Opas Florett K54 32DB aus 67

    • Hallo zusammen, Kreidler ist zwar überhaupt nicht mein Interessengebiet aber bei dieser letzten grundsätzlichen Frage muss ich mich mal einklinken.
      Es ist natürlich verständlich, das man hin und her überlegt was man macht, wenn der Preis von vorn herein schon viel zu hoch wird. In der Realität ist er ja dann meist noch höher.
      Aber denk bitte dran, das das die Kreidler von deinem Opa ist! Ich würde mich mal so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, das hast du ganz alleine zu entscheiden!
      Deine Frau sieht wahrscheinlich nur das Geld, aber du siehst den ideellen Wert dahinter! Dann mache es doch so, das du sie mit den Anbauteilen wieder aufbaust,
      die jetzt dran sind. So hat sie schließlich dein Opa auch gefahren! Und bevor du jetzt alle Teile einzeln verkaufst, ist das wohl die bessere Alternative!
      Es gibt schließlich genug Anzeigen im Netz, in denen jemand das Moped seines Vaters oder Opas sucht, weil es damals ohne groß nachzudenken verkauft wurde!
      Gruß Marko
      Buchholz 69ers
    • muss ich mich anschließen, ich würde sie denke ich auch nicht verkaufen, sondern entweder mit den vorhandenen teilen wieder aufbauen, in dem Fall scheiß auf original. Oder aber ich würde sie wieder einlagern bis der richtig Zeitpunkt da ist. (Wobei ich die Fahrzeuge tatsächlich fertig gestellt einlagern...)
    • Was ist das für ein Rahmen genau?
      Hab seit über 20 jahren eine 69 RS eingelagert und aufgehört, weil der Rahmen nen Unfall hatte.

      So Sachen hebt man auf und irgendwann wenn man alt genug ist, greift man es an :D
      Wenn du denkst, dass ich denke, was du denkst, dass ich denke... dann denk nicht mal dran!
    • Ich weis grad gar nicht, wie die genaue Typenbezeichnung bei meiner ist.
      Ich habe originale Papiere in denen mein Vater eingetragen ist - Erstbesitzer.
      Das ärgert mich total mit dem Rahmen.

      Den Motor habe ich damals zerlegt, Dichtsatz und Lager hatte ich gekauft, ne Gabel und Steuersatz hatte ich besorgt und dann gesehen, dass der Rahmen auch was abbekommen hat.
      Die Gabel wurde unten im Bereich des Steuerlagers ca 45 Grad nach hinten gebogen - die untere Aufnahme hat es in die länge gezogen, so dass die neue Lagerschale nicht mehr sitzt/hält.
      Fraglich, ob ich die innereien des Motors noch zuordnen kann. Mitlerweilen rostet der Tank auch innen stark.
      Wenn ich dran denke, ärgert mich das.
      Ich hatte mal mit jemanden Kontakt, der mir einen neuen Rahmen verkaufen konnte - aber den des Nachfolgermodells, was mit 1000 Euro + die geänderten Fußrasten zu Buche geschlagen hätte.
      Und dann war die frage, ob ich die Papiere behalten kann, wehen der Historie.


      LG
      Christian
      Wenn du denkst, dass ich denke, was du denkst, dass ich denke... dann denk nicht mal dran!

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE