KR51/1 Vape ohne Batterie etc

    • KR51/1 Vape ohne Batterie etc

      Hallo!
      ich habe folgendes Anliegen , ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
      Ich möchte meine Kr51/1 (vape Zündung) ohne Zündschloss und Batterie betreiben, sprich nur mit Notausschalter, das Licht kann dauerhaft angeschaltet sein und auf den Lichtschalter kann verzichtet werden. Auch Blinker und die Hupe können ruhig wegfallen .
      Könnt ihr mir mit der Verkabelung helfen ? Bin in Sachen elektrik nicht so bewandert^
      Blau-Weiss an Masse bedeutet ja "aus" das habe ich mit der Suchfunktion schon herrausgefunden mehr hilfreiches leider nicht.
      könnt ihr mir mit der verkabelung schriftlich helfen (was wo dran angeschlossen bzw angeklemmt werden muss? Aber bitte so als wenn ichn Kindergartenkind wäre^^)
      Am besten mit dem Moser Schaltplan (der in Farbe )

      Vielen Dank im Vorraus!!!

      Chris :smokin:
    • Mahlzeit!

      Batteriekreis einfach weglassen.

      Sprich: Vape einbauen und komplett zusammenstöpseln, wie durch Kabelbaum und Steckverbinder vorgegeben. Blinkgeber natürlich weglassen.

      Regler und Zündmodul mit Motormasse verbinden (Aus beiden kommt ein Massekabel, welches zu einer Befestigungsschraube führt. Diese Schrauben per Massekabel mit Ringkabelschuh mit dem Motorgehäuse verbinden)

      Nun kommen aus der Vape noch 3 offene Kabel:

      - Ein schwarzes, welches vom roten Kabel des Reglers kommt: Nicht verwenden, isolieren, stabil weglegen (wäre für Batteriekreis).
      - Ein blau-weißes aus der Zündspule: Dient zum Abstellen der Zündung, über Totschalter an Masse legen (z.B. den Hupentaster verwenden)
      - Ein schwarz-weißes, welches an irgendeiner Stelle vom gelben Kabel, welches von der Grundplatte zum Regler geht, abzweigt: Hier schließt Du Scheinwerfer (über Abblendschalter, weiß-schwarzes Kabel), Rücklicht (graues Kabel zum Schlußlicht) und Bremslicht (schwarz-rotes Kabel zum Schlußlicht) an. Bei der Konfiguration reicht dann eigentlich auch ein gemeinsames Kabel zum Schluß- und Bremslicht, also entweder grau oder schwarz-rot. Masse der Bremsleuchte wie gehabt zum Bremslichtkontakt ziehen.

      Scheinwerfer wie gehabt an gelb und weiß vom Abblendschalter und Masse anklemmen. Fertsch!

      Schade um Hupe und Blinker.... Warum nur?

      GlückAuf!

      MacHeba
    • Mahlzeit!

      Passt fast! ;)

      1.) Bitte auch ein Massekabel vom Zündmodul zum Motorblock ziehen! Ist fast wichtiger als das vom Regler!
      2.) Bitte die schwarze Leitung, an welcher im Plan "DC" steht, nicht anschließen! Schon gar nicht an den schwarz-weißen ("AC")! Grillt sonst den Gleichrichter im Regler!

      Diese Leitung ist über, weil Du ja auf den Gleichstromkreis (DC eben) mit der Batterie verzichten willst. Isolieren, stabil weglegen.

      GlückAuf!

      MacHeba
    • Nein, passt nullens.

      Bösestes Foul: Die Verbindung zwischen gelb und gelb-rot. Das ist ein Kurzschluss über die siebte Lichtspule.

      Dann: Der Gleichspannungsteil der Regler-Gleichrichter-Einheit kann nur 25 Watt. Die Beleuchtung muss an geregeltes AC angeschlossen werden (gelb), auf gar keinen Fall an DC (rot).

