Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 913.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Info, das hilft mir tatsächlich. Dann rufe ich mal bei der Versicherung an und klär das mit denen. Dann würde mir die 75kmh Eintragung reichen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hm, das habe ich schon paarmal gelesen das es nur mit Scheibenbremse gehen soll. Gefällt mir optisch nur gar nicht. Ich werde nach den Osterferien beim TÜV nachfragen gehen und schauen was geht. Die MZ Trommel sollte ja mehr als ausreichend sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde meine Schwalbe gerne als Leichtkraftrad anmelden. Das Fahrzeug ist getunt mit einem LT Reso 60er und läuft ganz gut. Irgendwann wird es vielleicht mehr werden. Bremse ist umgebaut auf aussenliegenden Hebel, neue Felge/Nabe und EBC Bremsbelägen und ich habe Polybuchsen drin. Am liebsten würde ich sie auf über 81kmh eintragen lassen soll Vorteile geben bei der Einstufung. Das ich alle 2 Jahre zum TÜV muss sehe ich auch ganz gelassen entgegen. Ist ja in meinem Sinne das alles Ordnungsgemä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Läuft zu Fett im Leerlauf. Die HD ist zu groß gewählt, wenn die Nadel ganz unten ist und das Standgas sich nicht einstellen lässt. Wenn alles Serie ist, bis auf den Zylinder, kannst die HD original lassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Buni: „Aoa3 bei 60/2??“ Nein, AOA3D. Das D macht den Unterschied

  • Benutzer-Avatarbild

    Was empfiehlt LT zu dem Zylinder? Ansonsten wenn mehr Kraft und Band haben willst, hol/bau Dir einen AOA3D

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich fahre AOA3D, 19er BVF 95HD und 14er Ritzel als Setup. Sehr alltagstauglich. Kleineres Ritzel weil sonst zu schnell unterwegs. Der Schwalberahmen, -fahrwerk und -bremsen ist nicht für Geschwindigkeit mehr als 80kmh ausgelegt.

  • Benutzer-Avatarbild

    AOA Umbau legal?

    merci_pur - - Versicherungen & rechtliches

    Beitrag

    Danke für die Infos. Es geht auch nicht um mich sondern nur eine allgemeine Frage die mich und meine Kollegen beschäftigt, die alle bis auf mich selbst, 100% legal unterwegs sind und das auch in Zukunft bleiben wollen. Mit dem Doppelrohrdämpfer haben wir die Erfahrung gemacht das der Motor minimal leichter überdreht und daher auf der geraden leicht schneller läuft(nicht gewollt), aber am Berg spürbar weniger Kraft besitzt, vorallem wenn man anfahren muss oder es längere Passagen sind die zu fahr…

  • Benutzer-Avatarbild

    AOA Umbau legal?

    merci_pur - - Versicherungen & rechtliches

    Beitrag

    meine Frage an die Rechtsexperten hier: Wenn man nur den hinteren Teil des Auspuffs ändert ohne die Krümmerlänge zu verändert, erhöht sich zwar die Lautstärke aber nicht die Höchstgeschwindigkeit. Vorteil ist das der Motor seine Abwärme besser los wird. Hintergrund: Auf Reisen verbauen meine Kollegen an Ihren Schwalben ein 14er Ritzel um legal eine bessere Steigfähigkeit mit schwerem Gepäck zu erreichen. Am Berg geht dem Motor trotzdem irgendwann die Puste aus weil er seine abwärme nicht ausreic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie lange halten Almot/MZA 63er Kolben?

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    Ich hatte auch schon in einer Schwalbe einen 63er Motor. Neben den üblen Vibrationen hat der Zylinder damals auch schnell nachgelassen. Ca. 4000km. Zylinder war aber ungetunt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das passt soweit. Zumindest das was drauf steht. Kann sein das die HD leicht aufgebohrt wurde? Ansonsten, tippe ich auf Leerlaufluftgemischschraube zu tief oder die falsche Schraube drin. Dann kommt im Leerlauf zu viel Kraftstoff. Anbei ein Link mit einer super Anleitung: mopedfreunde-oldenburg.de/html/vergaser_16n1_16n3.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Was für eine Hauptdüse hast Du? Scheint zu groß zu sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wreckingcrewhh: „Natürlich gibt's da einen Unterschied, speziell bei kleinem Hubraum (50/60ccm). Da würde ich immer den neueren Schalldämpfer (ein Rohr) nehmen. MS“ +1 Der Motor braucht den Staudruck. An meinem lt60 reso nicasil merke ich den Unterschied spürbar. AOA Umbau ist am besten. Der Motor dreht freier und ist kräftiger. Nicht viel, aber spürbar. Hab an meiner Schalbe nun eine umgebaute Spitztüte mit dem neueren Einsatz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die leidige Zweitaktöl-Frage

    merci_pur - - Motor

    Beitrag

    Wenn man nicht am Auspuff und dem Luftfilter rumspielt sollte es egal sein welches 2t-Öl man verwendet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft kalt sehr unruhig/geht aus

    merci_pur - - Vergaser

    Beitrag

    Deswegen ist das aus Messing, das ist weich und nach ein paar km hat sich das selbst gedichtet

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor läuft kalt sehr unruhig/geht aus

    merci_pur - - Vergaser

    Beitrag

    Meine Vermutung, läuft zu Fett weil Gaser überläuft. Kalt kommt der Motor mit mehr Sprit besser klar, aber sobald er warm wird geht nix mehr. Entweder ist der Schwimmer ein Taucher oder das Nadelventil schließt nicht mehr richtig. Wie sieht die Kerze aus? Schwarz, ölig? Achja, probiers mal ohne Luftfilter, vielleicht liegts daran?

