S51 Neuaufbau "Endurostyle Custom"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Heute wirds mal wieder Zeit für ein Updatechen.

      Habe nun alle Teile bekommen, bis auf den Blinkerhalter, den den ich geordert hatte war leider schlecht geschweißt, bin dann nun doch Ausnahmsweise auf Nachbau ausgewichen. :rotwerd:



      Die AHK war eine Spontanidee, da der Verkäufer diese auch noch da hatte und ich sowieso mit dem gedanken gespielt hatte...

      Nun sind alle Teile beim Strahlen und Pulvern. Vorraussichtlich Mitte nächsten Monats werde ich die Teile wieder bekommen. Bin wirklich total gespannt auf das Ergebnis ^^ .

      abload.de/image.php?img=20180215_160155nisxe.jpg
      Aber in der zwischenzeit ging es auch in der Werkstatt weiter. Erstmal schön alle Neuteile ausgepackt :D :



      und ich habe die Nabe und den Felgenring zuende Poliert:







      Auf den Bildern ist bereits die Versiegelung aufgebracht, aber ich habe noch nicht richtig nachpoliert.

      Felgenring:
      Mit Schleifmitteln bearbeitet:






      Mit feineren Schleifmitteln:




      Und Endpolitur mit Polierwachsen und der Versiegelung:






      Allerdings ist hier auch noch nicht Nachpoliert. Und über die Bilder kommt das ganze nicht so gut rüber wie in Person.

      Die Ankerplatten habe ich dann auch noch eben fix gemacht:



      Und direkt mit neuen Bremsbelägen ausgestattet:



      Bin mit den Ergebnissen definitv zufrieden. Es ist nicht perfekt oder eine top Leistung, aber ich möchte auch kein super Hochglanz o.ä.

      Die Versiegelung bringt auch noch zusätzlichen Glanz, wie lang sie dann hält wird sich zeigen.
      Leider kommt der Glanz auf den Bildern nicht zu 100% rüber, Aber spätestens wenn alles wieder zusammen ist, wird sich der Glanz zeigen, versprochen :thumbup:

      die Nächsten Wochenenden werde ich die andere Felge, Telegabel und ein paa Kleinteile Polieren. Und anfangen die Felgen neu einzuspeichen bzw die Gabel zu überholen.

      Werde demnächst auch mal auf die Poliermittel eingehen, die ich genutzt habe ;) .

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Simson_Erik“ ()

      soohoho es wird mal wieder Zeit für ein Update.

      in den letzten 2 wochen ist viel passiert, da ich endlich die Teile vom Pulvern wieder bekommen habe, da hab ich leider einfach keine Zeit gefunden, zum Berichte schreiben.

      Nun, da ich aber auf Teile warte (dazu später mehr) und ein paa Minütchen frei hab, wollte ich euch mal eben auf den aktuellsten Stand bringen.

      Angefangen mit den beschichteten Teilen:


      Das Ergebnis ist im großen und ganzen gut geworden, außer das am Schutzblech inne und hinter dem Schlossgedingse am Rahmen zu wenig pulver rangekommen ist (scheint leicht weiß durch) und natürlich, die Problematik mit manchen stellen, die abgeklebt waren, das dort fiese Kanten entstehen. Zudem musste ich an einigen stellen das Pulver abschleifen, da sonst teile nicht zusammen gepasst haben, was ich aber erwartet hatte :whistling:
      Wobei ich auch dazu sagen muss, ich hab dem Pulverer nach fast 2 monaten (schon 3 wochen über der eigentlichen Deadline) nochmal richtig druck gemacht und ihn noch 5 tage gegeben, da ging es doch alles ganz fix :D .

      Naja möchte über keinen herziehen, mit mehr zeit wäre es wohl für alle besser gekommen, konnte aber ja wegen der fehlenden Teile die Sachen erst spät zum Pulvern bringen.

      Dann zu den Felgen:







      Habe sie zwar selbst eingespeicht, aber die zentrierung und das Reifen aufziehen habe ich an dritte weitergegeben.

      Das Ergebnis:


      Nur eins. Geil :thumbup:

      Die Stoßdämpfer haben noch neue Gummis bekommen und der Gabel habe ich noch fix eine Frischekur unterzogen:





      Allerdings ist die Gabel ziemlich durch, Bei dem einen Standrohr unten ist eine Bohrung ziemlich ausgenudelt, und nunja. sogar die Stangen, wo die federn drauf sitzen waren verbogen.

      War schon kurz am überlegen mir eine Scheibenbremsgabel zu besorgen, aber ich hatte keine lust nochmal 150€ auszugeben, so dann das kommt auf die gleiche Liste, wo auch Motorregeneration und Vape steht ^^ :D .


      Nun, dann konnte ich mich endlich an den eigentlichen zusammenbau machen:






      Achtung Triggerwarnung :D










      Entschuldigt bitte das Chaos, momentan habe ich leichte Platzprobleme, hoffe das legt sich wieder nächten Monat, wenn wieder Zeit für andere Dinge sind :D ;) .

      Der Zusammenbau hat soweit wie gehofft, Problemlos funktioniert.

      Einzig die Kette bereitet mir Kopfzerbrechen. Normal sollte sie Problemlos passen von der Gliederzahl.
      Aber was ich auch versucht habe, sie wollte ums verrecken nicht passen.
      Selbst als ich sie mit mehr oder weniger Gewalt drauf bekommen habe, war sie selbst bei entlasteten Hinterrad/theoretisch null Kettenspannung voll auf Zug. Die Glieder habe ich auch nachgezählt, auch richtig.
      Nun denn, Kette mit mehr Gliedern in den Einkaufskorb gepackt, alles weitere wird sich zeigen.

      Momentan aber hänge ich bei der Elektrik. Ich hatte eigentlich alles bestellt, (Meinte ich jedenfalls) aber da hatte ich die Parkleuchte/Blinker vorn, Zündspule und die ganzen Kabel im Herzkasten vergessen. Also noch ein bischen in Kabelgekröse in Einkaufskorb gepackt...

      Wenigstens habe ich nicht solche angst vor den ganzen Kabelsalat wie andere, ja ich will sogar behaupten es macht mir Spaß :undwech: .

      So nun soweit erstmal zum aktuellen Stand. Morgen sollten die Teile kommen und das Schild besorge ich, ganz selbstsicher auch Morgen :) .

      Den nächsten Bericht gibts dann, wenn der Motor wieder läuft, bis dahin euch noch einen Schönen Abend :pilot:
      Schönes Projekt. :thumbup:

      Schau Dir noch mal die Stoßdämpfer an.
      Ich denke die sind falschherum eingebaut.
      So wirst Du mit dem Verstellen Probleme haben.
      Im Soziusbetrieb (entspannt) sollten die Verstellhebel nach vorne sein und der mit dem L auf der rechten Seite und mit dem R auf der linken Seite.
      So zumidest lt. Rep.-Anleitung. Es geht aber auch L = links. Dann aber im entspannten Zustand der Verstellhebel nach hinten.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      Die Stoßdämpfer stammen ursprünglich aus dem "MZ Baukasten".
      Hier wurden die auch mit L= links eingebaut und dem Verstellhebel nach hinten im Solobetrieb.

      Für Simson wurde es umgedreht. Vermutlich um das Verstellen zu erleichtern oder wegen des geringeren Abstandes zu den Soziusfußrasten.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      Ich hab auch Link wo links ist und entspannt nach hinten den Hebel, rechts das gleiche.
      Und gespannt mit Sozius gibt's auch keine Probleme
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      also hab ich das richtig verstanden, das L für rechts und R für links ist, und die Hebel bei entspannter Feder (Hebel "unten",Soziusbetrieb) nach hinten (in Fahrtrichtung gesehen) zeigen müssen/sollten ?

      Die neue Kette mit 112 Gliedern passt übrigens einwandfrei. Allerdings beim drehen vom Hinterrad knackt es hin und wieder bei dem Kettenrad und die Kette hakt leicht. wenn man sie unter Zug stellt ist es noch schlimmer.

      Woran könnte das Liegen ? die Unterlegscheibe, die bei der Achsverlängerung sitzen sollte ist drin, das Kettenrad selbst drehte eigentlich Einwandfrei...

      Zudem, die Elektrik ist sogut wie fertig. Es müssen nur noch hinten die Blinker und die Brücken im Herzkasten zusammengesteckt werden. Bilder reiche ich heut abend nach, wenn ich es schaffe und dran denke :D

      Schild ist auch schon besorgt, mit Glück kann ich die Mühle heute endlich wieder anwerfen 8)

      Simson_Erik schrieb:

      also hab ich das richtig verstanden, das L für rechts und R für links ist, und die Hebel bei entspannter Feder (Hebel "unten",Soziusbetrieb) nach hinten (in Fahrtrichtung gesehen) zeigen müssen/sollten 8)


      Du kannst genauso Rechts an Rechts bauen und links an Links
      Hebel entspannt nach hinten brauchst noch ein Beweisfoto?
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen

      ColonelSandfurz schrieb:

      Simson_Erik schrieb:
      also hab ich das richtig verstanden, das L für rechts und R für links ist, und die Hebel bei entspannter Feder (Hebel "unten",Soziusbetrieb) nach hinten (in Fahrtrichtung gesehen) zeigen müssen/sollten


      Wenn Du R = rechts und L= links verbauen möchtest, dann muß der Hebel nach hinten zeigen im entspannten Zustand.
      Wenn es R= links und L= rechts sein soll, dann muß der Hebel nach vorn zeigen im entspannten Zustand.
      Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup: :lol: :furious:
      Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro in Restauration.
      SR 80 CE BJ87 in weiß
      Die Dämpfer waren tatsächlich "Falsch rum" eingebaut. habe sie nun einfach gedreht, Vielen Dank für den Hinweis :)

      Nun ich schulde euch noch ein Update.

      Soviel vorweg, das Moped ist rechtzeitig zum ersten Mai fertig geworden, was meine Deadline gewesen ist. (wegen ersten Treffen des Jahres, was aber gehörig ins Wasser/Wind gefallen ist :furious: )
      Aber spulen wir nochmal ein paa Tage zurück.

      Die Elektrik ging ziemlich Problemlos von der Hand; was soll man sonst von nem Elektriker erwarten :thumbsup: :undwech:

      Ich habe aber ziemlich lang damit zugebracht, alle Kabel schön unterm Tank zu verlegen.
      Leider bin ich mit dem Kabelmanagement bei der Gabel/Scheinwerfer und im Herzkasten noch nicht so ganz zu Frieden, da muss ich wohl nochmal bei.



      den Blinkerhalter habe ich ganz genial einfach mit so einer komischen Noppenfolie umwickelt und da zwischen den Rahmenobergurt/Kabel gesteckt. Leider hat der Rahmen da oben warum auch immer kein Gewinde für den Geber :kopfkratz:

      Kabelsalat pur, so mag man ihn doch am Liebsten :D :


      etwas aufgeklarter:


      und soweit ferdisch:


      Dann habe ich mich auch schon fix an die Montage vom Tankset, Sitzbank und Auspuff gemacht, damit auch ein Startversuch unternommen werden konnte:





      und siehe da, sie sprang nach ein paa kicks leicht wiederwillig an, drehte aber wie sau hoch, selbst Choke war ihr egal.

      Nundenn, fix den Gaser zerlegt, Durchgepustet und Gereinigt, Kurz gekickt, Schnurrt wie immer :thumbup:

      Der Rest waren nur noch Kleinigkeiten, wie das Schutz"blech" :P , Spiegel und Schild.



      Moped Müde, Moped muss Schlafen:



      Nundenn. Die erste Testfahrt mit 30km hat sie auch schon bestanden. Läuft immer noch so schön wie vorher. Einzig vibriert sie etwas mehr als vorher meiner Meinung nach, muss wohl an den Polyuretan buchsen liegen.
      Die Müssen sich noch richtig einschmiegen ;)

      Am Wochenende bzw. übernächstes Wochenende sind ein paa Fahrten geplant, da gibts dann auch noch mal richtige Bling Bling Fotos, Versprochen ;) :D ^^
      (Notiz an mich; brauche Handy mit besseren Autofokus :rolleyes: )

      Achja der grundierte Deckel bleibt natürlich nicht so. Nur ein paa Sticker lassen sich noch auf sich warten :/

      Das Projekt ist trozdem noch lang nicht Fertig. Ich habe schon eine neue Gabel als nächstes auf meiner To do Liste stehen, ebenso noch dieses Jahr eine Motorregeneration, oder erstmal den Zylinderwechsel. Ein Projekt ist eben nie ganz fertig.

      Euch allen schonmal ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende :b_wink:
      Nur eine Anmerkung:
      Nutze bitte die Thumbnailfunktion des Bilderhosters. Auch wenn es heute schnelle Anschlüsse gibt dauert es trotzdem sehr lange bis die Bilder alle geladen sind.
      Oder auf dem Handy macht das schon gar kein Spaß.
      Wollte schon immer mal lesen, aber das ist ja so fast unmöglich.
      Nur ein gut gemeinter Tipp. :)

      mfg
      :b_wink:
      Ja, ist mir auch schon aufgefallen.

      Allerdings ist das Implementieren von diesen Thumpnaillinks eine Qual, das buggt irgentwie total rum.

      zudem müsst ihr nun immer auf eine externe Seite, wo die Werbung ziemlich nervig ist.

      Werde dann es aber trozdem nach und nach es umändern ;) :)


      Aber die Stickerbomb ist fertig.

      (ich lauf schonmal wech :censored: )

      :biglaugh: :



      Ich war noch nie der gute Stickerkleber, sei es bei Lego oder nun hier. Zudem habe ich die Form des Herzdeckels unterschätzt. Falten waren an den ecken leider Unvermeitbar.
      Aber das Gute ist, wenn ich kein Bock mehr drauf hab, kann ich den Kram einfach wieder Abziehen :thumbsup:

      aber fürs erste gefällt es (mir ^^ ) jedenfalls.

      Am Moped:






      Und was ich ganz vergessen hatte, ich hatte durch zufall die Perfekte Abdeck"plane" gefunden, zu mehr taugt die auch nicht mehr :thumbsup: :thumbsup:




      Ich hoffe ich werde jetzt nicht total gesteinigt, falls doch,
      sach ich schonmal Gute Nacht :sleeping:
      ANZEIGE