Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 995.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor regenerieren?

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Klemmer sind nie gut für die Lager. Wie alt ist die Kurbelwelle an sich? Wurde die alte weiter verwendet, oder kam die auch neu? Mit nem Tuningzylinder würde ich keine Experimente machen und die Welle erneuern. Sonst geht das Gejaule in 2.000... 3.000 km wieder los Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor springt nicht an / Frage zu Simmerring

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Schwarz heißt nicht zwingend alt. In meine MZ hab ich auch neue schwarze Simmerringe eingebaut. Jedoch haben die kein Pneumant-Logo mehr Mit gucken alleine kommste beim Prüfen der Ringe aber nicht weit. Der fürn Deckel hat das Maß 22x35x7, der für die Kupplungsseite an der Kurbelwelle 20x35x7. Die 2 mm fallen kaum auf Nichtsdestotrotz kann das Erneuern des limaseitigen Rings nicht schaden. Aber drück ihn nicht zu weit rein und beschädigte vor allem beim Ausbau, je nach Methode, weder den Sitz im…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor ausgegangen

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Kommt der Funke regelmäßig und vor allem im richtigen Moment? Kontrollier mal den Zündzeitpunkt. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    M53 Abtriebswelle dreht im Lagerinnenring durch

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Du kannst mit Lagerkleber (zB Loctite) versuchen, das Lager auf der Welle zu fixieren. Kommt halt drauf an, wie groß das Spiel der beiden Teile zueinander ist. Ich würde erstmal ein anderes Lager versuchen. Vielleicht hast du einfach beide Enden der Toleranzen erwischt (Welle an unterer, Lagerinnenring an oberer Grenze). Passiert. Nichtsdestotrotz solltest du die Stelle auf der Welle kontrollieren, wo sich der Lagersitz befindet. Sind dort auch nur geringste Einlaufspuren zu sehen, sollte die We…

  • Benutzer-Avatarbild

    S83 Krümmermutter Problem

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    WAREN Madenschrauben? Also sind sie jetz freigängig? Dann Schraube rein und als Ansatzpunkt für o.g. Werkzeuge nutzen. Inwiefern ist das Gewinde beschädigt? So lange ne Reparaturmutter drauf passt, is alles tutti Falls nich, hast du die Option, was aufschweissen und neu schneiden zu lassen. Is halt ne Kostenfrage Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Oben is S51, unten S50. Da gehören auch andere (größere, gekröpfte) Scheiben dazu, als bei der S51. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Optimierung des Ansaugtrakt

    mutschy - - Vergaser

    Beitrag

    Inwiefern willst du ihn denn "strömungstechnisch anpassen"? Viel (außer der Länge) lässt sich ja nicht ändern. Ich steh da grade aufm Schlauch... Ich würde ihn einfach sauber abschneiden (Textileinlage sieht aufm ersten Bild ein wenig ausgefranst aus) und mit unterschiedlichen Längen testen. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hast du die Bremsen mal komplett entspannt? Laufen die Lager leicht, wenn du ne Achse durchsteckst und sie drehst? Bzw mal ne Achse senkrecht in nen Schraubstock einspannen und Rad drauf stecken. Wenns dann schon klemmt, sind es die Lager. Es ist natürlich möglich, dass die Hülsen gestaucht bzw überhaupt zu kurz sind. Oder die Lager wurden falsch eingebaut Natürlich blöd, dass sie ein Jahr rumgelegen haben, bevor sie eingebaut wurden Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich meinen in der S50 damals in 3 Teile gesägt (mit nem Blatt einer Eisensäge ewig rumgefitschelt), die Stücken samt Schwingenlager aus der Schwinge ausgepresst und den Rahmen mit Hammer und Dorn bearbeitet. Im Norma gibt's ab und an "ICE-Rostlöser", das sprühe ich mittlerweile auf jede mir unbekannte (Schraub)Verbindung, sobald es "klemmt". Selbst steinalte und ewig festsitzende Entlüftungsschrauben an Bremssätteln bzw Radbremszylindern lassen sich so mit etwas Gefühl lösen und sauber entsorgen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kolbenklemmer und Ölkohle

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Die Einringkolben werden (vermutlich) aufgrund der geringeren Reibung (2 vs 1 Ring, "Verlustkraft" durch die Reibung dürfte sich etwa halbieren) verbaut. Sind die Ringe denn evtl ein wenig breiter als die von gewöhnlichen Kolben mit 2 Ringen? Wie groß is beim Einring der Ringstoss? Wie lange hält ein Einringkolben gegenüber nem Originalen? Genauso lange? Glaube ich eher nicht. Das sind Fragen, die ich ernst meine. Ich lerne auch gerne dazu, gehe jedoch nicht davon ab, dass die Ringe enorm wichti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Polrad schleift an der Grundplatte

