Suche günstige Alarmanlage & Schloss

    • Suche günstige Alarmanlage & Schloss

      Hallo, da ich immer Angst um meine Simme habe, wollte ich mal Fragen, ob es Sinn macht eine günstige Alarmanlage einzubauen?

      Wenn ja, gibt es eine ohne Fernbedienung, da der Empfänger ja auf Dauer bestimmt ordentlich Strom zieht. Oder nimmt sich das nicht viel?

      Und welches Schloss bze Schlossart nutzt Ihr?
    • Alles was es so gibt, wird dir in nullkommanix den Akku wegsaugen und kaputt machen (Tiefentladung) wenn Du das Moped mal 2 Wochen stehen lässt.
      Diese Anlagen nehmen im besten Fall 20mA im Ruhezustand auf. Das sind 20mA* 24h = 480mAH pro Tag aus deiner Batterie, die ist also nach spätestens 10 Tagen platt. Wenn Du Dein Moped länger stehen lässt musst du das Teil abklemmen. Nur wo liegt dann der Sinn?
      Außerdem machen die bei jedem Scharf- und Unscharfschalten "pieppiep" ...und zwar mit voller Lautstärke. wenigstens wissen die Nachbarn irgendwann, daß Du nachts um 3 nach Hause gekommen bist. :b_wink:

      Alles was gut ist, kostet. Es gibt z.B. das hier mit Unterpsannungabschaltung: rover.ebay.com/rover/1//1?ff3=…0858e8:g:C~sAAOSw-HRcEpA9

      Und es lohnt, den 64 Thread, den @Grandpa dir genannt hat, zu lesen, da steht auch viel zu Konzepten und Einsatzzwecken drin. Es ist ja auch nicht ganz unwichtig ob auf Dorf im Schuppen oder in der Stadt vor der Haustür. Da sind unterschiedliche Ansätze Sinnvoll. Es nutzt ja mal so garnix wenn das Ding irgendwo in nem Schuppen losjodelt wo keiner ist, der was hören kann. :sleep:

      Was immer Sinnvoll ist, ist ein fester Befestigungspunkt und die fetteste Kette+Schloß die Du kriegen kannst. Z.B. das hier: :saint:

      Zusätzlich noch ein GPS-Tracker um es (vielleicht) wiederzufinden. (glaskugel)
      Mein Leben ist zu kurz zum Warmfahren
    • Panzli schrieb:

      Bei Schlössern gibt es für mich nur 2 Klassen Lautlos oder Laut Knackbare, also, wie ich finde ist das Schloss welches man nicht mehr effektiv per Säge bzw Bolzenschneider öffnen kann ausreichend...
      um es kurz zu machen nein. Glaub mir..... ich wohne in Leipzig und habe innerhalb von 2 Monaten 2 hochwertige Fahrräder zur Statistik beigetragen. Jeweils mit dem stärksten ABUS Bordo. Transporter hält. Tür fliegt auf. Die Flex kreischt. Das Rad landet im Transporter. Tür zu und weg. Dauert keine 30 sek und keiner hat sich das Kennzeichen gemerkt. Irgendein ein weißer Transporter mit ausländischem Kennzeichen. Wenn es um ein Moped statt ein Fahrrad geht dauert es vielleicht 20 Sekunden länger. Wenn es krach macht, dann muss es auch lange dauern.
      Da landet auch mal ein jaulendes Moped im Transporter und dann wird abgeklemmt, während der Transporter schon fährt.
      Die Frage ist halt ob du dein Moped vor einem Gelegenheitsdieb oder gegen Profis absichern willst oder musst.

      Steht dein Moped eingemottet ist das wichtigste der Objektschutz, das man garnicht erst zum Moped kommt.
      Steht das Moped an der Straße, brauchst du Aufmerksamkeit und es muss länger dauern als erwartet. In jedem Fall empfehle ich ne Kasko mit Wertgutachten, falls es doch mal nich klappt.

      Ich fahre mit ner Kombination aus TG 502, 1 schweren Kette und einem versteckten Tracker.
      :panic:
    • Beim Thema Flex hat Grandpa nicht ganz unrecht.
      Selbst ein Abus Granit X habe ich mit einer Flex schon in wenigen Minuten aufbekommen.
      Von Lärm und Funkenflug reden wir aber besser nicht. Ich hatte den Vorteil, daß ich das Schloß legal auf der Arbeit an einem im Zug angeschlossenen Fahrrad entfernt habe.
      Daher konnten mir Lärm und Funken mehr oder weniger egal sein. Als Dieb wäre die Chance, in der Zeit erwischt zu werden, doch recht hoch gewesen.

      Bei der Aussage mit der leergelutschten Batterie hat Blaumeise ebenfalls nicht ganz unrecht.
      Ich habe so ein Billigteil in meiner Schwalbe und ja, nach zwei bis vier Wochen wird es kritisch mit der Batterieladung.
      Aber im Sommer, wenn die Schwalbe vorm Haus steht, fahre ich erstens normal häufig genug und zweitens ist das Kabel für das Erhaltungsladegerät schnell aus dem Fenster gelegt.
      Im Winter steht die Schwalbe drinnen und da kommt dann die Batterie ab, nachdem sie vorher noch mal aufgeladen wurde.
      Ob die Alarmanlage wirklich schon mal die Schwalbe vor dem Diebstahl bewahrt hat, weiß ich nicht sicher.
      Sie ist ohnehin nicht die einzige Sicherungsmaßnahme, sondern nur eine Ergänzung.
      In jedem Fall hat sie schon mehrfach jemanden vertrieben. Das können aber auch Kinder gewesen sein, die da gerne mal dran rum fummeln oder sich drauf setzen.
    • KR51Kai schrieb:

      Beim Thema Flex hat Grandpa nicht ganz unrecht.
      Selbst ein Abus Granit X habe ich mit einer Flex schon in wenigen Minuten aufbekommen.
      ...
      Daher konnten mir Lärm und Funken mehr oder weniger egal sein. Als Dieb wäre die Chance, in der Zeit erwischt zu werden, doch recht hoch gewesen.3
      hast du das in der Öffentlichkeit gemacht? Und wenn ja wie oft würdest du da von Passanten angesprochen ob es dein fahrrad/moped/Fahrzeug ist?
      Ich wette mal, genau Null mal, und damit weißt du wie es jeder andere machen könnte...
    • Grandpa schrieb:

      KR51Kai schrieb:

      Beim Thema Flex hat Grandpa nicht ganz unrecht.
      Selbst ein Abus Granit X habe ich mit einer Flex schon in wenigen Minuten aufbekommen.
      ...
      Daher konnten mir Lärm und Funken mehr oder weniger egal sein. Als Dieb wäre die Chance, in der Zeit erwischt zu werden, doch recht hoch gewesen.3
      hast du das in der Öffentlichkeit gemacht? Und wenn ja wie oft würdest du da von Passanten angesprochen ob es dein fahrrad/moped/Fahrzeug ist?Ich wette mal, genau Null mal, und damit weißt du wie es jeder andere machen könnte...

      Jepp. Ich schon. Direkt vor'm Eingang einer Einkaufspassage plus Baumarkt in Berlin. Hochfrequentiert.

      Mit einer Handsäge - dem Baumarkt sei Dank.

      Wie oft ich während der fidelen Sägerei von all den mich in 2-5 Meter Distanz passierenden Zombies darauf angesprochen wurde?

      Der Opa hat's bereits gesagt.
      Ich wollt' du wärst ein Huhn - Ich hätt nich viel zu tun
      Legst jeden Tag ein Ei - Ich schau dir zu dabei
    • Neu

      Das flexen fand nicht im öffentlichen Bereich statt.

      Zumindest bei mir vor der Tür weiß ich aber, daß die Nachbarschaft noch funktioniert. Aber ich wohne halt auch nicht in Berlin.
      Bei mir wäre ganz schnell jemand zugegen, wie ich aus Erfahrung weiß. (Die Alarmanlage fand erst nach einem Vorfall vor der Haustür einzug, der Aufgrund wachsamer Nachbarn vergleichsweise glimpflich verlief.)

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE