Simson Typenschild, selbst stanzen lassen - Ist das legal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Moin

      Ja das Typenschild.Die unendliche Geschichte :rolleyes: .

      Also hatte auch schon mal beim TÜV nachgefragt.Die meinten auch : Selber machen !



      Wie ich dieses Jahr TÜV bei meinen PKW gemacht habe,lag das Typenschild im Aschenbecher.Wollte er nicht mal sehen ( nicht mal gesucht ).Brauche nämlich ein neues.Mir ist es eingerissen beim raus nehmen um da zu schweißen.Habe bei BMW mir ein blanko geholt.Auch die sagten selber ein schlagen.

      So kenne ich das auch aus der Lehrzeit :) .



      Selbst wo ich meinen Anhänger bei der neuabnahme hatte um ihn ab zu lasten sagte der Prüfer : Entweder Typenschild neu selber neu machen oder einen kleinen Alu streifen über die stelle mit den geänderten Daten.

      Gruß der Simson Dok



      Teile/Service für Simson Fahrzeuge und andere Hersteller

      simson-dok@gmx.de

      Motor Regenerieren
      @ annubis 2010;
      Du kannst Dich auf die Aussagen von Hallo-Stege verlassen, der weiß, von was er redet.
      Das Problem ist dann halt immer nur die Gegenseite in Form eines Offiziellen (TüV, Dekra, Polizei), die evtl. nicht so Bescheid weiß und einen mit "sicherem Auftreten bei relativer/absoluter Ahnungslosigkeit" dann schon ziemlich stark verunsichern kann.

      Aber ich denke mal, Du bist auf der sicheren Seite.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wetterauer“ ()

      Na dann weiß ich ja beim nächsten mal bescheid und werd den aufklären. Der schaut bestimmt lustig wenn ich ihm den § 59 StVZO (und dazu insbesondere Anmerkung 4 die seit 1957 gilt)an den Kopf werfe :P
      Aber noch mal ne Frage dazu etwas spezieller.
      Ich hab nen Rahmen gekauft nur mit eingestanzter Nummer aber kein Typenschild oder Papiere dazu wie sieht es dann aus?
      Darf ich das Schild selber machen und das Baujahr frei wählen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Anubis 2010“ ()

      und theoretisch müsste es sogar eine Liste geben welcher Typ mit der Nummer vom Band gelaufen ist, aber wer die Liste hat und ob man da ran kommt

      hwo knows :S
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      ich möchte keine Leichen ausgraben, aber kann ich auch ein Typenschild am PC erstellen, ausdrucken, ein-laminieren und auf meinen MKH packen, oder muss es zwangsläufig aus ALU sein mit gestanzter Fin?
      Mein Anhänger hat nämlich kein Typenschild. War wohl auch nie eins drann, weil keine Löcher von den Nieten zu finden sind. In einem anderen Forum wurde über das gleiche Problem beim MKH/M2 gesprochen. Es gab wohl von dem Modell Jahrgänge ohne Typenschild.... Und so einen habe ich erwischt :dash:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mofafreund“ ()

      Du, ich glaube nicht, dass die Typenschilder der Anhänger aus Alu waren. Meines Wissen waren die aus einem harten Plastik. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Typenschild ZWINGEND vorgeschrieben ist. Die Rahmennummer ist entscheidend.

      MfG
      Christian
      Bilder
      • pict6380eu2.jpg

        156,94 kB, 800×600, 430 mal angesehen
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    ANZEIGE