin steht ausreicht.
      Bezahlt man dann nicht dafür ein Schweinegeld für die LKW/ Lieferwagen Versicherung!?
      Genauso is datt!!!! :thumbup:


      Nö, so is datt nicht. :g_nono:
      302€ Haftpflicht fürn Peugeot Boxer (LKW Zulassung) zahle ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ckich ()

    • Alex86 schrieb:

      Bis zu einem Gewicht von 3,5t unterscheiden sich PKW und LKW-Versicherungen (bzw. Transporterversicherungen) nicht wirklich groß voneinander. Darüber wirds teurer.
      Aber nur fast richtig!
      LKW Zulassung =( Behörde) und LKW Versicherung = Vers. sind voneinander zu trennen!

      PKW und LKW Versicherungen unterscheiden sich bis 1t Nutzlast nicht großartig von einander! Richtig!!!
      Aber wenn über 1t Nutzlast ( zB. Sprinter, Transit , Crafter und Co.) sind das 2 völlig verschiedene Paar Schuhe (Versicherungen) und dann wird es auch richtig teuer weil dann auch keine PKW Schadens-Rabatte mehr gelten und man bei 100% beginnt und man auch nicht tiefer als 50% kommen kann egal wie lange mann Unfallfrei fährt.
      Ich bezahle zB. für meinen Transit 680 € bei 50% obwohl ich 20 Jahre schon einen Transporter versichere.
      Allerdings könnte man auch ablasten lassen und dann seinen Transporter mit PKW Schadens-Rabatt Versichern, hat aber alles nicht mit der Zulassung als
      " LKW" zu tun.

      ckich schrieb:

      Nö, so is datt nicht.
      genau so ... Ist datt nicht! :g_nono:


      ckich schrieb:

      302€ Haftpflicht fürn Peugeot Boxer (LKW Zulassung) zahle ich.
      bei welcher Nutzlast?
      und 302€ kann ich nicht recht glauben
      bei welcher Versicherung ist der Boxer vers. ich such seit 20 Jahren nach einer günstigen für meinen FT.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dr 350 ()

    • Gute Aufklärung,
      dr 350
      :thumbup:


      Bis in solche Gewichtsklassen habe ich nicht nachgeschaut, da beim Berlingo 1 nach 580 kg Schluss ist. Man kann ihn zwar auch irgendwie auflasten..aber sicher nicht auf 1t Nutzlast. ;) Brauche ich auch nicht.
      Aber warum dann der Dokker vom
      racingcologne
      auch so teuer ist, versteh ich nicht so recht.. oder eben, weil er gewerblich genutzt wird.



      PS: Keine Ahnung warum das Forum kopierte Namen immer so riesig anzeigt.
      ☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢


    • und die 1 ne t Nutzlast ist der springende Punkt und wie ich sehe auch mit der PKW SF Klasse Versichert
      da ist mir alles klar, ist ja so wie ich ober schon erwähnte bei der LKW Vers. ist nur bis SF 3 = 50% möglich.
      Nur hast du jetzt das Problem das du die Tonnage deines Boxer-s nicht nutzten darfst und weiterhin, das du im Falle eines weiteren PKW-s den als zweit Wagen Versichern musst.
      Diese ganze Problematik hatte ich damals auch und habe mich für die echte LKW/ Transporter Vers, entschieden weil noch mehrere KFZ zu versichern waren und ich auch ab und an die 1,5 t Zuladung zu nutzen wusste.
    • dr 350 schrieb:

      und die 1 ne t Nutzlast ist der springende Punkt und wie ich sehe auch mit der PKW SF Klasse Versichert
      da ist mir alles klar, ist ja so wie ich ober schon erwähnte bei der LKW Vers. ist nur bis SF 3 = 50% möglich.

      Mit den 50% stimmt so nicht, wie du siehst steht meiner bei 40% und tiefer geht's, wegen halt der LKW Zulassung nicht.
      Sonst wäre er weiter unten, hat mit der Versicherungsmensch, erst zum Jahreswechsel wieder erzählt.

      dr 350 schrieb:


      Nur hast du jetzt das Problem das du die Tonnage deines Boxer-s nicht nutzten darfst und weiterhin, das du im Falle eines weiteren PKW-s den als zweit Wagen Versichern musst.

      Laut Versicherungsvertrag ist ein LKW bis 3,5t versichert, wieso sollte ich da die Tonnage bzw. Nutzlast nicht nutzen dürfen ?
      PKWs habe ich zwei auf mich versichert einer mit 30% und der andere ist noch weiter unten, muss ich mal nachschauen wenn es genau wissen möchtest.
    • Also meine sind bei einer Coburger Online Versicherung versichert. Übrigens ist da die Tonnage/ Nutzlast wurscht, ist Lieferwagenversicherung bis 3,5t. Da wird nach der Motorleistung bewertet; deswegen ist mein kleiner Dacia (~120PS) auch teurer als der Sprinter (~81PS). Alles sehr verwirrend :/ Weil ich bezahle mich da ja im Endeffekt doof und dusselig.
      Ach ja, haben beide deutlich unter einer Tonne Nutzlast (falls ihr damit die reine Zuladung meint)
    • Hatte für den Sohn meines Arbeitskollegen eine Schwalbe aufgebaut und nachdem er sehr zufrieden war wollte mein Kollege nun auch ein Moped haben. Nachdem die Preise aber so extrem geworden sind und es leider für wenig Geld nur noch Mist gibt haben wir heute ein kleines Konvolut geholt.
      Es ist ein zusammengebasteltetes irgendwas mit geschweißten Rahmen was nur zum Schlachten geeignet ist und eine komplett originale 78er S50B1 zerlegt in Teilenn weshalb ich alles eigentlich nur erworben habe.
      Werde nun für meinen Kollegen eine saharabraune S50 auferstehen lassen.
      Bilder
      • Screenshot_20200715-212604.png

        2,65 MB, 1.080×2.340, 31 mal angesehen
    • Neu

      Der Trend geht ja bekanntlicherweise zum Drittmoped, dementsprechend ist heute eine MZ eingeflogen. Der Besitzer sprach von "ein paar Ersatzteilen" die noch dabei wären, im Endeffekt wurde es dann ein drei viertel Moped in Teilen.. Es ist eine TS 150 Baujahr 1984 :love:
      Bilder
      • IMG_20200801_123001-min.jpg

        1,02 MB, 3.648×2.736, 9 mal angesehen
      • IMG_20200801_123011-min.jpg

        1,03 MB, 3.648×2.736, 10 mal angesehen
      • IMG_20200801_122954-min.jpg

        1,1 MB, 3.648×2.736, 6 mal angesehen
      • IMG_20200801_122951-min.jpg

        938,29 kB, 2.736×3.648, 6 mal angesehen
      • IMG_20200801_122947-min.jpg

        1,27 MB, 2.736×3.648, 5 mal angesehen

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE