data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 991.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das für ein Vergaser?!

    mutschy - - Vergaser

    Beitrag

    Die Schraube hat eigentlich keine Düse, da dort der Düsenstock rein ragt. Sie dient zum Entwässern bzw einfachen entfernen von unerwünschtem Inhalt des Vergasers, ähnlich wie der Wassersack am Benzinhahn. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch möglich. Gucken und mitm Plan (pic.mz-forum.com/harry) abgleichen, evtl die eine oder andere Strippe mitm Multimeter durchmessen, was anderes bleibt nich Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    BVf 16n1-11 neu eingebaut

    mutschy - - Vergaser

    Beitrag

    Handelsübliche Cuttermesser haben ne Klingenstärke von 0.4 mm, das nur mal nebenbei Um allein die Kurbelkammer trocken zu legen, hilft es (bei eingebauter Kerze), des Gashahn voll aufzuziehen und dann 20...30 mal kräftig zu kicken. Durch den geöffneten Hahn sinkt der Unterdruck soweit, dass kein (Standgas)Gemisch angesaugt wird. Benzinhahn geschlossen halten und Zündung natürlich aus lassen. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Das letzte Mal, als bei nem Kumpel der Überlauf zum Abkaufhahn mutiert is, hatte es den Schwimmer zusammengedrückt. Sah aus, als hätte jemand die Schwimmerkammern mit Daumen und Zeigefinger regelrecht zerquetscht. Neuer Schwimmer, mit Whiskeyglas eingestellt, Problem behoben Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremslicht glimmt nur bei Vollgas

    mutschy - - Elektrik

    Beitrag

    Du hast es erfasst. Es hat schon seinen Grund, dass sogar in der materialknappen DDR verschiedene Ladeanlagen verbaut wurden Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremslicht glimmt nur bei Vollgas

    mutschy - - Elektrik

    Beitrag

    Hat es denn jemals korrekt funktioniert? Vielleicht is die Ladeanlage auch falsch(herum) angeklemmt... Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    S 51 B2-4 geht während der Fahrt aus!

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Nein, musst du nicht. Aber um auf Dauer Wasser vom Vergaser fernzuhalten, isses keine schlechte Idee. Die originalen Gummidinger über Bowdenzug haben auch nicht das ewige Leben und fallen irgendwann ab. Deswegen kommt bei mir nur noch Schrumpfschlauch zum Einsatz. Dazu noch ein kleiner Kabelbinder als "Ablaufhilfe" irgendwo kurz vom Vergaser über den Gaszug geratscht (damit Regentropfen gar nicht erst bis zum Schrumpfschlauch kommen, wenn sie mal im Regen steht) und gut isses. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    S 51 B2-4 geht während der Fahrt aus!

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Nun mal mal keiner den Teufel an die Wand. Ich hab Bremsenreiniger schon auf funkende Lichtmaschinen gesprüht, gebrannt hat da nichts Mit ein wenig Vorsicht (also nich grade auf funkenden Unterbrecher sprühen) sollte da recht wenig passieren. Trotzdem is ein Eimer Wasser nie verkehrt (und wenns nur zum kühlen des Erfolgsbiers is ). Ich hab meine Bowdenzugübergänge ganz simpel abgedichtet: ein Stück 9mm-Schrumpfschlauch drüber gewürgt und nur um den Zug herum warm gemacht (Heissluftpistole). Dann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erstmal: Grundsätzlich muss jeder Simson-Fahrer zu jeder Jahreszeit und bei fast jeder Wetterlage schrauben können und wollen Vergasereinstellung geht natürlich auch bei stehendem Motor. Der Schwimmer muss per "Senfglasmethode" (Suche benutzen!) richtig eingestellt werden, die Hauptdüse sollte, ebenso wie Nadel und Gehäuse zum Fahrzeug passen. Als nächstes den Zündzeitpunkt prüfen und ggf korrigieren. Je nach Zündungsart kann es auch andere Ursachen geben. Spontan fallen mir dazu der Kondensator…

