Mal eine exotische Frage zu einer langen Tour

    • Mal eine exotische Frage zu einer langen Tour

      Neu

      Hallo liebe Simsonfreunde,
      Ich habe mal eine frage.
      In geraumer Zeit möchte ich aus der Mecklenburgischen Seenplatte nach Gießen (Hessen) mit meiner S50 B1 fahren, um meine Freundin zu sehen und sie zu überraschen. ^^
      Die Strecke beläuft sich auf ca. 600 km
      Meine Fragen:
      1. Wie viel Zeit muss ich einplanen?
      2. Würdet ihr mir vielleicht sogar davon abraten?
      3. Was sollte ich mitnehmen auf so einer langen Fahrt?
      4. Wie km schafft man maximal am Tag?
      5. Sollte ich vielleicht sogar meinen Anhänger mitnehmen?
      Das Moped ist soweit im Originalzustand, außer, dass eine vape verbaut ist. Motor läuft gut.
      Dazu gesagt: ich bin ein relativ erfahrener Fahrer und kenne schon etwas längere Strecken wie z.B. ca.150km.

      Vielen lieben Dank schon mal im Vorraus. :)
    • Neu

      Bei so einer langen Stecke kannst Du mit einer max. Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 km/h rechnen.
      Eher noch ein bisschen weniger da Ampeln, Kreuzungen, Pausen etc. noch mit eingerechnet werden müssen.
      Da beträgt dann die reine Fahrzeit ca. 12 bis 13 Stunden.

      Wenn du Sitzfleisch hast und sehr früh (drei oder vier Uhr morgens) los fährst kannst Du es an einem Tag schaffen.

      Spaß macht es meiner Meinung nach aber mehr wenn die Tour auf 2 Tage aufgeteilt wird.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro (noch in Einzelteilen).
      SR 80 CE BJ87 in weiß
    • Neu

      Das habe ich schon gemacht mal eben Nach Bernau. Waren 618Km. War genau 13 Std. unterwegs. man muss ja mal tanken. Ansonsten Vollgas Spax in den Gasgriff Messer zwischen die Zähne. In jedem Dorf dem Navi 2 Min. abgeluchst weil wenn man die 70Km/h beibehält passt das. Ok auf den letzten 50 Km war nicht sicher ob das jetzt ne Kippen oder Arschpause ist.


      Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen
    • Neu

      Coole Idee.
      Nimm dir Essen, Öl und Werkzeug mit.
      Eventuell noch ne Zündkerze und nen Schlauch. Denn das sind beides dinge, ohne die du definitv nicht weiterfahren kannst.
      Das mit nem Anhänger würde ich mir aus dem Kopf streichen. Da kackst du voll ab. Ich bin mal von hier die 150km bis nach Suhl mit Anhänger gefahren. Es war ein grauß. Nie wieder eine solche Strecke mit Anhänger.

      Bau dir vlt noch Seitengepäckträger an. Das verschafft einem Stauraum.

      Aber vorallem : Nimm dir passende Klamotten mit. Damit sind Regensachen gemeint. Nichts ist beschissener als klatschnass und durchweicht Moped zu fahren.
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


    • Neu

      Mr_T.mo schrieb:

      Coole Idee.
      Nimm dir Essen, Öl und Werkzeug mit.
      Eventuell noch ne Zündkerze und nen Schlauch. Denn das sind beides dinge, ohne die du definitv nicht weiterfahren kannst.
      Das mit nem Anhänger würde ich mir aus dem Kopf streichen. Da kackst du voll ab. Ich bin mal von hier die 150km bis nach Suhl mit Anhänger gefahren. Es war ein grauß. Nie wieder eine solche Strecke mit Anhänger.

      Bau dir vlt noch Seitengepäckträger an. Das verschafft einem Stauraum.

      Aber vorallem : Nimm dir passende Klamotten mit. Damit sind Regensachen gemeint. Nichts ist beschissener als klatschnass und durchweicht Moped zu fahren.

      Würde vielleicht noch einen Kupplungsbowdenzug und Gasbowdenzug empfehlen. Ich wollte eine Tour starten und auf 1/3 Strecke ist mir der Kupplungszug gerissen. War sehr ärgerlich.
    • Neu

      Aber nicht 600km.
      Ich hab einen kompletten Satz Züge im rechten Seitendeckel und bei jeder Tour einen gebraucht. Ausnahmslos den Kupplungszug.
      Fahr zeitig los, plan 2 Tage ein und dann wirst du nach 300km merken, ob dein Arsch nochmal so viel an einem Tag aushält.
      Ich würd zwei Tage fahren.
      geht nich und kann ich nich sind die brüder von will ich nich
    • Neu

      600km an einem Tag auf einer originalen Simson wird wohl nur was für ganz Schmerzlose.

      Ich würde das auch auf 2 Tage aufteilen. Eine Mitgliedschaft bei ACE, ADAC Pannenhilfe ist auch zu empfehlen. Es gibt halt manchmal Sachen die kann man nicht am Straßenrand reparieren.
    • Neu

      erinnert mich an Mauerfall damals...,
      mit ner 150er ETZe von 01877 nach Frankenthal bei Ludwigshafen - waren auch nur rund 600 km.
      Früh los und nach Dämmerungseinbruch da.
      Rechts und links an die Seitengepäckträger je einen 20L Kanister, musste aber dennoch tanken - Gemisch für Mofas -
      an so ner Zapfe, wo man Wertchips einwerfen sollte und dann kam immer 0,5 Liter bei Hebelbetätigung (wie so ein einarmiger Bandit)...,
      der Tankwart musste dann mittendrin die Box aufschließen und die Chips nochmal durchschicken...,
      bin heil angekommen und Arsch tat auch weh, aber die ETZe hat prima durchgehalten!
      Lagerkoller hat nichts mit defekten Kugellagern zu tun!

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE