Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 998.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    MZA Vape auf DC umbauen

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    Meine Herren... gleich so'n exotenkram... @Locke: bei dem Regler musst du erstmal rausfinden, welcher Ausgang für die kontrollleuchte (C) ist. Ansonsten, alleine schon aufgrund des Preises: klassischer thyristorregler mit Silizium Gleichrichter. Mit Glück eventuell Schottkys. @ckich: den ersten Regler kannst nehmen, ist n klassischer rollerregler. Dürfte aufgrund der Bauform und des Preises aber auch ne klassische thyristorheizung sein. Kannst jedenfalls nix falsch machen. Das Ding von der vmax.…

  • Benutzer-Avatarbild

    A) grade das ist ja der Trick in der Schaltung: die Steuerung der gleichrichtung und die überbrückung der Mosfet- Dioden ist rein passiv B) korrekt, hierfür braucht's dann ne regelschaltung. mit möglichst klaren Flanken. Ja, ich hab hier ne komplette Schaltung. Wollte die aber nicht einfach so komplett hier reinwerfen, da sitzt bissel Entwicklungsarbeit hinter Was Vape in seinem vergossenen Kästchen genau verbaut hat, weiß ich nicht. Ich kann nur sagen, daß im leistungsteil eine ähnlich aufgebau…

  • Benutzer-Avatarbild

    angehängt ist mal ein schema. das geht auch im pluszweig mit mosfets, allerdings darf dann keine batterie genutzt werden. hierzu ist dann ein komplett mikroprozessor-gesteuerter regler vonnöten cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    MZA Vape auf DC umbauen

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    leider nein, habe keine "marktübersicht". du kannst dir aber regler raussuchen und hier verlinken, dann kann ich konkret dazu mal nach infos "buddeln". cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    MZA Vape auf DC umbauen

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    vollkommen korrekt beschrieben. wer ne massepotenzial-frei gemachte MZA-VAPE nutzen will, braucht entweder: - einen der älteren Powerdynamo-Regler (alter Klotz. Irgendwas mit 92xx. Achtung, teilweise ohne integrierten Kondensator!) - den neueren Regler von VAPE: 7300. Sehr brauchbares Gerätchen! Enthält MosFETs und damit eine sehr effiziente Gleichrichtung/Regelung - nen Powerdynamo-Regler vonner Emme - irgendnen Chinaböller Regler, der ca. 120W (besser bischen mehr) regeln kann. 2x AC rein, DC …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnitzer: „Da geb ich dir recht. Verkabeln ist kein Problem. Aber sonst hab ich mit Elektronik nichts am Hut. Allerdings lerne ich immer noch dazu. Daher interessiert mich wie es geht um es selbst ausprobieren zu können.“ dazu brauchst du zunächst erstmal folgende info: - wo kommt der strom rein? wieviele phasen deckt der regler ab? --> vape: 2 phasen, potentialfrei --> japanische mopeds: 3 phasen (wie ne lima am auto, nur permanenterregt), potentialfrei --> e-zündung: wenn man es gen…