  • Benutzer-Avatarbild

    Bing 1104 nimmt kein Vollgas an

    merci_pur - - Vergaser

    Beitrag

    Warum an einer Stelle rumdoktorn wenns an was anderem liegt? Quetschmaß von 1,6mm ist zu viel. Wie hast das ermittelt? Mit Lötzinnmethode? Wenn ja, den Kopf um 0,6-0,8mm abdrehen lassen, dann passt es an dieser Stelle. Wenn nein, also nur die tiefe mit dem Messschieber gemessen, dann nochmal mit Lotzinnmethode ermitteln. Optimaler Qutschspalt wären 0,8mm im warmen Zustand.

  • Benutzer-Avatarbild

    @S60/4 was für einen Vergaser und Auspuff benutzt Du? Gegen das übergfetten im Teillastbereich mit einem großen Vergaserdurchmesser kannst eine Boost Bottle verwenden. Dann ist das kein Problem mehr!

  • Benutzer-Avatarbild

    Malossi Boost Bottle bzw Helmholtz Resonator

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    Vorgestern wieder eine Runde gedreht, herrlich wie sich das Moped mit der BB fahren lässt, einfach klasse!

  • Benutzer-Avatarbild

    Malossi Boost Bottle bzw Helmholtz Resonator

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    Möchte doch darum bitten meinen Thread nicht vollzuspammen! Es gibt genug Verbrauchsthread! Hier geht es einzig und allein um BB!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Malossi Boost Bottle bzw Helmholtz Resonator

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    Klar sind diese Werte mit Rückenwind, abgemagertem Gemisch und Geschwindigkeiten von 45-50kmh Überland zu erreichen. Serie bei Schwalbe sind 2,5l/100km angegeben. Aber sicher nicht mit Körpergewicht >100kg, Tuning, Vollgas und Geschwindigkeiten über 50kmh zu erreichen. Es werden immer sehr viele Märchen verbreitet, egal wo unterwegs bist. Wie oft habe ich schon hören müssen das irgendwelche Serienfuffys echte 70kmh schaffen, und dann fährst bei einer Ausfahrt gemütlich mit 60kmh an denen vorbei.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Malossi Boost Bottle bzw Helmholtz Resonator

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    @Der Alte Meine Herangehensweise braucht Dich nicht zu kümmern. Und zu Deinem angeblichen Verbrauch: Klar, sehr wahrscheinlich, selten so gelacht! Kennst die Brüder Grimm?

  • Benutzer-Avatarbild

    Malossi Boost Bottle bzw Helmholtz Resonator

    merci_pur - - Tuning

    Beitrag

    Ich habe den Zylinder gewechselt und den Versuch am 60er SZ weitergeführt. Restliches Setup unverändert. Max Drehzahl auf der Geraden 8400Umin. Anbei mal ein Bild der Zündkerze nach 500km und einem Vollgaslauf. Sieht zwar sehr dunkel aus, aber die Schwalbe rennt damit super gut! So macht das fahren echt spaß, Verbrauch ist auch recht niedrig, halbgas bei etwa 7500Umin auf der Geraden, komme mit ca 5l etwa 150km weit. simsonforum.de/wbb/index.php/A…55c384348d2dad514548319c2

  • Benutzer-Avatarbild

    Deweiteren sind solche Messungen nur bedingt aussagekräftig wenn sie nicht an einem genau bekannten Messshunt durchgeführt werden. Dann hast sicher noch Induktive und Kapazitive Einflüsse zu berücksichtigen, Thema Wirk- Blind- und Scheinwiderstande. Hauptsache es tut...

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Vapezündung mit Wärmefehler?

    merci_pur - - Zündung

    Beitrag

    neuer originaler oder neue einfache Variante

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Vapezündung mit Wärmefehler?

    merci_pur - - Zündung

    Beitrag

    Ha, dutzende, musst nur hier die Suche benutzen simsonforum.de/wbb/index.php/S…4683/?highlight=reso-lt60 Du solltest Deine Abstimmungsprobleme in Griff bekommen, bevor Du Dir was neues antust. Schonmal den Benzinhahn gereinigt?

  • Benutzer-Avatarbild

    BVF16N11-1 Schwimmereinstellung.

    merci_pur - - Vergaser

    Beitrag

    Machs doch einfach nach der Senfglasmethode...

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Vapezündung mit Wärmefehler?

    merci_pur - - Zündung

    Beitrag

    70er HD in BVF, Luftfilter original lassen, Leerlaufdüse 35, Schwimmerstand 27mm einstellen, Nadel in der vorletzten Kerbe, einstellen nach FAQ bzw Anleitung. AOA1 dran bauen und spaß haben. Was meinst mit Steuerzeiten am Barkit Kolben? Etwa Kolbentuning? Wer macht den sowas?

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Vapezündung mit Wärmefehler?

    merci_pur - - Zündung

    Beitrag

    Die 80HD brauchst nur wenn Du den Luftffilterkasten abänderst. Bei LT gibts ne Umbauanleitung. Du musst auch den Auspuff abändern auf AOA1, sonst wird das nichts.

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 Vapezündung mit Wärmefehler?

    merci_pur - - Zündung

    Beitrag

    Das mit dem langsamer fahren mit Bing kenne ich. Waren damals bei mir auch etwa 5kmh und weniger Kraft. Liegt am kleineren Durchmesser. Warum machst überhaupt ne größere HD rein in BVF wenn der Ansaugtrakt und Filter Serie ist? Lass doch den Seriengaser wie er original ist. Nadel immer ganz tief, läuft der Motor in Teillast mager kannst eine Kerbe runter gehen. Was meinst mit TKM/Barkit? Die Hauptdüse wird nicht nach Zylinder sondern nach Ansaugweg bestimmt...