  • Benutzer-Avatarbild

    Getriebe versucht im Leerlauf einzustellen

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Ich würde es wie folgt machen: Überlegen, wohin ich die Schlitzmutter gedreht hab und entsprechend weit "zurück" drehen. Dann versuchen, den ersten Gang einzulegen und die 46...47mm zu treffen. Werksvorgabe sind 46,6mm, aber die trifft ja seltenst noch zu... Von dort aus jedenfalls in 1/2-Umdrehung-Schritten zur korrekten Einstellung vortasten. Btw: Hat denn nicht einer der Forums-Regenerateure einen M541 aufm Tresen, um das Maß beim Leerlauf wenigstens mal ungefähr zu haben? Warum hast du an de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachdem ich kürzlich einen Nachbau-Kondensator zerlegt hab u dabei feststellen musste, dass er innen nur hohl ist (bei DDR-Kondensator kommt irgendwelche Folie zum Vorschein), bin ich von dem Mist geheilt. Aussenliegender Kondensator ist zwar kein Allheilmittel, aber gegen den "Schund ab Werk" Gold wert. In die betreffende Mopete wurde erstmal ein originaler als externer mit separatem Massekabel eingesetzt, aber seitdem war der Kollege nich mehr da Gutes Zeichen, denn er postet fleißig Bilder vo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fehler auf Website?

    mutschy - - diverse Fragen und Probleme

    Beitrag

    Du hast das ausm Kontext gerissen Es geht darum, wenn kein Funke da is, u es auch ohne Stecker u Kerze nich funkt, der Fehler woanders (als eben bei Kerze u Stecker) zu suchen is. Harald hat sich schon Gedanken gemacht, als er das aufgeschrieben hat Man muss jedoch das Große und Ganze sehen, damit das Bild stimmt Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei den derzeitigen Temperaturen nach ca 5...10 Minuten. Dann is der gesamte Block gut durchgewärmt. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab (bei MZ) die Erfahrung gemacht, dass die DDR-Beläge mittlerweile doch recht hart sind und die Trommel evtl in Mitleidenschaft ziehen. Deswegen würde ich nur noch neue Beläge verbauen und diese nach obiger Anleitung mit der Kreide anpassen. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Und wenn er erst 10 Minuten alt ist, kann er abscheren... Meine Vermutung liegt daher bei a) abgescherter Halbmond oder b) Dreck im Vergaser. Prüf zuerst mal den Zündzeitpunkt mittels Uhr und Strobo, wenn möglich. Ausserdem: Wie sieht der Hammer vom Unterbrecher aus? Wurde der durchs draufwürgen vom Polrad evtl angeknackst? Is mir früher (vor 25 Jahren) ab und an passiert, bis ich gelernt hab, das Polrad richtig aufzustecken oder der Einfachheit halber den Hammer mit nem kleinen Schraubenzieher …

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue Scheiben/Trommeln, neue Beläge. Is beim Auto so, und sollte beim Moped nich anders sein. Es geht hier schließlich um Menschenleben *erhobenerZeigefinger* Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    1 und 4 A sind schon richtig. Da wird wohl Gammel im Zündschloss zugeschlagen haben. Oder es is drinnen was weggebrochen. Ohne es zu öffnen, wirst du es nie erfahren. Natürlich nur, wenn Klemme 2 u 31 Durchgang haben. Zieh erstmal die 2 u 31 ab und miss direkt am Schloss, ob du dann immer noch zwischen Masse und 2 Durchgang hast. Dann, ob Durchgang zwischen 30 und 31 besteht. Jeweils ohne Kabel am Steckplatz. So läßt sich der Fehler schonmal ggf aufs Schloss eingrenzen. Sollte es am Schloss lieg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hast du es mit minimaler Verkabelung versucht? Unwahrscheinlich, aber durchaus möglich is ein Fehler am/im Zündschloss. Oder einfach an Klemme 31 (am Zündschloss) das Massekabel abziehen. Möglichkeiten gibt es einige Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Und ich bin weiterhin der Meinung, dass die Kette den Kabelbaum in Mitleidenschaft gezogen hat, als sie über die Wupper gegangen is. Der "obere" Ausgang ist für SR50 und KR51/2 u ist bei der S51 mit nem Gummipfropfen verschlossen, der bei SR und KR hält hinten sitzt. Also bitte mal den Tipp mit der fliegenden direkten Verkabelung versuchen Kaputt geht davon mit Sicherheit nichts. Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Und was hat die Sicherung dann bitte mit der Zündung zu tun? Oder gehst du zum Zahnarzt, wenn deine Hand juckt? Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 geht bei der Fahrt aus