      Im Grunde kann der kombinierte AC/DC-Regler A-R54 ganz raus, stattdessen ein simpler AC-Shuntregler A-R56 rein. Der wird dann an gelb-rot angeschlossen, gelb bleibt frei.

      vape.cz/e-shop/regulatory-napeti/A-R56/
    • die schwarze leitung die von gelb nach gelb-rot geht sollte eigentlich garnicht da sein!!!! hab ich vergessen. :a_bowing:
      und das der Gleichrichter nur 25W kann wusste ich nicht, weil ich keine VAPE hab. Wäre halt nur praktisch die Birnen an DC zu klemmen weil die dann länger halten. Also einfach anstatt DC AC nehmen un dann passts.
      Viel Glück
      biete:
      - SR50 kennzeichen & blinkerträger
    • geht das überhaupt ohne batterie zu fahren.meiner erfahrung nach nicht.ich musste meine batterie warten und wollte zum kolegen fahren mit licht an.fahr normal los und wen sie warm ist geb ich auch al stulle.und zack da war meine 11,95€birne vorne hinne und meine 4watt heckleuchte auch genau so wie tachobeleuchtung.woran kann das gelegen haben?

      edit:die batterie anschlüsse waren ordentlich isoliert.
      Benzin im Blut und WD 40 als Aftershave.

      S 51 Comfort
      KR 51/2 Luxus
    • Wer erzählt denn solche Märchen, dass Lampen an Gleichspannung länger halten würden als an Wechselspannung? Das tun sie nicht. Entscheidend ist, dass die Spannung sauber geregelt wird, und das hat man bei der VAPE an beiden Kreisen.

      Wenn man natürlich den Regler absteckt, dann drückt die Power der VAPE-Lichtmaschine deine müden Mopedbirnchen in ein paar Sekunden durch.

      Der Gleichspannungskreis des A-R54 kann auch ohne Batterie, soviel ist mal klar.
    • Das sind keine Märchen. Durch den stetigen Sinus der Wechselspannung verschleißen die Birnen schneller als an Gleichspannung.
      Besonders haltbar werden Birnen wenn man davor Gleichrichter, Kondensator und einen Festspannungsregler ala 12V klemmt.
      greetz
      biete:
      - SR50 kennzeichen & blinkerträger
    • Vogelmiträdern schrieb:

      geht das überhaupt ohne batterie zu fahren


      jo geht

      Vogelmiträdern schrieb:

      woran kann das gelegen haben?


      massefehler am regler?
      ist das häufigste problem - war bei mir auch schon der fall (unabsichtlich ans kabel gekommen und ab gezogen)
      alle birnen durch gewesen, aber regler zum glück noch ganz - war mir ne lehre ;)




      Oi!
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix
    • Ach was, der böse Sinus ... nah. Bei den Wechselspannungs-Frequenzen im KFZ hat der Glühfaden keine Wechselbäder in der Temperatur mehr - und selbst bei den 50 Hz der Haushalts-Wechselspannung halten gute Glühlampen ewig.

      horsty schrieb:

      Besonders haltbar werden Birnen wenn man davor Gleichrichter, Kondensator und einen Festspannungsregler ala 12V klemmt.


      Relevante Kriterien für die Lebensdauer einer Glühlampe sind Einschaltzyklen (jedes Auskühlen und Aufheizen kostet Lebensdauer), und im Betrieb die effektive Spannung. Man hat hier die Wahl zwischen Lebensdauer und Lichtausbeute. Wenn man KFZ-12V-Lampen tatsächlich mit 12V betreibt, dann halten sie zwar in der Tat ewig, aber sie leuchten auch nicht gescheit - die gehören nämlich mit 14V betrieben.

      Was am Moped auf die Lebensdauer gehen kann, ist wenn das Standgas so extrem niedrig ist, dass das Licht schon zu flackern anfängt - denn das ist dann wie ständiges Aus- und Einschalten.

