RZT RS604S Erfahrungen

    • RZT RS604S Erfahrungen

      Hallo
      wollte mal Fragen ob jemand mit den oben genanten Zylinder Erfahrungen gemacht hat...

      wie schnell ungefähr läuft der mit ori bzw Seriennahen Auspuff (AOA1, AOA2 oder AOA3)?
      wie fährt der sich im Alltag?
      wie fährt der sich sich im Vergleich zu anderen Zylindern (zb LT60 Reso)?
      wie hoch ist die Laufleistung ungefähr?
      wie ruhig läuft der Kolben?

      hatte vorher nen LT60 Reso aber da der leider nen Kolbenklemmer hatte und der neue Kolben auch nicht unbedingt gut läuft wollte ich nun den Zylinder kaufen
      Setup Momentan ist AOA1, 19er BVF, Vape und ZT Luftfiltermatte... Geplant ist für den neuen Zylinder dann nur noch nen RVFK21 und nen AOA2 Krümmer zu kaufen.

      würde der mit meinen jetzigen und den geplanten Setup gut laufen?

      hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und dass der Text nicht allzu blöd geschrieben ist..

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von _Simson_s50_ ()

    • naja richtige Erfahrungswerte zu den Zylinder hab ich ja nicht unbedingt bekommen...

      egal.. ich werd dann wohl ab jetzt dieses Gefrage in Foren sein lassen... tut mir leid wenn ich euch allen auf die Nerven gegangen bin... Ihr werdet keine unnötigen Fragen zu Zylindern mehr von mir sehen...
      werde mir den Zylinder dann nun holen und testen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Simson_s50_ ()

    • Um dir deine Fragen zu beantworten:
      Der 604S ist nix fürn entspannten Alltag.
      Ich bin den mal bei nen Kumpel gefahren , dreht sehr weit und entwickelt recht spät Leistung.
      Mit seriennahen Auspüffen eher doof zu fahren.
      Man muss ihn auch recht kurz übersetzen, damit er schön ausdreht.


      LT60Reso ist schon ziemliches Optimum was Alltagstauglichkeit angeht.

      Ich persönlich bin auch mal ne Weile den 604SP im Alltag gefahren, aber selbst der ist schon sehr sportlich ausgelegt.

      Alles in allem : 604SP ist nix fürn Alltag.
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


    • _Simson_s50_ schrieb:

      egal.. ich werd dann wohl ab jetzt dieses Gefrage in Foren sein lassen... tut mir leid wenn ich euch allen auf die Nerven gegangen bin... Ihr werdet keine unnötigen Fragen zu Zylindern mehr von mir sehen...
      werde mir den Zylinder dann nun holen und testen...

      Vielleicht fährt auch einfach keiner diesen Zylinder, sodass Antworten einfach ausgeblieben sind?

      Ansonsten gerne deine Erfahrungen hier mitteilen, wenn du dann welche gesammelt hast.

      mfg
      :wink:
    • [list][*]
      [/list]

      Mr_T.mo schrieb:

      Um dir deine Fragen zu beantworten:
      Der 604S ist nix fürn entspannten Alltag.
      Ich bin den mal bei nen Kumpel gefahren , dreht sehr weit und entwickelt recht spät Leistung.
      Mit seriennahen Auspüffen eher doof zu fahren.
      Man muss ihn auch recht kurz übersetzen, damit er schön ausdreht.


      LT60Reso ist schon ziemliches Optimum was Alltagstauglichkeit angeht.

      Ich persönlich bin auch mal ne Weile den 604SP im Alltag gefahren, aber selbst der ist schon sehr sportlich ausgelegt.

      Alles in allem : 604SP ist nix fürn Alltag.
      Ist genau das, was man am Leistungsdiagramm auch sehen kann.
    • Danke für die Antworten!
      Ich werd mir dann wohl den LT60ST holen der scheint ja den LT60 Reso recht ähnlich zu sein...

      jetzt hätte ich noch eine Frage zum Luftfilter: im moment hab ich dieses ZT Luftfilterblech..das Ding ist übelst laut... nun die Frage würde nen Filu Filter leiser sein und würde der reichen für nen 19er bzw 21er Vergaser vom Luftdurchlass her? würde mir den dann nämlich gleich mitbestellen
    • _Simson_s50_ schrieb:

      Danke für die Antworten!
      Ich werd mir dann wohl den LT60ST holen der scheint ja den LT60 Reso recht ähnlich zu sein...

      jetzt hätte ich noch eine Frage zum Luftfilter: im moment hab ich dieses ZT Luftfilterblech..das Ding ist übelst laut... nun die Frage würde nen Filu Filter leiser sein und würde der reichen für nen 19er bzw 21er Vergaser vom Luftdurchlass her? würde mir den dann nämlich gleich mitbestellen
      Den Zylinder fehlt es unten auch im vergleich zum Reso, das Drehzahlniveau ist höher.
      Hat zwar mehr Endleistung, aber das ist nicht das worauf es ankommt, mir nicht.
      Skeptisch werde ich allerdings bei den Diagrammen und Leistungsangaben, man schaue sich das MZA über 60er Reso an und das was jetzt auf der LT-Seite zu sehen ist.......
      Zum Luftfilter kann ich dir nichts sagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ckich ()

    • Was willst du denn überhaupt erreichen mit deinem Umbau?

      ckich schrieb:

      Den Zylinder fehlt es unten auch im vergleich zum Reso, das Drehzahlniveau ist höher.
      Hat zwar mehr Endleistung, aber das ist nicht das worauf es ankommt, mir nicht.

      Stimmt das denn?
      Wenn ich mir die Diagramme mit AOA2 und 16er Vergaser so ansehe, liegen die Zylinder sehr nah beieinander. Wenn nicht so gar identisch.
      In höheren Drehzahlen liegt dann der SZ sogar vorn.

      Mit nem großen Blech wird es nicht leiser. Egal welches man verbaut. ;)
      Die Frage ist auch warum du das überhaupt umbauen willst?

      Den Vorteil von nem 21er Vergaser wirst du bei diesem Setup sowieso nicht wirklich spüren.
      Da würde ich wohl lieber den originalen Luftfilter verbauen und unauffällig unterwegs sein.

      mfg
      :wink:
    • Neu

      Simon S93 schrieb:

      Was willst du denn überhaupt erreichen mit deinem Umbau?

      ckich schrieb:

      Den Zylinder fehlt es unten auch im vergleich zum Reso, das Drehzahlniveau ist höher.
      Hat zwar mehr Endleistung, aber das ist nicht das worauf es ankommt, mir nicht.
      Stimmt das denn?
      Wenn ich mir die Diagramme mit AOA2 und 16er Vergaser so ansehe, liegen die Zylinder sehr nah beieinander. Wenn nicht so gar identisch.
      In höheren Drehzahlen liegt dann der SZ sogar vorn.

      Mit nem großen Blech wird es nicht leiser. Egal welches man verbaut. ;)
      Die Frage ist auch warum du das überhaupt umbauen willst?

      Den Vorteil von nem 21er Vergaser wirst du bei diesem Setup sowieso nicht wirklich spüren.
      Da würde ich wohl lieber den originalen Luftfilter verbauen und unauffällig unterwegs sein.

      mfg
      :wink:
      Es war mal die Rede davon das er dem mit seinen Anbauteilen waren will......
      19er Vergaser und ZT Luftfilter, sonst Stino.

      Das der ST höheres Drehzahlniveau hat, ist nun mal so.
      Wie schon geschrieben die Diagramme Leistungsangaben machen mich Skeptisch weil ich da andere noch kenne.

      Mittlerweile kommt es mir vor als ob _Simson_s50_ nur nach was mit mehr Leistung sucht.
      Es geht mittlerweile um 21er Vergaser .........
    • Neu

      *micha* schrieb:

      Er hat den LT60 Reso nicht abgestimmt bekommen und er denkt es liegt am Zylinder.

      Jetzt soll ein GG Zylinder her weil die weniger rasseln und leichter abzustimmen sind laut seiner Erfahrung.


      Endlose Diskussion im anderen Forum.
      Den Reso hab ich tatsächlich nicht abgestimmt bekommen... das kann aber nicht nur am Vergaser gelegen haben... hatte auch nen 16er dran... mit den ließ der sich ähnlich schlecht abstimmen...

      Ich hab nie behauptet dass Nikasiler mehr Rasseln als andere Zylinder... wenn es so rüber kam meinte ich es natürlich nicht so...

      es ist halt nun mal so dass sich mein vorheriger Zylinder sich besser und einfacher abstimmen ließ als der Reso... und außerdem hab ich jetzt herausgefunden dass der wohl mal geklemmt hat... und meines sogar relativ stark... ist ja dann wohl auch kein Wunder dass der nicht mehr vernünftig lief
      ..

      Simon S93 schrieb:

      Was willst du denn überhaupt erreichen mit deinem Umbau?

      ckich schrieb:

      Den Zylinder fehlt es unten auch im vergleich zum Reso, das Drehzahlniveau ist höher.
      Hat zwar mehr Endleistung, aber das ist nicht das worauf es ankommt, mir nicht.
      Stimmt das denn?
      Wenn ich mir die Diagramme mit AOA2 und 16er Vergaser so ansehe, liegen die Zylinder sehr nah beieinander. Wenn nicht so gar identisch.
      In höheren Drehzahlen liegt dann der SZ sogar vorn.

      Mit nem großen Blech wird es nicht leiser. Egal welches man verbaut. ;)
      Die Frage ist auch warum du das überhaupt umbauen willst?

      Den Vorteil von nem 21er Vergaser wirst du bei diesem Setup sowieso nicht wirklich spüren.
      Da würde ich wohl lieber den originalen Luftfilter verbauen und unauffällig unterwegs sein.

      mfg
      :wink:
      Mein Reso ist durch... der hat wie oben schon geschrieben geklemmt darum möchte ich eben nen Zylinder der sich relativ ähnlich fährt wie der Reso...

      und vom Filu hätte ich mir erhofft dass der zumindest nen bisschen leiser ist als der ZT Filter... weil der ist schon echt laut... beim beschleunigen hört man eigentlich nichts anderes mehr als den Luftfilter und beim Filu hab ich gehört soll es nicht ganz so extrem sein...

      dann fahr ich wohl mit 19er Vergaser weiter...
      werd mir dann auch den Filu holen und dann berichten wie laut der ist...
    • Neu

      Herausgefunden das er mal geklemmt hat? Das merkt man in der Regel sofort beim fahren.

      Man stimmt zudem den Vergaser ab und nicht den Zylinder.


      Du solltest das ganze einfach jemandem machen lassen der weiß was er tut.

      Wie im anderen Forum schon gesagt wurde wird es nicht lange dauern und du machst wieder ein neues Thema auf

      " LT60 ST lässt sich nicht abstimmen, rasselt oder hat geklemmt "
    • Neu

      _Simson_s50_ schrieb:

      darum möchte ich eben nen Zylinder der sich relativ ähnlich fährt wie der Reso...

      Ok das ist doch schon mal ne Ansage. Sprich einen Zylinder der eher auf gute Fahrbarkeit ausgelegt ist und weniger auf Spitzenleistung/Endgeschwindigkeit.
      Mit einer nomalen Übersetzung also irgendwo um die 75-80km/h.
      Verschlechtern willst du dich aber sicherlich nicht. (z.B. normale Sportzylinder)
      Viel Auswahl hast du dann eigentlich nicht mehr.

      Der RevUp60 von RZT würde wohl noch am besten passen und ist durch einen anderen Auspuff auch sehr universell fahrbar.
      Mit seriennahen Komponenten hat der noch am ehesten das Potential.

      Der LT 60SZ ließt sich mit den aktuellen Diagrammen auch sehr passend, allerdings habe ich das auch anders im Hinterkopf. (wie chick schon sagte)
      Vielleicht hat LT da einfach das Konzept umgestellt. (gibt ja jetzt den 60 Evo)
      Da solltest du vorher mal nachfragen.

      Dennoch sage ich es nochmal:
      Lass das mit dem Luftfilterumbau einfach sein und verwende ggf. sogar nen 16er Vergaser.
      Für die oben genannten Anforderungen reicht der originale Kasten vollkommen aus.
      Oder du hast eben doch eher das Ziel die Leistung deutlich zu steigern? :kopfkratz:

      mfg
      :wink:
    • Neu

      CafeRacer77 schrieb:

      Und direkt den Filter umbauen weil da zuwenig Luft durch geht....
      Zu dicht am Seitendeckel...
      2 lagen Filter sind zuviel...
      ist der Filu bei LT nicht mittlerweile anders aufgebaut bzw gleich umgebaut?

      Simon S93 schrieb:

      _Simson_s50_ schrieb:

      darum möchte ich eben nen Zylinder der sich relativ ähnlich fährt wie der Reso...
      Ok das ist doch schon mal ne Ansage. Sprich einen Zylinder der eher auf gute Fahrbarkeit ausgelegt ist und weniger auf Spitzenleistung/Endgeschwindigkeit.
      Mit einer nomalen Übersetzung also irgendwo um die 75-80km/h.
      Verschlechtern willst du dich aber sicherlich nicht. (z.B. normale Sportzylinder)
      Viel Auswahl hast du dann eigentlich nicht mehr.

      Der RevUp60 von RZT würde wohl noch am besten passen und ist durch einen anderen Auspuff auch sehr universell fahrbar.
      Mit seriennahen Komponenten hat der noch am ehesten das Potential.

      Der LT 60SZ ließt sich mit den aktuellen Diagrammen auch sehr passend, allerdings habe ich das auch anders im Hinterkopf. (wie chick schon sagte)
      Vielleicht hat LT da einfach das Konzept umgestellt. (gibt ja jetzt den 60 Evo)
      Da solltest du vorher mal nachfragen.

      Dennoch sage ich es nochmal:
      Lass das mit dem Luftfilterumbau einfach sein und verwende ggf. sogar nen 16er Vergaser.
      Für die oben genannten Anforderungen reicht der originale Kasten vollkommen aus.
      Oder du hast eben doch eher das Ziel die Leistung deutlich zu steigern? :kopfkratz:

      mfg
      :wink:
      Den Revup möchte ich eigentlich nur ungern nehmen (scheidet aber natürlich noch nicht aus) da der mir mit ori auspuff mir schon wieder (hört sich vielleicht blöd an) "zu" alltagstauglich ist und daher wohl nicht ne wirklich gute endgeschwindigkeit hat... ich möchte eigentlich schon ganz gern um die 80 kmh drauf bekommen aber nicht länger übersetzen... und er Revup würde im Endeffekt wohl wieder zu teuer werden wegen neuer Vergaser und Auspuff...


      Ich hab schon nen 19er Vergaser den ich eingentlich auch gern benutzen möchte... schon allein da der beim Reso ja schon nen Merkbaren unterschied gemacht hat... Im Herzkasten hab ich allerdings auch schon löcher gebohrt...
      Leistung steigern wäre natürlich nicht verkehrt aber ist eben auch nicht unbedingt mein Hauptziel...


      *micha* schrieb:

      Er will mit original Übersetzung 85-90km/h erreichen mit dem neuen Zylinder.
      legst du eigentlich eigentlich jede Aussage auf die Goldwaage?

      ckich schrieb:

      _Simson_s50_ schrieb:

      Mein Reso ist durch... der hat wie oben schon geschrieben geklemmt darum möchte ich eben nen Zylinder der sich relativ ähnlich fährt wie der Reso...
      Das ist mir jetzt neu,und da schmeißt du neuen Kolben nach ?

      Ich hab mir den alten Kolben dummerweise erst richtig angeguckt als ich den neuen eingebaut hatte...
      am Zylinder waren eigentlich keine wirklichen Klemmdpuren zu sehen...
      naja das war dann wohl nen recht teurer Fehler...
      beim neuen Kolben hats auch schon leicht übergepfiffen und das nach vielleicht 200km...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _Simson_s50_ ()

    • Neu

      Du merkst irgendwie selber nicht das du immer was anderes willst oder?

      Es soll möglichst leise und unauffällig sein! Aber du hast erstmal Löcher in Herzkasten gebohrt.
      Macht absolut keinen Sinn.

      Bau einfach ein 16er Vergaser, original Luftfilter + Herzkasten und ein Aoa1 an den LT60 Reso und er fährt GPS 85 auf der geraden mit original Übersetzung.

      Du siehst an dem Beispiel das Dein ganzes "Tuning" alles nur schlechter gemacht hat.
    • Neu

      *micha* schrieb:

      Du merkst irgendwie selber nicht das du immer was anderes willst oder?

      Es soll möglichst leise und unauffällig sein! Aber du hast erstmal Löcher in Herzkasten gebohrt.
      Macht absolut keinen Sinn.

      Bau einfach ein 16er Vergaser, original Luftfilter + Herzkasten und ein Aoa1 an den LT60 Reso und er fährt GPS 85 auf der geraden mit original Übersetzung.

      Du siehst an dem Beispiel das Dein ganzes "Tuning" alles nur schlechter gemacht hat.
      an sich haben die Löcher (2x 1cm) das ganze Ansauggeräusch nicht wirklich lauter gemacht... ich möchte es eben so unauffällig haben wie es machbar ist mit anderen Luffi...

      hab ich anfangs genauso gefahren... lief nur 70 laut gps auf der geraden und vielleicht 75-80 berab mit rückenwind... und ich habs mehrfach nachgeprüft...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Simson_s50_ ()


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE