SR50 Hilfe in Hamburg Farmsen-Berne wäre super

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      SR50 Hilfe in Hamburg Farmsen-Berne wäre super

      Könnte etwas Hilfe bei meinem heute erworbenen SR50 gebrauchen. Habe wohl zuviel am Vergaser gedreht. Nun läuft sie gar nicht mehr rund.
      Der Vergaser wurde vor drei Jahren eingebaut, ebenso eine Elektrozündung, allerdings würde ich gerne wissen, welche das ist (original, Vape, etc.).

      Ich habe den Roller von einem Rentner gekauft, der hatte einen etwas jüngeren Kollegen, der an dem Roller rum gebaut hat.
      Der Roller stand etwa 2,5 Jahre in der Garage und wurde nicht bewegt. Als ich ankam, war der Benzinhahn aufgedreht. Angeblich hat der Verkäufer aber seit 2,5 Jahren nicht mehr angeschmissen.

      Aus dem Vergaser muss Benzin ausgelaufen sein, denn auf dem Motor hat sich Benzin angesammelt.
      Die Lampe für den neutralen Gang leuchtet ständig. Und ich bin echt ein Newbie, was die Fußschaltung angeht...

      Ein paar Tips oder gar Hilfe vor Ort wäre echt klasse.

      picload.org/view/dalapgpi/20180313_145443.jpg.html

      picload.org/view/dalapgwa/20180313_145512.jpg.html

      picload.org/view/dalapgwl/20180313_145518.jpg.html

      picload.org/view/dalapgwi/20180313_145536.jpg.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „seuterjung“ ()

      Willkommen.

      Die Links zu deinen Fotos kann ich leider nicht öffnen.

      Schöne Grüße
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß

      seuterjung schrieb:

      allerdings würde ich gerne wissen, welche das ist (original, Vape, etc.).

      Ich komme zwar nicht aus der Nähe, aber versuche dir trotzdem mal ein paar Tipps zu geben:
      Auf den Bildern ist ein Stino-Steuerteil zu sehen, demzufolge sollte es sich um eine originale E-Zündung handeln.
      Die Gummiteile am Vergaser (Ansaugmuffe und Bowdenzugabdeckungen) solltest du bei Gelegenheit erneuern, die sehen schon arg rissig aus.
      Wenn der Vergaser übergelaufen ist, solltest du den Schwimmer auf (Un-)Dichtigkeit prüfen und ggf. Ersatz besorgen.
      Grüße gehen raus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Banane“ ()

      Achso. Lass mal den alten Sprit ab und mache mal frischen rein! Denk dran 2taktöl und Benzin.
      Also 100ml Öl auf 5Liter Benzin(Kanister).
      Zündkerze raus und Elektroden reinigen/säubern und Masseelektrode auf 0.4mm einstellen (so das eine Postkarte flach dazwischen passt....Wie auch sonst ;-)))).
      Schauen das die Hülle vom Bowdenzug des Startvergaser-/hebel etwas Spiel hat( das ist der, der im Vergaser nicht in den Schraubdeckel geht, sondern seitlich ist). Ist dein Moped angemeldet?
      Vermutlich ist durch das ganze gestarte und nicht gefahre, in allererster Linie nur die ZK eingerust.Schaue dann gleich mal ob dein Luftiltereinsatz sauber ist. Diesen findest du, wenn du die Sitzbank hochmachst hinter der Batterie. Schadet auch nichts, wenn du ihn über Nacht mal in Benzin "einweichst".

      So das kannst du sicherlich erstmal selbst machen.

      Danach den Vergaser in Grundeinstellung bringen.

      Die Umluftschraube gaaaanz reindrehen und 3! Umdrehungen rausdrehen. Von diesem Punkt aus mal rantasten und fahren und wieder rantasten (dauert ein wenig) bis du die richtig optimale Leerlaufdrehzahl gefunden hast.evtl langen auch nur 2 1/2 Umdrehungen der ULS (Umluftschraube ).

      So. Jetzt haste erstmal was zu tun!

      Viele Grüße
      Mario

      Edit: evtl. Haben sich über die 2 1/2 Jahre Dreck(Rost) und Schmodder unten im Tank angesammelt, was den Benzinfluss be- oder sogar verhindert. Dann muss du den Benzinhahn mal abschrauben und den Tank spülen. Kannst ja mal den Schlauch vom Vergaser abziehen und den Benzin Hahn aufmachen, sollte dann ein ordentlicher Strahl rauskommen....Aber aufpassen, dass hinter dir kein Umweltaktivist steht..... :-))




      :rotate: Simson? Weil´s besser ist! :rotate:

      Simsonfreunde Rahlstedt :thumbup:


      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Überflieger“ ()

      Och. Mìchael. Das du mir auch gleich auf die Finger schauen muss wo ich nach Jahren mal wieder hier bin... :-)))




      :rotate: Simson? Weil´s besser ist! :rotate:

      Simsonfreunde Rahlstedt :thumbup:


      Nun läuft er erstmal.
      Das muss sich mal n Fachmann mit mir zusammen anschauen.
      Das machst sonst wenig Sinn.
      Ich muss lernen .
      Jedensfalls rennt der Hobel.
      Nun hatten wir vor zwei Tagen ja so um die -7 Grad in der Nacht, am nächsten Morgen funktionierten dann Hupe und Blinker nicht mehr.
      Also heute ne neue Batterie eingesetzt und schwups, Hupe funktioniert, BLINKER ABER NICHT .
      Nebenbei habe ich dann auch bemerkt, daß sich ne Mutter von der Motoraufhängung unterm Tank verabschiedet hat oder auch beim Kauf schon gefehlt hat.
      Jedenfalls war das n ganz schönes gefrickel dahinter.
      Neuer Luftfilter ist auch drin, Benzin fließt und n durchsichtigen Benzinschlauch habe ich auch reingesetzt.
      Und den Auspuff habe ich getauscht.
      Habe nen originalen schwarzen angebracht.
      Der verchromte war auch wirklich sehr lang. Sah nicht so fein aus, finde ich.
      Der Krümmer musste geschweißt werden, aber alles passt.
      Also falls sich noch jemand findet, der mich gerne beim basteln unterstützen möchte, ich bin ganz Ohr.
      Ich arbeite in einer Kfz Werkstatt als Abschleppwagenfahrer, habe also auch Zugang zur Werkstatt.
      Nach 18 Uhr oder am Wochenende .
      In Farmsen-Berne.