data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Angepinnt Zum Nachdenken anregen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das spiegelnd polieren habe ich aber auch schon bei einigen Leuten gesehen und gehört, und es soll super funzen. Da ja das Gemisch im allgemeinen durch die Formgebung verwirbelt wird. Und diese Wirbel werden sicherlich an der sehr Reibungsarmen laminaren Grenzschicht vorbeifließen. Und kondensieren wird bei Betriebstemperatur sicherlich auch nichts mehr.


      ...that`s the way it goes!

      Rohrreibungszahlen!
      Strömungsverluste!

      2 Schlagworte
      ANZEIGE

      Original von S-PRÄZISION:
      \"Deine Begründung mit dem enstehen der Grenzschicht scheint mir auch wenig logisch. Dann würde das bei Flugzeugen ja auch eingesetzt.\"

      Was verstehst du nicht?Wo haben Flugzeuge Überströmer?


      Ich rede beim Flugzeug von der Außenhülle, da diese von Gas \"umspült\" wird. Die Geschwindigkeiten des Gases sind ähnlich dem in einem Überströmer.


      \"ansonsten hat ein glatter Kanal auch mehr Fläche als ein rauher\"

      ist das ernst gemeint?!ich würde diese Äußerung überdenken um mich nicht zu outen :smokin:


      Ich meinte damit das Volumen des Kanals, das heißt die Überströmfläche ist höher als bei einem angerauten. Und das spielt besonders bei Simsonzylinder mit ihrem geringen Materiall an den Überströmern eine Rolle.MfG

      So dann will ich auchmal meinen Senf dazugeben. Ein paar km/h mehr ist ja schön und gut nur was viele vergessen oder nicht wissen wollen ist dass beim Tuning nicht nur die ABE flöten geht sondern auch die Versicherung. Man muss nicht mal jemanden drauffahren, da muss nur irgendjemand der kurz pennt einem das Hinterrad küssen und man macht nen Abflug. Wenns ohne Verletzung ausgeht is gut wenn nicht kommt die Polizei und die schaut sich garantiert auch das Moped an. Wenn dann rauskommt dass daran was gemacht wurde wirds nicht nur seitens der Polizei teuer sondern es soll schon vorgekommen sein dass es im Nachhinein noch ne saftige Krankenhausrechnung von der Krankenkasse gegeben hat. Und für das Geld kann man ganz schnell einen Motorradführerschein machen. Immer nach dem Motto: Schnell unterwegs Schnell ganz teuer. Hugh ich habe gesprochen
      in der praxis sieht das ganze leider anders aus...
      ich habe mich inzwischen über SEHR viele unfälle mit \"ohne-versicherung\" mopeds informiert.
      ich habe von keinem fall gehört wo die versicherung nciht gezahlt hat, selbst bei einem fall (motorradunfall) wo vom gutachter festgestellt wurde das de drossel ncith drin is... die drossel konnte auch wärend des unfalls sich gelöst haben...
      moped sowieso...
      Das ist sehr lustig...

      http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190148857033&fromMakeTrack=true&ssPageName=VIP:watchlink:middle:de

      ...gerade einer der Koryphäen der mystisch magischen Leistungsangabe möchte nun so Punkten.

      Das ist ja fast, wie wenn ein Maulwurf im Forum unterwegs ist :wink:

      So manche Sache kommt einem zumindest sinngemäß übernommen vor.

      Bin bloß grad drübergestolpert, fand ich lustig. :rotate:
      Lieber wär mir zwar ein Offenbarungseid, aber den kriegt man wohl so schnell nicht :tongue:

      Ist ja noch sehr frisch die Blume... gradma 14 Bewertungen

      Original von bpshop:
      Ausserdem ist Hubraum ist nur durch Hubraum zu ersetzen.

      Meinste? Bei unseren kleinen Motoren schon aber bei größeren Motoren würd ich da ne Ecke anders drüber denken.

      Ich hab da jetzt nicht die große Ahnung von und das geb ich auch gern zu aber ich würd sagen, dass durch Turbolader/Kompressor/intelligente Motorsteuerung/Einspritzung/u.s.w. Hubraum nun doch nicht alles ist...

      Leider keine Simme - ehemals ne S51/1 B in Billardgrün :)
      Wer Stress mit seiner Fahrzeugelektrik hat, darf mich gerne fragen...
      Ich habe gestern ein zweites Moped (S51) gekauft, das ich als Basis für mein Projekt \"NVA\" benutzen will. Ich war doch etwas enttäuscht, als ich kam, um es zu besichtigen. Das war ein Schwarzfahrermoped, der Lenker ist etwas verbogen, der Auspuff wahrscheinlich leergeräumt und hinten aufgebohrt und der Motor ist total ausgelutscht (kein Anzug, im 3. Gang konnte ich nicht schalten, da die Anlaufstrecke von 50m zu kurz war). Hab dafür aber nur 250 Euro bezahlt.
      Ich war einige Monate auf der Suche nach einem passendem Moped, aber bei einigen kamen mir fast die Tränen. Was einige Leute unter Tuning verstehen, ist für mich Pfusch und drangezimmert: leergeräumter Auspuff, hochgebogener Obergurt etc....
      Um zum Thema zurückzukommen. Ich habe auch vor, bei sogenannten Plug&Play-Tunern meinen Motor machen zu lassen, weil mir eventuelle Fehler bei Selbstmontage einfach zu teuer sind und ich auch nicht der Fachmann bin. Wozu gibt es denn Tuner bzw. Fachleute? Ja gut, es gibt solche und es gibt solche, aber da muss man sich schon selber erkundigen. Obwohl ich von Simsons begeistert bin, fehlt mir ehrlich gesagt die Zeit und auch Lust, mich derart tief in die Materie zu lesen. Ich schicke den Motor entölt zu LT und bekomme ihn mit 60/4, 19er Vergaser und regeneriert zurück. Wenn ich in eine Autowerkstatt fahre und etwas reparieren lasse, verlange ich auch Fachkompetenz der Mechaniker. Ich sehe da gar kein Problem. Beschiss und Betrug gibt es dabei überall. Ob dabei Stino oder Tuning ist egal, denn jeder Händler bietet für eine ausgeschriebene Leistung eine Gewährleistung.
      Das mit der Illegalität ist eine Sache, über die man nicht diskutieren muss. Gesetz ist Gesetz und muss jeder selber wissen, solange man es nicht übertreibt. BB4 mit Trommelbremsen und Originalfahrwerk, am besten noch mit Moped-Zulassung ist wohl in keinster Weise vertretbar und grenzt an Suizid.

      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      ja recht haste aber die Kreidler van veen (Weltrekordmaschine 50 ccm 225km/h) hatte ca 20 Ps bei 16000u/min aber nur ein Nutzband von 900u/min .D.h. Hoher Verschleiß kaum drehmaoment darum auch 8 Gänge .
      Für den Alltag absolut nicht tauglich.

      Ps Ist nicht wichtig drehmoment untenrum dann hällt es auch ewig
      Ole


      Original von papa ole:
      ja recht haste aber die Kreidler van veen (Weltrekordmaschine 50 ccm 225km/h) hatte ca 20 Ps bei 16000u/min aber nur ein Nutzband von 900u/min .D.h. Hoher Verschleiß kaum drehmaoment darum auch 8 Gänge .
      ...



      die zählt nicht, die hatte eine verlustkühlung und ist umgefallen wenn man anhält :biggrin: und hässlich war sie auch noch...

      naja motorbau ist halt immer so eine kompromissgeschichte...ich muss jetzt bei meinem SC-renner die kompression rausnehmen damit der motor nicht so rebelliert und die haltbarkeit besser wird...
      epo-bike.de/

      The Two Strokes - Denn alle guten Dinge sind zwei.
      So Hallo erstmal......
      Ich würd auch gern nochwas sagen.

      erstmal: Ob jemand seine Simson tuned oder nicht ist doch erstmal jeden selbst überlassen!

      Für mich selbst bedeutet das Tunen lediglich eins: Leistungsoptimierung bei gleichbleibenden oder sinkendem Verbrauch.

      Ich hatte mit 16 schon maleinen SR50 und hab damals auch nen anderen Auspuff und so weiter dran geschraubt, gebracht hat es mir nur das die Karre mit der Zeit immer schlechter lief.


      Jetzt mit fast 26 hab ich mir wieder einen SR50 gekauft, aus mehreren Gründen: Die Teile sehen immernoch besser aus als jeder Plastebomber, haben einfach Kultpotenzial und man kann auch kleine Reparaturen selber machen.

      Ich finde es nicht schlimm wenn jemand seine Simme in die Fachwerkstatt gibt um was machen zu lassen, da ja nicht jeder as Know-How oder die Zeit hat.
      Ich bin mir sicher das ich auf kurz oder lang bestimmt was machen werde aber um flüssig in Dresden (auch auf der 172) mit zu halten hat der unverbastelte SR50 die letzten drei Tage gereicht.
      Simson SR50............brrrruuummmmmmmm :bounce:
      ANZEIGE
      Da haben wir mal wieder so nen fall:

      http://cgi.ebay.de/Simson-Schwalbe-S70-5-Kanal-Selettra-Amal-5-Gang-no-S51_W0QQitemZ180255157202QQihZ008QQcategoryZ150039QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem




      32er Krümmer Rennauspuff, WOLF im SCHAFSPELZ Locker18PS

      scrap schrieb:



      schweißgeräte scheißen mit STROM.
      und das beste:
      \"Ihr seht nur das feinste und das schön unter der Schwalbeverkleidung verbaut. Ihr wisst was ich meine.^^

      Wenns um die Leistung geht, ich DENK ma wenn sie fertig ist, sind locker 18 Ps und mehr drin und weit über 140 km/h.