      Das Spannungsbegrenzen aber kriegt der VAPE-Regler ganz hervorragend hin.
    • Auxburger schrieb:

      Was am Moped auf die Lebensdauer gehen kann, ist wenn das Standgas so extrem niedrig ist, dass das Licht schon zu flackern anfängt - denn das ist dann wie ständiges Aus- und Einschalten.
      Jop. Und genau da setzt der entsprechend große Elko ja auch an. Aber ein Elko bei Wechselspannung ist relativ sinnfrei. Und deswegen ists besser wenns Birnli am DC hängt.
      biete:
      - SR50 kennzeichen & blinkerträger
    • sry wenn ich mich jetzt hier auch noch einmische^^
      Bezüglich der Birnen am Gleichstromkreis, ich hab seit ich meine S51 fahr schon 4 Billige Halogen Lampen und eine Narva Lampe vorne geschrottet, doch hinten ist immer noch die erste Rücklichtbirne drin die beim VAPE set dabei war!
      Kann sein das das zufall ist aber bei mir ist das Rücklicht auf Gleichstrom angeklemmt...
      Seit dem 30.8.08 und fast 6200Kilometern mit dem (getunten) Mofa nicht einmal aufgehalten :thumbsup:
      Seit dem 11.11.09 und knappen 18000 Kilometern auf dem Moped 6 mal angehalten X(
    • Die Halogenbirnen sind auch was vibrationsempfindlicher, das darf man hier nicht vergessen.

      Alle Lampen am Gleichstromkreis kann man durchaus machen - aber dann verwendet man zweckmäßigerweise eine andere VAPE-Anlage. Die "normale" Simson-VAPE hat ihre Lichtspulen auf Massebezug, so dass man nur einphasig gleichrichten kann - und wenn man mit der alles auf DC machen möchte, schmeißt man schon die halbe Generatorleistung in der Gleichrichtung weg.

      Es gibt durchaus VAPE-Ausführungen mit potentialfreien Lichtspulen, gepaart mit einem dicken fetten Brückengleichrichter/Regler. Hier hat man dann gar keine AC-Verbraucher, dafür aber an DC die vollen 100 Watt zur Verfügung. Dementsprechend sollte dann aber auch die Batterie größer sein.

      powerdynamo.biz bietet eine solche Anlage auch für Simson an.
    • Auxburger schrieb:

      ... oder wenn man einfach mal für ein anständiges Standgas sorgt ;)

      Weiß ja nicht was bei dir ein anständiges Standgas ist. Sowohl bei meiner VAPE-Anlage als auch bei noch einer anderen von einem Kumpel flackert das Licht bei Standgas ganz leicht und das Standgas ist nicht zu niedirg. Ich habe zwar eine H4 vorn drin, mein Kumpel allerdings nicht, daran kanns also nicht liegen. Du sprachst das noch mit der Helligkeit und der Haltbarkeit an. Ich hatte mal irgendwann die Spannung des AC-Kreises gemessen und meine, dass sie 12V wäre, allerdings war das kein TRUE-RMS Messgerät. Falls es wirklich "nur" 12V wären, würde dies natürlich der Lichtausbeute, gerade bei ner H4, widersprechen und wäre somit ein Argument für die Gleichspannungsanlagen, bei denen dann die Lampe wirklich die 14V bekäme. Hat jemand die Spannung am AC-Kreis der Vape gemessen?
    • VAPE selbst gibt für beide Kreise 14V an - ganz blöd sind die ja auch nicht.

      vape.cz/img/Podpora/Rozmer/A-SZ10.pdf

      Lichtflackern im Standgas beobachte ich hauptsächlich dort, wo die Leerlaufdrehzahl zwar in Summe passt, der Motor aber etwas fett läuft und "viertaktert". Wenn der Motor im Standgas sauber zweitaktig schnurrt, ist auch das Licht ruhig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Auxburger ()

    • Moin Moin,

      zwar ist dies schon ein sehr altes Thema. Ich bin aber gerade da gerade dran und komme nicht weiter. Könnt Ihr mir sagen was der kleine Kreis darstellen soll? Auch weiß ich nicht wo da nun noch das Zünschloss sein soll. Anbei ein Foto. Wäre stark wenn mir jemand einen Tipp geben kann. Elektropläne liegen mir überhaupt nicht..

      bilder-upload.eu/bild-0b303d-1560637385.jpg.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mors-mors ()


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE