ANZEIGE

Angepinnt 6V/12V Zündung und Lichtleistung wie denn nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thomas01 schrieb:

      Hallo hab da mal ne frage: ist es möglich eine 6V Unterbrecher Zündung gegen eine 6V E Zündung zutauschen? Ich meine nur die Grundplatte beim Polrad oder muss ich noch weitere teile tauschen?

      Bitte möglichst genaue Auskünfte und keine Diskustionen.


      Kannst ja machen, wenn du mit einem Unterbrecher nich klar kommst. Aber warum wünscht du keine Diskustionen? Da musst du ein Buch fragen, und kein Forum.
      Ist zwar schon älter aber ich versuche mal mein glück.
      Ich besitze seit kurzen einen Star SR4-2/1 Bj 71 im eigentlichen orginal zustand.
      Der vorbesitzer hat eine 12v unterbrecher zündung aus einer s51 mit aussenliegender Zündspule verbaut.
      Nun zu meinem eigentlichen problem, das Moped besitzt keinen Kabelbaum oder Eektronischebauteile, das einige was es besitzt sind die kabel vom Motor zum Zündschloss und an die zündspule, also so das man fahren kan.
      Jetzt hab ich mir auf anraten eines bekannten einen Kabelbaum für den habicht gekauft wegen der externen Zündspule.
      Nur was brauche ich für Elektronischebauteile reicht es da den Blinkgeber ,Ladeanlage und Batterie auf 12v zu ändern...falls nein könnte mir jemand anhand des w vorhandenden Schaltplan helfen was wie angeschlossen/geändert werden muss damit alles funktioniert

      So hiermal der vorhandende schaltplan von meinem kabelbaum.
      Bilder
      • 20160818_182715.jpg

        103,69 kB, 800×450, 53 mal angesehen
      Bitte keine Doppelposts innerhalb von 24 Stunden, wenn dir noch keiner geantwortet hat.
      Dann nutze besser die Bearbeiten-Funktion unten rechts, wenn du mit der Maus über deinen Beitrag zeigst... ;)
      (ich füge beide Beiträge mal zusammen)


      Da der Habicht auf 12V umgerüstet wurde, solltest du auch 12V-Komponenten verbauen:

      12V ELBA 1x 21W!!! (Alternativ ginge auch: separater 12V-BG 1x21W bzw 2x 10W oder: lastunabhängiger BG mit 1-100W)
      ggf 'n EWR - ansonsten ein Brückengleichrichter (40V, 10A) für die 21W-Spule
      12V-Glühobst
      Scheinwerferbirne BA20d mit 12V 35/35W,
      12V-Batterie


      Da nun der Schaltplan des Habicht nicht mehr stimmt, musst du dir einen Teil des Planes aus einer 12V-Simme zusammensuchen. Das Beste wäre also "Moserpläne" zu benutzen.

      Ändern tut sich folgendes (ohne Verwendung eines EWR):
      12V/21W-Spule ist potentialfrei ausgeführt
      Die beiden Kabel der 21W-Spule kommen an die beiden AC-Eingänge des Brückengleichrichters.
      Von hier geht es mit DC Plus an den Eingang 59a der ELBA und weiter zum Bremslicht (Phase)
      (Bremslicht bleibt bei dir Masse-Geschalten (Bremstrommel-Schalter)
      Von ELBA 49 geht es auf das Zündschloss Klemme 15/51, von wo auch die Hupe abgeht.
      ELBA 49a ist der Ausgang des internen Blinkgebers und geht zum Blinkerschalter
      Rücklicht wird von ZS-Klemme 56 (SW) abgegriffen, Der Abblendschalter hängt ebenfalls auf ZS-Klemme 56
      Birne des SW durch die Bilux 35/35W ersetzen.
      Minus-Ausgang des Brückengleichrichters mit Fahrzeugmasse verbinden

      Heißt also: die Ladeanlage mit der Rücklichtdrossel fliegt komplett raus.

      ---

      Solltest du einen EWR verbauen:
      Dann wird die 21W-Spule mit 59a und 59b des EWR verbunden
      DC-Ausgang ist dann 59ab des EWR, welcher mit Bremslicht und ELBA 59a verbunden ist.
      31 und 31c des EWR wird mit der Fahrzeugmasse verbunden
      Die 56 des ZS (SW und Rücklicht) ist hier zusätzlich mit der 59 des EWR verbunden.


      Ab Blinkerschalter und ab ZS-Klemme 56 (Abblendschalter) bleibt die Elektrik unverändert.
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Bist Du dir sicher, dass es eine 12V Grundplatte vom S51 ist?
      Die 6V Grundplatten haben auch eine 12V Zündspule.
      Auf der Grundplatte ist eine Nummer.
      Mit der können wir dir besser Helfen ob deine Elektrik komplett auf 12V umgerüstet werden muss oder wie es sonst weiter geht bzw. was du noch benötigst.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      Erst mal danke für die antworten
      @DUO78
      Ich versteh nur bhf...sorry elektrik is garnicht meins...
      @alfstingray
      Weil der vorbesitzer sämtliche kanpen schon gegen 12v getauscht hat...und meinte das die aus einer s51 sei...

      Ich dachte es reicht eine ladeanlage für 12v zu kaufen und ein zubauen 12v blinkgeber habe ich schon hier...was ist ein ewr...bitte versteht mich nicht falls...aber ich habe echt null plan von elektrik also wäre eine erklärung für "doofe" besser...wen mir jemand einen schaltplan so zeichnen könnte mit den teilen die ich brauche und wie und wo verbauen muss wäre ich auch sehr dankbar...anders werde ich es wohl sonst nicht hinbekommen...hab leider defezide in lesen schreiben und denken
      Schau doch bitte erst mal nach welche Grundplatte verbaut ist.
      Da es bei 12V und 6V Lichtanlagen einige Unterschiede zu beachten gibt.

      Wenn schon 12V Lampen eingebaut sind, ist das wohl gut für eine Umrüstung auf 12V.

      Die 12V Ladeanlage heißt original beim S51 ELBA. hier ist auch gleich der Blinkgeber mit eingebaut.
      EWR ist auch ein schwarzer Kasten bei der 12V Elektrik bei dem die Spannung für den Scheinwerfer auf 12V geregelt wird und gleichzeitig für die Ladung des Akku aus Wechselspannung Gleichspannung gemacht wird.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      OK, ich kann dich natürlich auch Schritt für Schritt anleiten...

      Schaue aber erst einmal, ob und was bereits verbaut wurde. Mache mal Fotos davon, was du so alles findest.

      Du solltest finden:
      - einen Brückengleichrichter (oder einen EWR)
      - eine Elba

      Das wären schon die nötigsten Sachen.

      Kabelbaum verlegen, ist auch nicht so schwer. Dazu gehen wir dann von deinem Schaltplan aus, machen aber gleich die Änderungen, die nötig sind. - Also alles Schritt für Schritt...
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Verbaut wurde nur zündschloss 12v zündspule aussenliegent...das wars also wirklich nur so angeklemmt das man fahren kan aber jegliche andere funktionnen nicht gegeben sind weil die bauteile und der kabelbaum fehlen...aber ich mache nachher mal fotos

      So kan geschlossen werden ich habe soebend einen motor mit zündung im orginal zustand für 65€ erstanden...allen die mir mit rat und tat bei seite standen vielen lieben dank...jetzt hab ich nur noch eine frage...wie muss ich das jetzt mit meiem kabelbaum handhaben...da ja jetzt die zübdspule innen verbaut ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Don Stulle“ ()

      Klemme ihn so an, wie im Plan.

      Aber wieso hast du dir so schnell einen 2. Motor geholt? Die 12V-Verkabelung hätten wir schon hinbekommen...

      Beim 6V-Betrieb benötigst du aber die Ladenanlage mit Rücklichtdrossel... (musst du ggf noch kaufen)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

    ANZEIGE