  • Benutzer-Avatarbild

    @rockerschwalbe: ich meine, ich hab hier irgendwo schonmal n schaltplan zum steuerteil der VAPE gepostet... ok... war doch nur in ner PM an nen mod gewesen der oben eingestellte schaltplan passt NICHT zur VAPE! ich grübel grad ob ich den rausgebe... mal gucken in jedem fall brauchste paar bauteile und ne externe zündspule @ckich: ja, es gibt tatsächlich nen unterschied zwischen Z54 und Z71-Modul der VAPE. ich weiß jedoch nicht, wo genau die unterschiede der grundplatten liegen. nur soviel: die s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnitzer: „Nur gut das ich das nicht verstanden habe. Meinst du am Stecker zum Regler? Der hat ja 5 Adern. 2 Eingänge, 2 Ausgänge und 1 Masse. Du meinst jetzt sicher zwischen Eingang und Ausgang und sicherlich mit Zündung an. Muss der Motor dafür laufen?“ mag bischen böse klingen, aber... du solltest besser abwarten, ob andere den Regler beurteilen können. Es scheint über deine Fähigkeiten hinauszugehen. cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schnitzer: „Dann wäre jetzt zu klären wie effizient diese chinesischen Regler sind.“ kann man recht simpel messen: - Spuleneingänge nach Plus: --> Werte zwischen 0.6 und 0.7V weisen auf eine normale Siliziumdiode hin --> Werte zwischen 0.3 und 0.45 hingegen auf eine Schottky (bei Dicken Schottkys auch 0.2 bis 0.3 möglich) - Minus nach Spuleneingängen: --> hier wird man in Ruhe im Normalfall ebenfalls 0.6 bis 0.7V messen --> werte um 0.45 herum KÖNNEN auf einen MosFET hinweisen. Im betr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Rockerschwalbe: „Hallo v3g0, bin gerade nochmal über das Thema gestolpert. Danke für die Inspiration! Klingt gut! Hast du evtl. noch Fotos ohne/mit Gehäuse und von deiner genutzten Einbauposition? Gruß Marko“ siehe Anhang ist in diesem Fall aber ein "Kombigerät", welches E-Zündung UND VAPE-Signale verarbeiten kann. Die E-Zündung ist der linke Teil auf der Platine. der rote Hauptkondensator ist für beide Kreise Zitat von Trudo: „Vielen Dank für deine Mühe das alles zu konzipieren und zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    umgebaute VAPE schafft mit nem effizienten Regler (selbstbau mit Schottky und MosFETs oder alternativ der 7300 von VAPE selbst) ca. 7 bis 8A bei 13.5 - 14V (Erfahrungswerte). Das Ganze ab 4 - 5000 upm (Halbgas). Je kälter die Spulen sind, desto mehr Strom schaffen diese. Sinkt also bei längerer Fahrt etwas ab. Realistisch dürften somit Werte zwischen 100 und 110W sein, was eine umgebaute AC/DC-VAPE schafft. cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    Simson s53 beach racer vape a54

    SSJ3 Vegotenks - - Simson Zündung

    Beitrag

    Zitat von simex: „Zitat von SSJ3 Vegotenks: „a54 ist doch auf 50km/h gedrosselt, mit dem Zündmodul Z54. Das paßt in der Signalaufbereitung nicht 100% zusammen. es wird funken, aber der ZZP wird tüchtig verschoben (A70-5 mit Zündmodul Z54). Außerdem stellt das Z54 weniger Zündenergie bereit als das Z71. (letzteres ist die ungedrosselte Variante) “ Wer erzählt denn sowas?“ Ok, kleinere Korrektur: ich hatte gedanklich A70S-3 und A70S-5 vertauscht. Angabe bezieht sich auf A70S-3 Platte. Was den Rest…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin zusammen, ich hab hier mal was für diejenigen unter euch, die mit nem Lötkolben um können mit dem Schaltplan könnt ihr euch ein Steuerteil für die Elektronik-Zündung selbst bauen. Es ist kein simpler Nachbau des originalen Steuerteils, sondern ein eigenständiger Steuerkreis, basierend auf E-Zündungen ausm Westen und von den Italienern. Ich kann mir vorstellen, daß VAPE einen ähnlichen Plan in seinem RJ44-1 Steuerteil verwendet. So, was kann das lustige Ding jetzt?- nen Zündfunken produziere…

  • Benutzer-Avatarbild

    Simson s53 beach racer vape a54

    SSJ3 Vegotenks - - Simson Zündung

    Beitrag

    a54 ist doch auf 50km/h gedrosselt, mit dem Zündmodul Z54? Das mußt du definitv auf das Z71 umbauen. Das paßt in der Signalaufbereitung nicht 100% zusammen. es wird funken, aber der ZZP wird tüchtig verschoben (A70-5 mit Zündmodul Z54). Außerdem stellt das Z54 weniger Zündenergie bereit als das Z71. (letzteres ist die ungedrosselte Variante) cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    Achje... viele Themen... der Reihe nach: - 35W 6V Birne durchgefackelt? Nicht schlecht, daß ist mit die stärkste Birne anner Simme... ok, next try wäre ne 12V H4 Birne... - einzelne Blinker tot? Kontrolliere die betroffenen Fassungen mal auf Kurzschluss. Und kaputte Glühbirnen - Sicherungen? Raus damit, Auto Flachsicherungen (plus passenden Kasten) verbauen - Batterie: destilliertes Wasser bitte - Massekabel kann nicht schaden Cya v3go

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von makersting: „Sorry vego, aber was du da zur Masse zusammenschreibst widerspricht sich teils selbst. Und "analoger" Blinkgeber? Du meinst sucher einen elektromechanisch arbeitenden Geber.“ Wo widerspricht sich da was? Ok, vielleicht etwas knapp beschrieben. Frag gerne nach, wenn etwas unklar ist Ja, der "analoge" blinkgeber ist für mich dieses komische Hitzdraht-Dingens. @ColonelSandfurz: paßt, wackelt und hat Luft @micetz: joar, bei originaler Simson ist da erstmal nur Wechselspannung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn's keine 2-Faden-Birne ist (eckiges Rücklicht vom SR50), dann würde ich das über Masse schalten. Warum? Jedes Plus-Kabel im Fahrzeug ist ne potentielle "Gefahrenquelle". Stichwort: durchscheuern. Der Rahmen führt Batterie-Minus (aka "Masse"). Von daher sollte alles, wo es möglich ist, über Masse geschaltet werden. Bei den Blinkern geht es normalerweise nicht (bei analogem blinkgeber könnte es gehen). Auch die 2-Faden-Birne muss Plus-geschaltet werden. Zum Bremslicht: der "Umbau" ist simpel (…

  • Benutzer-Avatarbild

    oder die stromkreise umklemmen... cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    Vape und LED Scheinwerfer

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    Ich trenne das Kabel vom mittelabgriff ab (Wo nur ein paar Windungen rumlaufen) und fädel daß dann Richtung Geberspulen durch. Da wo der Draht der lichtspulen an den Rotor angelötet ist. Den löte ich ab und verbinde ihn mit dem Kabel des mittelabgriffs. Der kabelbinder dient dann dazu, daß Kabel an der letzten lichtspule neben den geberspulen festzuhalten. Ggf muss noch einer um die Spule mit den wenigen Wicklungen gesetzt werden, falls man den alten durchgeschnitten hat. Cya v3go

  • Benutzer-Avatarbild

    Vape und LED Scheinwerfer

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    man braucht nichtmal den stator lösen. Wenn man's Kabel an der richtigen Stelle abtrennt, ist nur ein einzelner Kabelbinder und bischen schrumpfschlauch nötig. Und natürlich danach der Powerdynamo-Regler oder einer von nem Chinaböller/Japan-Moped. man kann auch einen mit drei Phaseneingängen verwenden. fuppt auch. für LED sollte Batterie und sicherheitshalber ein Überspannungsschutz verbaut sein. Oder ein moderner Mosfet-Regler. die umgebaute Vape liefert ca. 7 bis 8A Ladestrom bei 14V. ungerege…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RiseAgainst2501: „Zitat von makersting: „Nicht auszuschließen ist, dass es vielleicht gar nicht die Vape ist, sondern die Batterie schon vorm Einbau durch das Ladegerät gekillt wurde. Was benutzt du für ein Ladegerät?“ Das kann ich eigentlich ausschließen, da ich ja immer nach dem externen Laden die Spannung gemessen habe und diese im Soll-Bereich mit circa 12,6V lag. Ich nutze ein H-Tronic AL800. Desweiteren macht auch mein Koso-Tacho keinen Mucks mehr, was auch auf irgendwelche Spann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von BananaJoh: „[...] /TanteEdit: Widerstandswerte der Zündspule sind mMn. ok. (Primärseite 1,7 Ohm, Sekundärseite inkl. 1 kOhm-Kerzenstecker 3,8 kOhm -> zu wenig?) Spaßeshalber habe ich mein "China-Bastel-Oszi" mal zwischen blau (Geber) und Masse gehangen und einmal gekickt, siehe Anhang. Kann da jemand etwas dazu sagen? :D“ Mit oder ohne steuerteil dran gemessen? Cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    die zündungs-OP is eigentlich unproblematisch allerdings haben die DDR-Steuerteile wohl mit der V-förmigen (nachwende-)Pollücke so ihr liebes problem... cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    S51 stottert wenn sie warm ist

    SSJ3 Vegotenks - - Simson Zündung

    Beitrag

    Eieiei... ganz simple Sache: 1) wer das Geld hat: VAPE holen. Gibt nur eine Ausnahme: beim Duo bitte die powerdynamo Warum? - keine 30+ Jahre alt - LICHT!!! - bessere Wuchtung (KW-Lager leben länger) - elektronische Batterie Ladung - einbauen und "vergessen" 2) wer nicht ganz so viel Geld hat: alte originale 12V/ 6V E-Zündung besorgen. Die 6V gerne zusammen mit Elba. - vernünftiges Licht möglich - einmal einbauen und "vergessen" - mit Elba elektronische Batterie Ladung 3) an alle U-Zündungsfanat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Spannung an der PVL Zündspule

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    Zitat von blaumeise: „Zitat von SSJ3 Vegotenks: „Nochmal als Nachtrag: 295 Ohm aufm Geber sind auch bei der vape/pvl zuviel. Schließlich liefert der Geber bei genug Drehzahl über 20V. Dabei sitzen im steuergerät etwa 500 Ohm. Bei 20V hat das somit c.a. 400mA. “ Au contraire, Vego, das sind bei 20V/500 Ohm nur 40mA. Und dann kommen alle anderen Angaben auch hin.“ Ups... da ist mir ne Null zuviel reingerutscht. Danke für die Korrektur Und ich glaub, ich hab da was durcheinander gebracht: der Regle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Spannung an der PVL Zündspule

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    Nochmal als Nachtrag: 295 Ohm aufm Geber sind auch bei der vape/pvl zuviel. Schließlich liefert der Geber bei genug Drehzahl über 20V. Dabei sitzen im steuergerät etwa 500 Ohm. Bei 20V hat das somit c.a. 400mA. Um diesen Strom bereitstellen zu können, sollte die Spule um und bei 50 Ohm haben (mehr Ohm sind zwar mehr Spannung, aber weniger Strom. Umgekehrt bei weniger Ohm) Laut Internet liegen die meisten Werte bei etwa 70 Ohm für die vape. Da deren Zündsteuergerät in einigen Versionen baugleich …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von IPv6: „Das stimmt, das könnte man alles noch rausfinden bzw. mit spezielleren Schaltungen optimieren. [...]“ Dazu mehrere Stichworte: - mosfets: diese lustigen Dinger haben ne integrierte Diode. Die stört normalerweise. Allerdings kann man durch eine geschickte Verschaltung aus einem Mosfet eine nahezu ideale Diode machen. - verpolschutz mit Mosfet: mithilfe dieser Schaltung kann man ohne großen Aufwand die eben erwähnte ideale Diode realisieren - es ginge auch mit aktiven Schaltungen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Joar. Die DC Leistung ist da jetzt das interessante. Allerdings verheizt ein Standard Silizium-Regler bei 100W DC-Last (bei 14V entspricht dies etwa 7.6A) nur über die Dioden 20 bis 25W in der Spitze (abhängig von den eingesetzten Dioden). Effektiv bleiben mindestens 14W im Regler "hängen" (bei vollast). Hier können mosfet-regler oder zumindest schottky-Dioden (Achtung, sind nicht ganz so spannuungsfest) Abhilfe schaffen Cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    VAPE Zündung nichts geht mehr!

    SSJ3 Vegotenks - - Elektrik

    Beitrag

    klingt nach batterie und regler... im worst case fährste grad nen lagerfeuerchen spazieren... sprich: kontrollier mal die kabel auf verschmorte stellen und im herzkasten auf abgerauchte sicherungen im besten fall haste "nur" paar "verlorene" massepunkte kann halt alles mögliche sein... im prinzip bleibt dir fürn anfang nur: schaltplan (von moser) schnappen und die kiste mal durchkontrollieren (und hoffen daß es keine bastelbude mit vertauschten kabeln ist ^^) cya v3g0

  • Benutzer-Avatarbild

    klingt für mich (abgesehen von kondensatoren...) eher nach nem gemischproblem... nebenluft? (irgendwas verzieht sich, wenn die kiste warm ist und dichtet dann nicht mehr richtig ab, etc...) @kondensatoren: der nachbaumist erfordert wohl teilweise mehrere versuche, bis man einen funktionierenden kondensator erwischt... cya v3g0