[gelöst] Star Elektrikproblem

    • [gelöst] Star Elektrikproblem

      Erstmal hallo an die Gemeinde...ich habe mir gerade einen Star Baujahr 73 zugelegt und habe diesen auf den neuesten Stand der Technik gebracht...vape,neuer Kabelbaum etc...

      Der Star läuft super außer folgendes...

      Das Bremslicht leuchtet dauerhaft, auch wenn ich den Kontakt am Bremslichtschalter abziehe oder das Kabel an der Birne zum Bremslichtschalter...ebenso geht meine Tachobeleuchtung und die Leerlaufanzeige nicht.

      Wenn ich das Abbkendlicht einschalte bleibt auch das Bremslicht an...es leuchtet also ab Zübdung mit.

      Mir ist klar,dass dies wohl ein Masseproblem ist,aber ich brauche ein paar Anhaltspunkte um nach dem Fehler zu suchen...

      Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
    • beim bremslicht tippe ich ganz stark auf einen anklemmfehler, oder Nachbau rückleuchte mit produktionsfehler. Mache davon mal bitte am einfachsten ein Bild.

      Leerlaufkontrolle wird vom Motor Masse geschaltet, geht sie wenn du das Kabel direkt an masse hältst, ist der Kontakt im Motor verstellt, oder defekt.
      Tachobeleuchtung zieht sich ihre masse über die lampenmaske, eventuell hast du dort schlechten Kontakt?
    • ich würde behaupten das in dem roten Kreis die kontaktfahne auf klemme 31 aufliegt, was dann genau zu deinem Symptom passt. Wenn die Fahne da anliegt, biege diese etwas weg und es sollte funktionieren. Und ja neuteile müssen leider häufig angepasst werden...
      Bilder
      • 20200914_200611.jpg

        4,11 MB, 3.024×4.032, 14 mal angesehen
    • das alles etwas negapasst werden muss,war mir klar,aber was ich mir nicht erklären kann ist die Verbindung zwischen bremslicht und tachobeleuchtung und leerlaufkontrolle...das bremslicht und die tachobeleuchtung liegen beide auf dem grauen Kabel des ablendlichtes...das wäre logisch...aber die leerlaufkontrolle?!

      Aber das kann ich morgen mal prüfen.
    • ich messe heute mal das Rücklicht durch und probiere mal das alte oriinale Innenleben des rücklichtes...wenn es dort funktioniert habe ich ja meinen Fehler gefunden :D

      Edit: vom Benzinhahnauflasser zum Glühbirnenwechsler :D das is ja lustig⁹

      Edit Nr2: Fehler behoben. Die runde Birnenfassung des Bremslichtes lag am Gehäuse an!!! Ich habe die originale Fassung ausprobiert und siehe da ..es hat funktioniert...also die neue Fassung etwas zurecht gebogen und alles funktioniert wunderbar :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konstantin01 ()


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE