Angepinnt Hersteller-Schlüssel-Nummer von Simson?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      moinsen!

      will mir bei der wgv nen kennzeichen holen, da wollen die ne hsn (hersteller-schlüssel-nummer) von simson! soll in der abe stehen nahe der herstellerbezeichnung! da ich aber keine abe hab frag ich ma hier im forum!

      thx schonma im vorraus

      bis denne
      The Two Strokes - Denn alle guten Dinge sind zwei.
      ANZEIGE
      @ simsonfreund

      Wie Hersteller-Schlüssel-Nrummer ?

      Etwa wie beim Auto ?


      @ major_tom

      Wie 7860 ?

      Etwa alle Simson Modelle ?


      Da versteh ich nix und werd kirre :rolleyes:
      Schwalben: Entfernen der Pressnaht / Aufbau
      http://www.directupload.net/galerie/29776/W9655kzi8n/0
      Lackierung
      http://www.directupload.net/galerie/29777/soqe6Bc42g/0
      E-Pläne
      http://www.directupload.net/galerie/13666/8BFWFHoIit/0
      [c=red]Aufbau KR 51/2[/c]
      http://www.directupload.net/galerie/33071/wS2Bwedhky/0

      Momentan Gesundheitlich keine Lackierung möglich.

      Original von R-T:

      @ major_tom

      Wie 7860 ?

      Etwa alle Simson Modelle ?


      Da versteh ich nix und werd kirre :rolleyes:

      Klar alle.
      Die HSN (Herstellerschlüsselnummer) ist ein vierstelliger Code der den Hersteller bezeichnet und die Nummer 7860 steht für Simson.




      Original von Bastler89:
      und wie ist das dann bei den simson rollern die haben doch alle verschiedene Schlüssel



      :laugh: schuldigung, daß ich lache...
      Schlüssel bedeutet in diesem Zusammenhang sowas wie Erkennungsnummer, Code oder ähnliches. Er dient dazu, daß jeder dieser Nummer eine eindeutige Firma zuzuweisen ist. So kommt es bei den Herstellerangaben in den Papieren nicht so leicht zu Verwechslungen. Der eine schreibt vielleicht Simson hin, der andere Jagdwaffenfabrik, der dritte einfach nur Suhl, der vierte sogar Schwalbe, usw...
      Diese Schlüsselnummer hat nichts mit dem Zündschlüssel zu tun, sondern mit der Herstellerfirma.
      schwalbenfahrer.de.vu/
      S70 Spezial - Neuaufbau
      Fährst Du eine Simson? Dann kannst Du mir weiterhelfen!:
      Ich sammel Fahrgestellnummern mit Baujahr Zuordnung. Helft mir dabei! >>Link<<
      Bei MZA Ersatzteilen gilt: "Es ist alles Schrott was glänzt"

      Original von bertodil:
      so ist es richtig:

      7860 Suhler Fahrzeugwerk GmbH
      0048 Simson-BSW
      6948 Fahrz. u. Jagdw.-W., Suhl





      Also auf meiner neuen ABE für meine KR51/2L Schwalbe Bj 85 steht bei Hersteller \"VEB FAJAS Suhl\" also denke ich mal wird damit mein passender Schlüssel 6948 sein. Nun aber brauch ich Geschichtsnachhilfe. VEB deutet klar auf DDR hin. Vor einigen Jahren gab es die Suhler Fzw GmbH die nochmal probiert hat Simmen zu verkaufen aber wo passt die Simson-BSW zeitlich hin und was hat die gemacht. Helft mir mal :)

      Grüße

      Genosse Daywalker schrieb:

      Am besten ihr lasst das Moped immer stehen. Dieses Fahren fördert extrem den Verschleiß hab ich mir sagen lasssen. Da muss man echt aufpassen.
      Also erstmal, wozu brauchst du den Schlüssel? Für nen online Tarifrechner oder onlinformular? Wenn ja, dann hast du ja jetzt ein paar Nummern.

