ANZEIGE

DL: Spiegelglanzpolieren von Aluteilen,Pulverbeschichten, Felgen zentrieren, Beflocken,Simsonhändler (Teile,Fahrzeuge-Gebraucht,Neu)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Heute sind meine Teile wieder angekommen. Paket geöffnet erstes Teil herausgenommen und ich war hin und weg. Überagende Qualität zu einem unschlagbarem Preis.

      Das Chrompulver ist der Wahnsinn find es optisch viel schöner als der billige Chrom der heutzutage auf Ersatzteilen ist.

      Bin voll und ganz zufrieden die Teile sind jetzt eigentlich zu Schade zum Verbauen . :thumbsup:

      Vielen Dank! Wird jetzt mit Sicherheit nicht der letzte Auftrag sein.
      ANZEIGE
      Möchte auch hier auch noch einmal meinen Dank für die super Arbeit kundtun. :saint:
      Im März diesen Jahres stand mein Rahmen mit jeglichen Kleinteilen als Aufgabe, zu dem kamen dann noch Felgen und Naben.
      Eine gewisse Wartezeit mußte man halt in Kauf nehmen, da unsere Sachen neben dem Erwerbsaufträgen laufen.
      Dies wurde aber schon vorher via PN angekündigt, trotz Verzögerung war die Verständigung immer freundlich und entgegenkommend.
      Logisch ist man kein Einzelschicksal und wenn mehrere Teile/ Kunden eine Farbwunsch haben, wartet man bis sich das lohnt.
      Ich finde aber die Freude über das Ergebnis im Nachhinein macht das alle Mal wieder wet.
      Die saubere Vorarbeiten von Kädix (abkleben etc.), ließen Gewinde und Sitze ohne Nacharbeit sofort nutzen.
      Und um die Sache abzurunden, der Preis ist unschlagbar... danke nochmal! :b_dance:
      Weiter so, ich kann Dich nur weiter empfehlen. :b_fluester:
      Dateien
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."
      Grüße Kädix,

      ist das Pulvern eines SR50 Rahmens machbar(nur der "nackte" Rahmen)? Hab das auf der 1. Seite nicht gefunden, falls das klar ginge wie wäre da der Preis (mit/ohne Klarlack). Danke schonmal.
      @christian2306
      Ja das geht...kostet etwa 100EUR mit Klarlack (ohne Klarlack mach ich nicht mehr zwecks Beständigkeit)
      Wenn Pulverbeschichtung drauf ist wird er chemisch entlackt

      @-simme-
      Hochglanzverdichten fand ich immer interessent...hab mir aber nie die Anlagen angeschafft...dementsprechend kann ich das nicht anbieten
      DL: Pulverbeschichtung, Beflockung, Spiegelglanzpolieren

      Interesse an Zubehör für Pulverbeschichtung?
      Schaut mal auf meinen neuen Internetshop:
      mrpulver.de
      Warum ist eine Pulverbeschichtung ohne Klarlack nicht beständig? Wenn ich eine Pulverbeschichtung entfernen will, ist mir die meist viel zu hartnäckig.
      Da sollte das doch im Alltagsbetrieb vollkommen ausreichen!
      Buchholz 69ers
      Geb ich dir Recht...vom rein mechanischen her kein Unterschied ob mit oder ohne Klarlack
      Über die Jahre hab ich viel Lehrgeld zahlen müssen wenn ich ohne Klarlack gemacht habe...viele farben sind ohne Klarlack nicht farbecht...man kann teilweise sogar einzelne pigmente rauswischen/waschen
      Um zufriedene Kunden zu halten hab ich deswegen iwann für mich entschieden es gibt nix mehr ohne klarlack...mir ist die Gefahr einfach zu groß nach paar Jahren Garantiefälle bearbeiten zu müssen wenn z.B. zinkgelb milchig-weiß ausgewaschen ist

      Wenn du Probleme hast Pulverbeschichtung runterzukriegen kannste dich auch gerne an mich wenden...hab einen warmentlacker becken stehen...absoluter hammer...nachn paar stunden kann man die beschichtung wie Folie vom blanken Blech runter ziehen
      DL: Pulverbeschichtung, Beflockung, Spiegelglanzpolieren

      Interesse an Zubehör für Pulverbeschichtung?
      Schaut mal auf meinen neuen Internetshop:
      mrpulver.de
      Ich hatte auch mal einige Teile pulvern lassen ( Kobaltblau ). Der Tank, Seitendeckel und Kotflügel, Lampenmaske wurden in der selben Farbe lackiert. Am Anfang sah farblich alles gleich aus. Die gepulverten Teile ( ohne Klarlack ) veränderten mit der Zeit die Farbe bzw. sind durch Sonneneinstrahlung / Witterung etwas ausgeblichen ?! Gr.
      Wie machst Du das beim Pulvern von Aluminiumteilen ? Passivierst / chromatierst Du die vor dem Pulvern? Ich konnte das schon einpaar mal beobachten, dass die Beschichtung im Laufe der Zeit "hoch kommt". Wenn man die dann abzieht ist darunter Aluoxid / Korrosion in Pulverform. Gr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-simme-“ ()

      Weder noch
      Nachm strahlen werden die Teile halbe Stunde bei 225°C vorgebacken...alu ist ein unreines metall und gast bei hitze aus...deswegen wird vor der beschichtung hitze gegeben damit es hinterher keine Bläschen wirft
      Danach kommt Grundierung und dann der weitere Schichtaufbau.
      Die grundierung blockt alles von innen nach außen und auße nach innen ab.

      Vieles hängt auch vom strahlen ab...wenn man mit stahlkies strahlt kommt garantiert nach 2 Jahren die Beschichtung hoch...stahlkies schießt sich in die aluoberfläche und bringt alu regelrecht zum rosten
      Man beachte auch das stichwort kontaktkorrosion...versch metalle miteinander kombiniert fressen sich gegenseitig
      Hab gerade genau so einen Fall liegen...Lorinser Felgen die mal einer "günstig nebenbei" gestrahlt hat....ich muss jetzt versuchen die Felgen zu retten...

      Genauso verhält sich das übrigens auch mit Schleifpapier...es gibt schleifmittel die auf Alubasis aufgebaut sind...damit sollte man nicht stahl bearbeiten...kontaktkorrosion

      Vieles funktioniert auch in der Theorie nicht...in der Praxis aber schon...wie halt in allen Bereichen des Lebens
      Über die Jahre hab ich viele Materialien ducrh und alles getestet...mit der erfahrung weiß man iwann was geht und was nicht
      DL: Pulverbeschichtung, Beflockung, Spiegelglanzpolieren

      Interesse an Zubehör für Pulverbeschichtung?
      Schaut mal auf meinen neuen Internetshop:
      mrpulver.de
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    ANZEIGE