Die neue MZA Gabel, Erfahrungen, Tips, etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da kann ich nur hoffen, daß wir nicht in nächster Zeit von verunglückten Simson Piloten hören, deren Gabeln gebrochen sind.

      Wobei die Wandstärke ja ziemlich genau der der originalen Gabeln entsprechen muss, sonst wäre das ja nicht passiert.

      Interessant wäre noch rauszukriegen, ob nur bestimmte Gabeltypen betroffen sind. Ich habe ja eine S51 "Einheitsgabel" und keinerlei Probleme mit meinen Nachbau-Kotflügelklemmen.
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „blaumeise“ ()

      Hier mal ein Blick in ein originales Simsongleitrohr. Genau im Bereich, wo außen die Klemmschelle fürs Schutzblech sitzt, ist ab Werk innen etwas Material abgenommen; eine Kante am Übergang ist gut erfühlbar. Daher wirkt sich die Klemmung von außen nicht auf die Gleitfähigkeit des Tragrohres aus.
      Evtl. hat man genau dort bei den neuen SWH-Telegabeln etwas anders gemach bzw. die andere Art der Klemmung nicht entsprechend beachtet.
      Bilder
      • IMG_20190817_234046-1728x2304.jpg

        76,69 kB, 900×1.200, 35 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „makersting“ ()

      Neu

      blaumeise schrieb:

      Wenn an der Stelle ein Kolben arbeitet (wobei das Klemmen genau darauf hindeutet), dann geht da nichts wegzunehmen.


      Hä? Warum sollte das nicht gehen bzw nichts bringen?

      Neu

      TommyMaul schrieb:

      Zitat von blaumeise: „Wenn an der Stelle ein Kolben arbeitet (wobei das Klemmen genau darauf hindeutet), dann geht da nichts wegzunehmen.“

      Hä? Warum sollte das nicht gehen bzw nichts bringen?


      Weil der dann u.U. über die Kante läuft, was nicht gut ist.
      Ich kenne aber den genauen Aufbau nicht, ist nur eine Vermutung.
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^

      Neu

      Nene, das Tauchrohr endet deutlich weiter unten. Da läuft nix über eine Kante.

      * edit

      Es gibt ein Statement seitens MZA zum Problem:

      ​Werte Kundschaft,

      Leider kommt es bei der Montage des DDR-Kotflügels an die SWH-Gabelholmen aus aktueller Produktion 2019 zu folgendem Problem.

      Bei Verwendung des inneren Formstückes vom S51 führt ein zu festes Anziehen zur Blockade des Gleitrohres zum Standrohr.

      Kurzfristige technische Lösung:

      >>> Verwenden Sie pro Schraube 2x U-Scheiben als Abstandshalter. Auf Grund der begrenzten
      Platzverhältnisse feilen Sie an die Scheiben eine Fläche bis kurz vor das Loch der Scheibe.

      Mittelfristige Lösung:

      >>> Ein spezielles Formstück aus Aluminium ist in Vorbereitung und wird schnellst möglich
      produziert.

      Sobald die Lieferung eintrifft erhalten alle Händler eine kostenlose Nachlieferung für Ihre
      Kunden,in der Menge der bis dahin erworbenen Gabeln. Danach legen wir die Formstücke den
      Gabelholmen bei.

      Wir bedauern diese unanegenehme Situation.

      MZA-Vertrieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TommyMaul“ ()

    ANZEIGE