Sticky 6V/12V Zündung und Lichtleistung wie denn nun?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Nen Baustein hab ich auch noch da, das mit dem Licht is soweit klar. Bleiben alle Leuchtmittel so drin wie sie sind. Was mir nicht klar wird ist die 6V Zündspuhle, wie gesagt in meiner S ist jetzt auch ne 12V drin und das geht ohne Probleme oder Zicken!
      Hab ich schon gesehen, hab ich schon gemacht. Wird dir nicht gefallen!

      Original von Moppy574:
      ...was hier gesagt werden sollte ist Folgendes:

      die Bezeichnung 6V Unterbrecherzündung bedeutet es ist eine Unterbrecherzündung mit einer 12 V Zündspule verbaut und eine Lichtspule für den Scheinwerfer mit 6 V und 15 oder 25 W sowie eine Ladespule mit Mittelabgriff mit 6 V und 18 oder 21 W für Batterieladung,Tachobeleuchtung, Brems- und Rücklicht

      Die Bezeichnung 6V Elektronikzündung bedeutet es ist eine Elektronikzündung mit einer 6 V Zündspule verbaut und eine Lichtspule für den Scheinwerfer mit 6 V und 35 W sowie eine Ladespule mit Mittelabgriff mit 6 V und 21 W für Batterieladung,Tachobeleuchtung, Brems- und Rücklicht

      Die Bezeichnung 12V Unterbrecherzündung bedeutet es ist eine Unterbrecherzündung mit einer 12 V Zündspule verbaut und eine Lichtspule für den Scheinwerfer, das Rücklicht und die Tachobeleuchtung mit 12 V 42 W sowie eine Ladespule ohne Mittelabgriff mit 12 V und 21 W für Batterieladung und Bremslicht

      Die Bezeichnung 12V Elektronikzündung bedeutet es ist eine Elektronikzündung mit einer 6V Zündspule verbaut und eine Lichtspule für den Scheinwerfer, das Rücklicht und die Tachobeleuchtung mit 12 V und 42 W sowie eine Ladespule ohne Mittelabgriff mit 12 V und 21 W für Batterieladung und Bremslicht...



      Hmm, ich glaube das kann man so pauschal nicht sagen.
      Ich habe heute mal eine 12V Unterbrecherzündung (8307.12/1-100) an einer 12V Zündspule gehabt, und bekam keinen Zündfunken. Lediglich, wenn ich das Zündkabel direkt an Masse hiel, konnte man einen ganz schwachen Funken sehen.
      Mit meiner alten 6V-Unterbrecherzündung (8307.3/3) gibts aber wieder kräftige Funken.
      Das die Primärspule von der 12V-Platte nen Knacks hat, kann ich allerdings nicht zu 100% ausschließen. Laut Vorbesitzer soll sie aber bis zum Ausbau ohne Probleme gelaufen sein. Vielleicht wären hierzu Erfahrungswerte von anderen Menschen hilfreich.
      Mahlzeit!

      Yo.... und wenn man weiter klugschei*t, fällt auf, daß

      - Ein Fahrrad sowas ähnliches wie ein Moped ist, nur ohne Motor
      - Farad (F) die Maßeinheit für Kapazität (C) ist (1F = 1As/V)
      - Die Maßeinheit für Ladung (Q) wiederum Coulomb (C) ist (1C = 1As)

      "Sorry, could not resist..." wie man im Indernett so schreibt.... ;)

      GlückAuf!

      MacHeba
      Hallo hab da mal ne frage: ist es möglich eine 6V Unterbrecher Zündung gegen eine 6V E Zündung zutauschen? Ich meine nur die Grundplatte beim Polrad oder muss ich noch weitere teile tauschen?

      Bitte möglichst genaue Auskünfte und keine Diskustionen.
    ADVERTISEMENT