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Elektronik mit 12V Zündspule Keine weiteren Fragen, Euer Ehren Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Im Zündkreis gibt es keine Sicherung. Punkt. Es handelt sich um ne Unterbrecher-Zündung, wenn ich den Fred richtig interpretiere. Ansonsten hätte ein Kondensatortausch wenig Sinn Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Was denn für ne Sicherung?! Das gibt's keine. Jetz hilft nur noch systematisches Brücken der Verbindungen: Zieh mal ein Hilfskabel vom Kondensator direkt zur Zündspule (Limadeckel kann erstmal ab bleiben). Damit umgehst du das Zündschloss. Wenns jetz funkt, liegts entweder am Kabel, was von unten kommt (braun-weiss), oder am Zündschloss selber (Kurzschluss zwischen 31 und 2). Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Normalerweise is das Kerzengesicht nach einigen (20...30km) Kilometern unter Volllast aussagekräftig genug. Vorher wirds vermutlich einwenug dunkler sein. Aber dass die Kerze nach mehr als 200 km wirklich noch jungfräulich aussieht, wage ich zu bezweifeln. Sicher, dass sie nich zu hell is? Oder war es eine "gute gebrauchte" und gar keine neue? Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Doch. Der Kabelbaum wird über der Kette (also oberhalb) von der Lichtmaschine zum Herzkasten geführt Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Leistungsverlust S50

    mutschy - - Motor

    Beitrag

    Hast du beim Umbau die Zündung ausgebaut? ZZP geprüft? Evtl Halbmond abgeschert und dadurch vollkommen falscher ZZP? Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Ladeanlage reparieren

    mutschy - - Elektrik

    Beitrag

    Bei Widerstandsmessungen immer zuerst die Messspitzen aneinander halten und den ermittelten Wert vom Messergebnis abziehen. Dann wirds auch was. Bei meinem ca 20 Jahre alten Multimeter sind je nach Wetterlage 0.5...0.8 Ohm in Abzug zu bringen... Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hinterradbremse richtig einstellen

    mutschy - - Fahrwerk & Rahmen

    Beitrag

    Das bringt aber nichts, wenn der Hebelweg zwischen nicht schleifen und annehmbar Bremsen zu groß is. Was wurden für Beläge verbaut? MZA-Beläge haben manchmal nen kleinen Grat bzw ne Gusskante auf der Fläche vom Bremsnocken. Diese/n begradigen und gut. Eine Bremse darf nie schleifen. Etwas Lüftspiel bei ner Scheibenbremse is okay, aber ne Trommel darf keinesfalls schleifen. Bremse zentrieren und vor allem Bremstrommel reinigen is nie verkehrt Gruss Mutschy

  • Benutzer-Avatarbild

    Leute, Leute! Eine Kette reißt doch nicht bei nem blockierenden Motor der Schnapsglasklasse! Neue Kette (samt Kettenkasten und allem, was es noch zerlegt hat) drauf, den Motor entweder selber öffnen und alles begutachten, oder zu jemandem schicken, der das kann und macht und gut is. Alles andere ist absoluter Unsinn. Ich hatte vor einigen Wochen nen originalen M541 aufm Tisch, der noch mit Pneumant-Simmerringen und DKF-Lagern bestückt war Neue Lager, Kurbelwelle und Dichtringe rein und das Teil …

  • Benutzer-Avatarbild

    Problem mit der Zündung nach 2-3km fahrt.

    mutschy - - Zündung

    Beitrag

    Gute Frage. Ich konnte bisher auf Restbestände aus DDR-Produktion zurückgreifen, hab mir aber spaßeshalber mal zwei MZA-Unterbrecher bestellt. Ausprobiert hab ich allerdings noch keinen Gruss Mutschy

ANZEIGE