data-ad-format="auto">
ANZEIGE

S50B1 Umbau von Schnitzer, alle Umbauten sind vom TÜV abgenommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da im Nachbarforum die Frage nach den geometrischen Daten gefragt wurde und heute super Wetter ist, hab ich mal gemessen, so gut es ging. Das Ganze habe ich in ein, nicht ganz aktuellem, Foto eingezeichnet.
      Hier kann gerne mal jemand der davon Ahnung hat etwas zu schreiben.
      Bilder
      • Sketch55163844.png

        2,06 MB, 1.280×800, 34 mal angesehen
      ANZEIGE
      Moin, das bis ins Detail zu erklären würde bei mir den Rahmen sprengen, allerdings hat die Motorrad online Seite eine super Erklärung mit wenigen Worten parat.


      Motorrad online zitat:
      "Lenkkopfwinkel: Im Lenkrohr ist die Gabel drehbar gelagert. Der Winkel dieses Lenkrohrs gegen die Horizontale ist der Lenkkopfwinkel.
      Faustregel: je größer der Winkel, desto handlicher/nervöser reagiert das Motorrad; je kleiner, desto stabiler/träger.
      Man kann den Winkel auch gegen die Vertikale angeben - das ist nicht falsch, aber in Deutschland unüblich.
      Nachlauf: Der Abstand zwischen dem Punkt, an dem die gedachte Verlängerung des Lenkrohrs auf den Boden trifft, und dem Aufstandspunkt des Vorderrads (also der Senkrechten durch die Radachse).
      Faustregel: je kleiner der Nachlauf, desto handlicher/nervöser reagiert das Motorrad, je größer der Nachlauf, desto stabiler/träger.
      Radstand: Abstand der Radachsen, identisch mit dem Abstand der Radaufstandspunkte"

      Bilder
      • bemassungseitlichjpg.jpg

        61,81 kB, 720×480, 11 mal angesehen

    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    ANZEIGE