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Hast du die Markierungen auch mal gegengeprüft? Ich geb auf Markierungen nichts, die ich nicht selber gesetzt hab. Ne neue Welle oder andere Teile können schon den Unterschied machen, je nachdem, wie der Markierer Lust und Laune hatte Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Kolbenklemmer und Ölkohle

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Die Ringe müssen trotzdem ne nich unerhebliche Wärmeableitung übernehmen. Dimensionen hab ich jetz nich parat, aber unwichtig is das definitiv NICHT. Ich persönlich hab schon genügend bittere Erfahrungen diesbezüglich sammeln dürfen. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Kupplung trennt nicht

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Gut, ich geb mich geschlagen. Mit Prüfstands(ab)läufen bin ich nich vertraut... Meine MZ stand nur ein Mal, vor vielen, vielen Monden auf einem solchen, und ich war mehr mit Bezingesprächen beschäftigt, als auf den Ablauf an sich zu achten. War halt nur froh, nach der ganzen Arbeit gute 14 PS am Hinterrad zu wissen. Bei 125 ccm, wohlgemerkt Nichtsdestotrotz pflichte ich dir bei, an dieser neuralgischen Stelle Kugeln einzusetzen. Bei MZ (zumindest den kleinen, bis 150 ccm Serienhubraum) wird die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kupplung trennt nicht

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Das Prinzip des Reibschweissens is mir durch meine Arbeit in der Kurbelwellenfertigung durchaus bekannt, aber was hat das mit mangelndem Trennen zu tun? Die Stangen werden kürzer und die Kupplung wird neu eingestellt, damit sollte der Drops fürs Erste gelutscht sein. Bis Folgeschäden auftreten; die Ingenieure haben schon gewusst, warum sie die Kupplungsbetätigung 3teilig gemacht haben. Kugeln waren schlichtweg zu teuer (zumindest teurer als die verbaute Lösung mit der kurzen Walze), das seh ich …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kolbenklemmer und Ölkohle

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Einspruch, Euer Ehren! Ich habe auch schon originale Kolben in der Hand gehabt (mehr als genug, 1990 gab's noch keinen Nachbaumist ), wo kein Pfeil drauf war. Daher der Tipp mit den Ringstößen. Neue Ringe in gelaufenem Zylinder sind in der Tat kontraproduktiv, da die Laufbuchse sich oval ausarbeitet und die (neuen kreisrunden) Ringe sich daher nur an maximal 3 Punkten mit der Buchse verbinden. Die Wärmeabfuhr kann nicht im nötigen Maß stattfinden und der Kolben wächst über das Einbauspiel hinaus…

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Motor will einfach nicht anspringen

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Rüste auf aussenliegenden Kondensator um, und du hast für lange Zeit keine Probleme dahingehend zu befürchten. Der Kerzenstecker is mit ca 3...5€ auch keine Fehlinvestition, so haste im Bedarfsfall immer einen zur Hand, wenn er's doch nich war Bleibt immer noch der Unterbrecher, die Spule auf der Grundplatte, oder die Zündspule, wenns den zündungsseitig begründet is. Alternativ mit externer Minimalverkabelung das Zündschloss ausschließen und falls das alles nichts bringt, nochmals den Vergaser i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dan würde sie auch im Stand nicht hochdrehen. Das war übrigens der Grund, warum ich mich vor vielen Jahren von den N3 abgewandt habe. Die Schraube an meinem in der S51/1 is alle 200...250km locker gewesen. Kein Plan, warum, war mir damals (vor 25 Jahren) auch egal, und es kam ein N1 zum Einsatz Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Simson s51 läuft nicht so gut

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Ich pflichte makersting bei und tippe auf Gleiches. Mach den Hobel an und sprüh Bremsenreiniger auf alle Stellen, wo Falschluft eindringen kann, also Vergaserflansch, Kopf, Fuß, evtl rechten Seitendeckel abmachen und hinter die Grundplatte sprühen. Dreht sie dann hoch, haste den Übeltäter Ansonsten Vergaser checken (HD, Dreck...) Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Kupplung trennt nicht

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Und was wars nun? Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Kolbenklemmer und Ölkohle

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Wie hat dein Bruder denn das neue Getriebe eingebaut? Dazu muss der Motor auseinander. Hat er bei der Montage vielleicht den Kolben falschrum eingebaut u die Ringe haben sich in den Kanälen verhakt? Korrekt montiert zeigen die Kolbenringstöße in Fahrtrichtung nach vorn links und rechts. Der Pfeil aufm Kolbenboden zeigt in Fahrtrichtung (zum Auslass). Welches Verhältnis (Öl : Benzin) u welches Öl is drin? Viel hilft nicht immer viel, aber allein wegen Ölkohle klemmt ein Kolben nie und nimmer daue…

  • Benutzer-Avatarbild

    Simson s51 Enduro Batterie Verkabelung

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Minus kommt an den Rahmen, im Herzkasten is oben links ne Mutter zu sehen. Da muss ne Öse ans Kabel (crimpen oder löten), Plus an die Sicherungsdose, unten links, wenn ich das richtig erkennen kann. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann vergiss bitte nicht, immer mit Licht zu fahren. Sonst kocht es dir die Batterie kaputt, denn ohne Licht dürften um die 8... 9V anliegen. Das is zuviel des Guten Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    @makersting : Dann war der Regler entsprechend "umgestellt", d.h. auf größere Ladespannung. Anders ist es bei der 6V-Anlage NICHT möglich. Glaub es einfach Im Gegenzug hättest du deine Batterie totgekocht, wenn du ohne volle Beleuchtung gefahren wärst... Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Die ETZ hat ne 12V/180W-Drehstrom-Lichtmaschine. Das is ne ganz andere Liga Leider ist sie nur mit erheblichem Aufwand in ne alte Maschine einzupflanzen Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Das beseitigt aber nicht das grundlegende Problem, dass es sich um nen relativ schwachen Gleichstromgenerator handelt. Ne Option isses allemal, da sie auch bei 12V genug Strom liefert, sofern es nicht nur im Schritttempo durch die Stadt geht. Sie brauch dann halt Drehzahlen... Ich meine mich zu entsinnen, dass bei Tests auch etwa 10... 11A gestemmt werden. Ich habs ein Mal bei meiner Bärbel versucht, irgendwas hat nich wirklich hingehauen (Ladekontrolle ging einfach nich aus), hab dann den Kabel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenns zuverlässig sein soll, dann kauf nen R81 und häng nen Gel-Akku rein. Dazu auf Tagfahrschaltung per Relais und gut. Damit sparst du dir Tacho und ggf DZM Beleuchtung, sowie das Rücklicht. In der Summe sind das schon einige Ampere. Bei der MZ musst du im Zehntel-Ampere-Bereich rechnen und mitm Strom sparsamer als "Schwäbli McGeiz" sein Das Grundproblem bei vielen MZen ist der mechanische Regler. Der lässt sich nur für EINEN Zustand einstellen. Entweder für "volle Beleuchtung", oder eben für …

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, einstellen kannste den Regler schon in gewissen Grenzen, aber warum willst du nicht auf Tagfahrschaltung umbauen? Mein Tipp wäre, einen Vape R81 zu verbauen und dann per Relais auf Tagfahrlicht umzustricken. Belies dich mal auf meiner HP (mutschy.dashosting.de -> MZ -> Relaisschaltungen) Gruss Mutschy, der seit 8 Jahren beides nutzt und sehr zufrieden damit is Edit: Registrier dich im mz-forum.com (falls nicht schon geschehen), und lade dir lothars Elektrofibel runter. Dort steht vieles dr…

  • Benutzer-Avatarbild

    S70 Motor regenerieren

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Die Trennvorrichtung hab ich noch nie benötigt. Mit genügend Liebe und vor allem Wärme und nem Schonhammer geht's ganz einfach Ein Ritzelblockierer fürs Primärritzel is nich verkehrt, aber auch das lässt sich mit ner Kolbengabel improvisieren Kurbelwelle würde ich erneuern, Zylinder schleifen (samt neuem Kolben). Zu den Lagern gibt's unterschiedliche Meinungen, da halt ich mich zurück Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Frontscheinwerfer Problem

    mutschy - - Elektrik

    Beitrag

    Die Spule mag ggf gekillt sein, aber nich durch nen Kurzschluss. Vllt hats den Lötpunkt abgerüttelt. Sonst wären ja die Primärspulen reihenweise kaputt, da die immer auf Masse gelegt werden, wenn die Kiste ausgemacht wird... Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Leute gibt's... Aber das kenne ich zur Genüge. Die WeDis für Kurbelwelle und Kupplungsdeckel werden übrigens bei Regenerationen durch Ungeübte auch gerne vertauscht, was dann wiederum zu Folgeproblemen führt, da über den zu großen WeDi an der Kurbelwelle Nebenluft gezogen wird und der Bock ums Verrecken nich anspringen will... Aber das is ein anderes Thema Gruss Mutschy