Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 973.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    www.simson-klaus.de

    Der Alte - - Händler

    Beitrag

    Das Werkzeug, wenn ordentliches Material verwendt wird, find ich ne gute Idee.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich und viele andere haben sich damit intensiv beschäftigt. Letztendlich is genau das rausgekommen was racingcolone schreibt. Auf eine Sonderreglung ist kein Land vorbereitet. Ein in Deutschland zugelassenes Mopped mit 60 km/h Zulassung ist im Ausland auch nur ein Mopped, auch wenn es nach deren Definition ein LKR oder ein KKR wäre. Es gilt die Einstufung des Heimatlandes. Es darf also in ganz EU Europa bewegt werfen. Beim Führerschein hat höchstwahrscheinlich Duodriver Recht, aber auch dazu hab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Machst du mal ein Foto mit deinem Brett. Ich hatte sowas mal zu DDR Zeiten als Anhänger am Spatz. Laß dich nicht bange machen, fahr einfach los. Ich find dein Vorhaben Klasse! Ansonsten hatten all meine Vorschreiber Recht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Alle Löcher im Konus sind frei, ebenso der ESD. Was soll ich da ausbrennen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Die Garnituren sind natürlich schon gereinigt und meine läuft auch wieder in meinem Mopped. Die Klemme hab ich mir letztes Jahr auf Korsika eingefahren, Leistumgsverlust hatte ich danach nicht. Beim Barikitkolben hab ich eine Stumde gebraucht, um den Ring runter zu bekommen. Vermutlich ist er deshalb nicht mehr rund und dichtet nicht mehr ordentlich. Die Auspüffe sind absolut trocken. Auf dem Foto das dieses Jahr oder seit ca.5.000 km ungereinigte Endstück.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab noch drei oder vier von den kaputten Krallen. Wenn die brechen, dann immer an der Stelle. Ich hab das mal mit gebogenen Flachstahl repariert, aber angeschraubt. Kleben find ich eleganter und höchstwahrscheinlich haltbarer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Heut war mein Zylinder dran. Die Ringe frei beweglich, ansonsten das gleiche Bild.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Ich bin mir nicht sicher, ob das was mit dem Öl oder der Abstimmung zu tun hat. 60ccm, MV 1:70 bis 1:80, Hd 76. Wir hatten einen eine Schnitt in Bewegung von 54 km/h. Bergab auch mal dreistellig. Bernd Raffelt, wer ihn nicht kennt sollte googlen, hatte auf Langstrecken auch dieses Problem. Wie sind die Erfahrungen von andern Tourenfahrern?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Vollsynthetisches No Name.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Eher gut gelaufen. Schließlich hat es der Motor bis in den Stall geschafft.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ablagerungen

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    An den letzten Tagen auf unserer Urlaubsreise hat Marions Motor im kalten Zustand metallische Geräusche gemacht, die im warmen Zustand verschwunden sind. Also gestern mal den Zylinder gezogen und das vorgefunden. Der Kolbenring komplett festgeklebt und starke Ablagerungen im Auslass. Damit lief das Moped 75 km/h bei 2l Verbrauch. Nach der Reinigung und gängigen Kolbenring springt der Motor nicht mehr an. Kompression is bei 3 Bar, Stoßspiel vom Ring 0,25 mm. Da brauch ich wohl einen neuen Ring un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Wir sind seit Sammstag nach 3.800 km wieder zu Hause. Probleme gab es keine. Ein gerissener Kupplungsbowdenzug und eine rundgelutschte DZM Welle waren die einzigsten Schäden. Totalausfall hatte meine Uhr, die Batterie war alle und das Navi hat ständig Probleme bereitet, so das wir die letzten 2.000 km mit einer Europakarte von 1998 navigiert haben. Marions Mopped hatte einen Verbrauch von etwas mehr als 2l, mein Mopped hat sich gut 3l gegönnt. Zum Schluß haben wir die Moppeds mal mit allem Kremp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Öl am Krümmer

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Alles pillepalle. Bremse nachstellen oder neue Backen, Krümmermutter locker, keine Dichtungen drunter oder Gewinde vom Zylinder defekt. Dafür gibts Übermaßmuttern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Angst vor Bergabfahrt

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Genau so ist es. Ich bin gestern die Alpenpässe mit Vollgas runtergebrettert oder mit Hahn zu. Im 4. Gang stehen dann schon mal 10.000 Umdrehungen an und das über mehrere Kilometer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Angst vor Bergabfahrt

    Der Alte - - Motor

    Beitrag

    Du mußt in den 2. Gang schalten, eventuell auch den 3. oder 4. nehmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Kurze Standortmeldung, Sind schon fast in Deutschlan, genauer - in Bayern. Bis jetzt gibts keine Probleme außer mit dem Navi. Heut haben wir in den Alpen den einsamen Simsonfahrer Jonas aus Halle getroffen. Er auf den Weg nach Süden, wir nach Norden. Umgedreht und hinterhergeheizt. Dank 60 ccm haben wir ihn nach einigen Kilometern eingeholt und etwas gequatscht. Respekt vor so einer Alleinfahrt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vape Laderegler

    Der Alte - - Elektrik

    Beitrag

    Da ich Probleme mit dem Navi habe und den Fehler beim Regler vermute, wollte ich den probeweise abklemmen. Welches Kabel muß wo abgezogen werden, so das der Batteriestromkreis trotzdem funktioniert? Ich vermute das Rote?

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Ich glaube eher, da haben die Navis einen Fehler drin. Endurofahrer gibts da auch keine, zumindest sind keinerlei Spuren von irgendwelchen Fahrzeugen zu sehen gewesen. Und wie immer hab ich an den besten Stellen nicht fotografiert. Zerschossene Häuser haben wir in den Bergen auch gesehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Freitag, 27.6.2018, 5. Tag Es hat die ganze Nacht durchgeregnet und auch am Morgen will es nicht aufhören. Wir machen das Beste draus und drehen uns noch mal um. Erst um 10 läßt der Regen nach. Frühstück und packen sind Routine, nur das Zelt trocknet nicht ab. Wir packen es feucht ein. Wir fahren am Südufer des Balaton in Richtung der kroatischen Grenze. Die Moppeds brauchen Nahrung, also ran an die nächste Tanke. Von Richtung Balaton verfolgt uns die ganze Zeit ne dunkle Wolke, aus der es jetzt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Sterni, beschrei es nicht. Ja, wie schön Regen ist müssen wir späteren Generationen wohl erklären. Ich pack jetzt mal noch Bilders rein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Donnerstag, 28.6.2018, 4. Tag Nachts hat es natürlich ordentlich geregnet und gestürmt. Heut wird sich zeigen, ob Marion noch was aus ihren Kindertagen erkennt. Wir laufen oben am Steilufer von Balatonföldvar entlang und als erstes fallen die großen Hotels aus sozialistischen Zeiten ins Auge. Damals war am Zaun für DDR-Bürger der Weg zu Ende, nicht mal kucken war erlaubt. Jetzt ist der Verfall nicht zu übersehen, die Türen sind verschlossen. Es scheint aber noch irgendwie genutzt zu werden. Da m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Hab gerad mal wieder Netz. Nach Split und Zadar sind wir jetzt in Pula. Wenn ich sagen würde, ich hatte das Werkzeug noch nicht in der Hand, wäre das geschwindelt. Ich hab aus Langeweile gerade mal nach den Kerzen gesehen. Der Abstand war bei ca. 1mm. Meine Krümmermutter hab ich etwas nachgezogen und die Wassersäcke von den Benzinhähnen sauber gemacht, was aber nicht Not tat. Morgen gehts zur Stadbesichtigung nach Pula.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Ne, da sind wir schon durch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Mittwoch, 27.06.2018, 3.Tag Wir werden zeitig von einem Rasentraktor geweckt, der durch unser Zelt fährt, zumindest fühlt es sich so an. Als sich dann auch noch der Freischneider dazugesellt, sind wir draußen. Die Typen sind schmerzfrei. Aber die Sonne scheint und es ist warm. Das entschädigt. Bis zum Balaton sind es nur 135 Kilometer und so haben wir genügend Zeit, um die Festungsanlagen von Komarno zu besichtigen. Es ist die größte Festungsanlage Mitteleuropas, Teile werden gerade komplett res…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Kurze Standortmeldung. Sind ohne Probleme an der Adria angekommen. Obwohl es jeden Tag wie aus Eimern schüttet, unsere Regenklamotten haben wir noch nicht gebraucht. Ist halt nur nervig, wenn es früh regnet, wir deshalb nicht einpacken wollen und erst später loskommen. Aber ab jetzt wird das Wetter besser.

  • Benutzer-Avatarbild

    Navi laden

    Der Alte - - Elektrik

    Beitrag

    Könnte da ein Kondensator puffern und wie müßte der bemessen sein?

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Dienstag, 26.6.2018, 2.Tag Eine Pension hat schon was. Aufstehen, das Frühstück steht fertig auf dem Tisch und packen ist auch nicht. Wir lassen uns Zeit, erzählen mit dem Ex -Motorrad-Rennfahrer und so kommen wir trotzdem erst gegen 10 Uhr los. Das Navi ist gefüttert und findet für uns wieder die kleinen Straßen, bis zur ersten Baustelle. Ab da fahre ich nach Himmelsrichtung, um in der nächsten Baustelle zu landen. Das Spiel wiederholt sich noch mehrmals. Die Tschechen bauen zur Zeit wie wild a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nächstes Jahr am Balaton,

    Der Alte - - Reiseberichte

    Beitrag

    Montag, 25.6.2018, 1.Tag Eigentlich wollten wir schon am Samstag losfahren aber es war noch reichlich zu tun, das Wetter war auch bescheiden und unser Mittfahrer Tobi hat sich am Freitag abgemeldet. Als wir dann heut gegen Mittag endlich losgekommen sind, war ich irgendwie nicht in Stimmung. Die Vorfreude, die sich sonst immer eingestellt hat, war einfach nicht da. Die ersten hundert Kilometer sind gefühlt immernoch zu Hause. In Görlitz beschließt unser Navi in eine Selbstfindungsphase zu gehen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Navi laden

    Der Alte - - Elektrik

    Beitrag

    Aber keine Powerbank. Das is viel zu einfach. Ich dachte 2 x 9ah reicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Navi laden

    Der Alte - - Elektrik

    Beitrag

    Ich denke eher, das das Problem bei voller Batterie besteht, da es erst nach ein bis zwei Stunden Fahrt auftritt. Ich Sitz hier in Ungarn und meine Möglichkeiten sind hier beschränkt. Was tun?