      Will das dein Versicherungsonkel?
      Wenn das der Fall ist, spricht das nicht gerade für seine Kompetenz. Bei Versicherungskennzeichen ist der herstellerschlüssel nich unbedingt erforderlich. Wenn der Mensch dank Computer doch einen braucht, kann er sich den auch selber suchen - die haben nämlich extra Datenbanken dafür. Ist nicht dein Job das rauszufinden. Wenn die sich beim Verkaufen schon so doof anstellen lässt das schlimmes vermuten wenn die zahlen sollen. Ich würd in dem Fall über ne andere Versicherung nachdenken :wink:

      Chrom

      Original von Chrom:
      Also erstmal, wozu brauchst du den Schlüssel? Für nen online Tarifrechner oder onlinformular? Wenn ja, dann hast du ja jetzt ein paar Nummern.

      Will das dein Versicherungsonkel?
      Wenn das der Fall ist, spricht das nicht gerade für seine Kompetenz. Bei Versicherungskennzeichen ist der herstellerschlüssel nich unbedingt erforderlich. Wenn der Mensch dank Computer doch einen braucht, kann er sich den auch selber suchen - die haben nämlich extra Datenbanken dafür. Ist nicht dein Job das rauszufinden. Wenn die sich beim Verkaufen schon so doof anstellen lässt das schlimmes vermuten wenn die zahlen sollen. Ich würd in dem Fall über ne andere Versicherung nachdenken :wink:

      Chrom


      Hi,

      es ging nur darum, warum es 3 verschiedene HSN gibt. ich meinte ja VEB blabla so hieß \"Simson\" in der DDR. Diese Simson Suhl GmbH, war ja das Unternehmen was mit der neuen Vogelserie nochmal ein Comeback probierte. Ich wollte nur Nachhilfe in Sachen geschichte, warum es noch einen dritten Schlüssel für Simson-BSW gibt. Was hat \"Simson-BSW\" hergestellt.

      Über Versicherungskaufleute musst du mir nichts erzählen ich mache eine Ausbildung in der Bank und wir haben auch eine zugehörige Versicherung mit deren Produkten ich gut vertraut bin und mir meine KFZ-Versicherung auch selbst ausfüllen kann und nur noch gegenzeichnen lasse...

      Grüße


      Genosse Daywalker schrieb:

      Am besten ihr lasst das Moped immer stehen. Dieses Fahren fördert extrem den Verschleiß hab ich mir sagen lasssen. Da muss man echt aufpassen.

      Original von trabifan:
      simson-bsw hieß berlin-suhler-waffenwewrke. das war in der zwischenkriegszeit.



      welcher krieg ? :D WWII oder wie

      Genosse Daywalker schrieb:

      Am besten ihr lasst das Moped immer stehen. Dieses Fahren fördert extrem den Verschleiß hab ich mir sagen lasssen. Da muss man echt aufpassen.
      Für meine Schwalbe (KR 51/2 L) gab es seitens der WGV die Herstellerschlüssel-Nr 7843 und als Herstellerangabe schlicht "Simson" - eingestuft ist sie als Mockick bis 60 km/h.
      Die Einstufung ist mir ganz recht, da sie nun wirklich was anderes ist als ein Teil aus dem Baumarkt und Pedale hat sie auch nicht...
      Für etwaige Doping-Kontrollen seitens der Rennleitung dürfte doch wichtig sein, daß die Fahrgestellnummer von Fahrzeug, ABE und Versicherung übereinstimmt, oder?
      ich versteh die nicht von den versicherungen.ich hab jezt ein neues kennzeichen(888 HOH) von der devk und da hat der mensch die schlüsselnummer 0900 eingetragen und letztes jaht bei der prowinzial 1477-wie kommt das?
      Benzin im Blut und WD 40 als Aftershave.

      S 51 Comfort
      KR 51/2 Luxus