data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Angepinnt Allgemeines zum BVF und dessen Bedüsung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Allgemeines zum BVF und dessen Bedüsung

      Moin

      Gib es eine Richtlinie der Vergaserbedüsung für ein BfV Vergaser?

      zb:50ccm?

      60ccm

      70ccm

      80ccm

      und so weiter?

      Gruß

      Klaus :b_wink:
      ANZEIGE

      Duo42 schrieb:

      Moin

      Gib es eine Richtlinie der Vergaserbedüsung für ein BfV Vergaser?

      zb:50ccm?

      60ccm

      70ccm

      80ccm

      und so weiter?

      Gruß

      Klaus :b_wink:


      Richtlinien gibt es nicht Wirklich.

      Aber bei 50ccm soll man 70HD, 60ccm 70-72HD, 70ccm 72HD. So bie 50er und 70er hab ich dir jetzt die standart bedüsung gegeben.

      Beim 80er kann ich dir aus erfahrung vom Kumpel sagen das der eine 85HD fährt mit BVF16n1
      Werte von Standart anbau komponenten ;)

      Ich bin beim 90/2 im BVF19n1 eine 90HD und im 90/4 eine 105HD

      Und die bedüsung kommt auch noch auf Luftfilter, drehzahlband usw drauf an.
      Hallo. Kann mir jemand sagen, ob es richtig ist, dass beim 19n1 das Nadelblättchen auf der Oberseite und beim 16n3 auf der Unterseite vom Gasschieber ist?? War ich zu dämlich beim zusammenbau? Oder ist das wirklich so? Und kann mir mal einer sagen wofür die beiden schräubchen sind? Die eine ist fürs Standgas und die andere??
      Den roten machste an die Batterie un den schwarzen an de Masse, und dann trampelste mal richtig aufs Gas! :thumbsup:
      Okay, also hab ich keinen Quatsch zusammengeschraubt :thumbsup:
      Den roten machste an die Batterie un den schwarzen an de Masse, und dann trampelste mal richtig aufs Gas! :thumbsup:
      ANZEIGE
      Soo, ich nochmal. Nun hab ich die S51 am laufen. >endlich< Nun müsste ich aber noch was zum Vergaser wissen. Und zwar fährt das gute Stück zwar, aber im Stand dreht es teilweise so extrem hoch. Und manchmal wenn ich mich ausrollen lasse geht sie einfach aus. Kann mir jemand im Groben sagen, wie ich die Schauben zu drehen Hab? Vergaser ist der BVF19n1-11, der ist quasi identisch mit dem 16n1-11. Nach dem normalen fahren sieht die Zündkerze gut aus. Rehbraun halt.
      Den roten machste an die Batterie un den schwarzen an de Masse, und dann trampelste mal richtig aufs Gas! :thumbsup:
      Nein, den Vergaser gibt es zum Glück noch nicht als Plug&Play :S
      Als erstes muss der Schwimmerstand eingestellt werden, die Anleitung gibt es im FAQ.
      Wenn das gemacht wurde, alle Dichtungen tatsächlich dicht sind, kannst du dich nun an das eigentliche Vergaser einstellen machen.

      Wie das geht?
      Ganz genau, im FAQ steht es.


      Gruß, Nico
      Hier könnte deine Werbung stehen
      Okay jetzt komm ich mir vor wie der dümmste Anfänger, wenn ich das frage, aber: Der Schwimmerstand muss bei nem neuen Vergaser erst eintestellt werden, echt?
      Den roten machste an die Batterie un den schwarzen an de Masse, und dann trampelste mal richtig aufs Gas! :thumbsup:

    ANZEIGE