      (Besser ist nur noch der Bigbore Kit, aber wie lang hält der das ist immer die Frage.)\"

      70/5 mit nem amal wird es sicherlich schwer haben auf 18ps zu kommen die leute die in der lage sind sowas aus einem 70er zuholen die kann man an einer hand abzählen...und dann noch haltbar ja klar...

      warum müssen menschen so einen dunst von sich geben?

      und was hier zZ wieder an themen rumschwirrt ist wirklich armeseelig,warum denn immer wieder der gleiche müll?und wieder mal muss ich sagen das nicht jeder nen 70/6kanal fahren muss wozu? glaubt ihr es bringt euch auch nur irgendwas? wo sind die die \"profis\" unter euch gebleiben die wenigstens mal selber hand angelegt haben?

      Da kommen leute an und sind nicht in der lage ne zündkerze zuwechseln, aber fahren ne seleretta :rolleyes:

      der nächste versucht hier irgendwelche pseudotuningfahrwerke zu verticken die offensichtlich nix weiter als altmetall sind, leute wo ist euer gehirn geblieben. Wie unverantwortlich und dreist muss man sein das jemanden für geld unterscheiben zu wollen...

      Bitte macht dem Unfug ein ende!
      epo-bike.de/

      The Two Strokes - Denn alle guten Dinge sind zwei.
      Es ist mal wieder Zeit für einen Kleinen Appell...

      Leute es bringt hier niemanden etwas wenn ihr euch gegenseitig Märchen erzählt, das gilt besonders für die \"Tuningexperten\" hier, obgleich mir wohl bewusst ist das dieser beitrag in 2 Wochen schon wieder vergessen ist, muss es mal wieder gesagt werden.

      Warum ist es so schwer einfach mal die Wahrheit zu akzeptieren, ihr seit keine Tuninggötter (ich zähle mich selber auch net dazu)! Also höhrt einfach mal auf euch so zu verhalten als ob immer alles so leicht wäre, wäre dies der Fall würde der 2-Takter sicherlich nicht durch den 4-Takter verdrängt werden...Aber das ist eine andere Geschichte.

      Fragen darf jeder haben und man darf auch gerne mal daneben liegen...ist mir schon oft genug passiert und passiert mir auch immer noch...man kann sich sein ganzes Leben mit diesen Motorbeschäftigen und jeden Tag was Neues lernen.

      Wer unbelehrbar sein will bitte, von mir aus aber dann schreibt es hier einfach net rein und behaltets für euch...mir wär so ein blödsinn jedenfalls zu peinlich...

      Zudem appelliere ich noch mal an alle leßt euch die Grundlagen durch, die wurden net zum Spaß erstellt. und falls jemanden eine Frage zu peinlich ist oder es zu erwarten ist das keine vernünftige Antwort zu erwarten ist, kann er diese auch via PN hier an die \"Älteren Hasen\" senden, ich bin mir sicher das euch da geholfen wird...

      in diesen Sinne...MfG Bastian
      epo-bike.de/

      The Two Strokes - Denn alle guten Dinge sind zwei.
      Interessantes Thema und sehr viel Wahres dabei!

      Bin da voll und ganz eurer Meinung. Früher mit 16 wollte ich auch den dicksten Motor fahren, gereicht hat es nur für 60ccm. Das ich damals damit schon meinen Führerschein riskiert hab, hab ich immer schön ausgeblendet. Heute mit 24 ist mir das eigentlich egal. Der 60er sieht aus wie original, ist leicht modifizert, greift auf 4Gänge mit original Übersetzung zurück, lediglich das vordere Ritzel ist einem 16er zum Opfer gefallen. Aber für die Landstraße sind 70 laut Schätzeisen vollkommen ok wenn man an meine 90kg denkt :D Wichtig ist mir dabei ja das der Motor auch berghoch nicht die Kraft verliert und die Beschleunigung in der Stadt bis 60 nicht so ewig dauert. Im prinzip fahr ich einen Originalmotor der so ist, wie er hätte sein sollen! :rolleyes:



      Klar wären 70, 80, 105 oder 2000ccm schön, aber mit dem einfachen 60€-Versicherungskennzeichen könnte ich sowas nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren. Man hat ja dann doch schon extrem viel Verantwortung mit so einem Gerät unterm Arsch.



      Für die 60ccm und anderen Umbauten aktuell am Fahrzeug übernehm ich im Fall der Fälle die volle Verantwortung, kann das aber auch beim Fahren ruhigen Gewissens tun!

    ANZEIGE