[gelöst] S51n springt nichtmehr an

    • [gelöst] S51n springt nichtmehr an

      Hallo Zusammen,
      Bin absoluter Neuling was Simson angeht.
      Und zwar:
      Hab mir gestern ne S51n gekauft (12v) und bin natürlich direkt den halben Tag rumgeeiert. Lief auch alles top. Beim ersten Kick war sie direkt an und lief auch ordentlich.
      Heute wollte ich um ca. 18 Uhr ne Runde drehen aber sie lässt sich nicht ankicken.
      Ich hab 3 Mal gekickt und dann lief sie auch für knapp 15 Sekunden.
      Als ich dann losfahren wollte ging sie aus und das war's.
      Hab versucht sie dann mehrmals anzukicken, aber keine Chance. Lediglich ab und zu Mal ne dicke Fehlzündung die aus dem Auspuff schießt.

      Zündkerze funzt und Sprit kommt auch an.

      Woran könnte es denn liegen und was sollte ich denn mal überprüfen?

      Danke und einen schönen Tag! :)
    • Ja, ist mir alles bewusst. Hat mir der Vorbesitzer alles erklärt. Habs nochmal im Internet angeschaut und bin auf folgendes kommen:
      1 Zündung
      2 Leerlauf eingelegt
      3 Choke auf
      4 angekickt
      5 choke zu
      6 Benzinhahn auf.

      Beim ersten Tag hab ich sie dann einmal mit Choke in der vorgegebenen Reihenfolge angelassen. Danach dann ohne Choke.
      Am nächsten Tag dann auch mit Choke weil sie eben kalt war. Ist dann aber nichtmehr angegangen

      Hab sie auch versucht anzuschieben, ist aber nichts draus geworden.

      Danke und LG
      Louis
    • Ja, sie wurde umgebaut und hat ne Zündung soweit ich weiß. Drehe den Schlüssel auf Stufe 2 (Zündung eingeschaltet) oder auf 3 (Zündung und Licht eingeschaltet) und Versuche sie dann anzukicken.

      Hat aber halt beides nicht funktioniert.

      Zuerst den Benzinhahn auf hab ich auch schon versucht. Bringt ebenfalls nichts

      Kann sich der ZZP echt verändern wenn die Kiste nur ne Nacht in der Garage stand? Lief ja den Tag davor ohne Probleme

      Danke
    • "Ich hab 3 Mal gekickt und dann lief sie auch für knapp 15 Sekunden.
      Als ich dann losfahren wollte ging sie aus und das war's.
      Hab versucht sie dann mehrmals anzukicken, aber keine Chance. Lediglich ab und zu Mal ne dicke Fehlzündung die aus dem Auspuff schießt."

      Ursache für Fehlzündungen liegt meist an der Zündung selber.
      Bei deiner Fehler Beschreibung könnte ich mir vorstellen das das Polrad sich verdreht hat, beim ankicken.
      Dann stimmt der ZZP nicht mehr.

      Aber schau erstmal ob überhaupt Sprit am Vergaser ankommt, auch ob Sprit im Vergaser ist.
    • Danke für die Hilfe.
      Ich war jetzt 3 Tage außer Haus. Als ich heute morgen erneut versuchte die Kiste anzukicken ging sie direkt an und lief genau wieder 15 Sekunden, dann ging sie aus und ich konnte sie nichtmehr ankicken.
      Benzinfilter habe ich anschließend gereinigt.
      Vergaser ausgebaut, zerlegt, gereinigt und wieder eingebaut.
      Zündkerze ausgebaut, Gecheckt und wieder eingebaut.

      Erneut angekickt und sie lief wieder genau 15 Sekunden.

      Hat sonst noch jemand ne Idee? :)
    • schließt denn der Startvergaser richtig, beim loslassen des Hebels am Lenker? Vielleicht mal den Zustand dessen genau checken ! Also den Seilzug vom Lenker genau verfolgen, 12er Maulschlüssel in die Hand und mal das Gehäuse des Startverg.-kolbens abschrauben und schauen , ob der Gummistopfen nicht rissig oder Kreisförmig eingedrückt ist. Wenn dort alles I.O. ist sollte die Kiste auch länger als 15 Sekunden im Standgas laufen können, ohne sich vollzusaugen und deshalb völlig zu versaufen. Auch könnte man das Standgas nur so zum probieren mal bisschen höher drehen. Da reicht schon ne 1/4 Umdrehung an der schrägen Schraube am Vergaser!
      Btw.: wo kommst du her, wenn es nicht zu weit weg ist, würde ich mir den Hobel mal antun wollen !
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:
    • Der Startvergaser schließt richtig. Hab ich beim einbauen des vergasers gecheckt und eben nochmal. Der Gummistopfen ist weder eingedrückt, brüchig oder rissig.
      Die Umluftschraube sowie die Leerlaufgemischschraube habe ich neu eingestellt.

      Dann lief sie wieder. Mir kam es diesmal aber etwas unrund vor.

      Beim betätigen des Gashahns ging die Drehzahl auch hoch. Nach 3-4 Gasstößen verringerte sich die Drehzahl und die Kiste ging aus.

      Dann habe ich versucht sie nochmal anzukicken. Aber ohne Erfolg. Nur ab und zu ne Fehlzündung aus'm Pot.

      Ich komme aus der Nähe von Stuttgart. Göppingen um genau zu sein.

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE