Werkstofftechnische Beurteilung ... von Original- und Nachfertigungskolben für MZ

      Der Alte schrieb:

      150er Kolben mit 0,03mm.


      Der hier getestet Indien_150 hat nen dL von 0,001. Sollte also unkritisch sein. Wozu ich natürlich nichts sagen kann, wie sich das dann bei 150ziger MEGU, ALMOT und ALMET verhält. Wenn man da jetzt 0,0022 als Beispiel heran zieht (auch wenn es nicht der Wahrheit entspircht), ist da auch noch alles im grünen Bereich.

      Wenn natürlich weitere Messungen folgen würden, könnten durchaus andere Werte rauskommen. Gerade, wenn der Ausdehnungskoeffizient nach oben korrigiert wird. Damit würden die dL erheblich größer werden und damit eventuell an die Einbauspiele heran reichen
      TEAM SAUSTAHL

      "Bier trinken hilft der Landwirtschaft"

      Never Touch A Running Simson!!!