Warnung vor ost-ersatzteile.de

      Warnung vor ost-ersatzteile.de

      Hallo,

      nach langer Abstinenz wollte ich meinem SR50 wieder etwas Liebe zukommen lassen und habe bei jenem Shop Teile bestellt (ca. 140 EUR) und sofort mit paypal bezahlt. Tag darauf Bestätigung mit Versand. Hatte mich schon aufs Basteln am Wochenende gefreut, war aber nichts. Am 1.11. kam eine weitere Versandbestätigung (?!) natürlich ohne Paketverfolgung. Eine zwischenzeitliche Email wurde nicht beantwortet und bei der Telefonnummer geht keiner ran. Also so richtig mies.

      Jetzt hab ich mal ein bisschen recherchiert. Das ist der gleiche Inhaber (René Krömer) wie bei mopedstore.de und die Rezensionen bei google sind unterirdisch (Außer der ersten, die ist von ihm selber :dash: ).
      Auch im Nachbarforum (schwalbennest.de/simson/mopedstore-101353-3.html) gibt es einen Beschwerdethread. Hat dieser Vogel noch weitere Shops in der Art? Da muss ja echt vor gewarnt werden.

      Vor allem fahr ich nächst Woche für 3 Wochen beruflich weg. Sollte sich der feine Herr Krömer doch noch bequemen mir irgendwas zu schicken kann ich nicht mal ne Eingangskontrolle machen. Ich kotz im Strahl.
      :furious:

      toxico

      P.S. Ich glaubs nicht. Der hat sich die domain ost-oase.de registriert und macht dort eine Weiterleitung auf seinen Saftladen. Na hier ist was los.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „toxico“ ()

      Na das ist ja wieder was.
      Mopedstore macht negative Schlagzeilen und dann wird einfach ein neuer Shop eröffnet. :a_zzblirre:

      Auch die Sache mit "ost-oase.de" wird die Leute von "ostaose.de" sicher nicht erfreuen.

      @schwalbeclub
      Sollten wir nicht mal handeln und das Banner aus dem Forum entfernen?

      Berti s Manta schrieb:

      Er hat aber nichts mit der "echten" OstOase.de zu tun, oder?
      Mit denen habe ich durchweg gute Erfahrungen gemacht.
      In diesem Jahr 25 mal was bestellt, war alles immer spätestens am übernächsten Tag da und komplett.


      Nein, anscheinend nicht.

      mfg
      :b_wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Simon S93“ ()

      Paypal Käuferschutz aktivieren und A.... lecken.
      War vor kurzem nicht eh im Gespräch das das Banner weg sollte?
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---
      Wie ist eig die rechtliche Seite bei Domains, die zum Verwechseln ähnlich sind? So'n Bindestrich ist nicht gerade das Wahnsinnstrennungsmerkmal.

      Schwarze Strapsmaus schrieb:

      Wie ist eig die rechtliche Seite bei Domains, die zum Verwechseln ähnlich sind? So'n Bindestrich ist nicht gerade das Wahnsinnstrennungsmerkmal.


      Das ist nicht so einfach. Einen Anspruch auf eine registrierte Domain kann bei Denic (denic.de) gestellt werden. Allerdings hat man nur eine Chance wenn der Domainname a) der Firmierung oder b) dem persönlichen Namen entspricht.
      Hier muss ich leider sagen, hat Ostoase nicht so gute Chancen. Der Eigentümer hat bei der Registrierung der ostoase.de auch nicht bedacht, das es die Schreibweise mit Bindstrich geben könnte. Diese hätte er sich gleich mit registrieren sollen.

      Neu

      Ist hier ja nicht die erste negative Erfahrung mit dem Shop.

      *HUST* Hinhaltetaktik *HUST*



      Nichts desto trotz, finde ich es gut, dass du dich dem Problem angenommen hast und dich drum kümmerst.
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElektroZwiebel“ ()

      Neu

      Frühjahr 2018?
      Bis dahin werden die Kunden weiterhin zu solch einem Unternehmer geleitet und warten dann auf ihre Ware.
      Ganz klasse!
      Megane 2 RS
      Schwalbe KR51/2 (S70), 12V E Zündung+Elba+EWR->Zugpferd für den MKH :thumbup:
      Star SR4-2/1 63ccm :pilot:, 6V E Zündung+Elba

      Neu

      Athlon schrieb:

      Frühjahr 2018?
      Bis dahin werden die Kunden weiterhin zu solch einem Unternehmer geleitet und warten dann auf ihre Ware.
      Ganz klasse!


      Ja, schön ist das nicht. Dann lieber das Banner bis zum Frühjahr sperren und dann weiter sehen.
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---

      Neu

      christian2306 schrieb:

      Vielleicht wurde im vertraulichen Schreiben auch eine Geldsumme X angeboten damit "weggeschaut" und unter den Tisch gekehrt wird... wir werden es wohl nie Erfahren.... ^^


      Den Gedanken wirst nicht nur du gehabt haben.
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---

      Neu

      Vorsicht bei solchen Äusserungen!

      Trotzdem finde ich es auch nicht in Ordnung, wenn gutgläubige Forumsteilnehmer über das Banner zu diesem Shop geleitet werden. Die negativen Erfahrungen fallen ja auch auf dieses Forum zurück.

      Dann doch lieber bis Frühjahr 2018 pausieren, bis der Herr seinen Laden wieder im Griff hat.

      Neu

      @EnJay: Ich habe nur geäußert das es ja Möglich wäre, jedoch nicht behauptet das es so ist. :)

      Aber bei der Reaktion zum Thema... naja jeder kann sich da selbst seinen Teil dazu Denken. Ich will niemand Beschuldigen etc.

      Neu

      Falls sich bis zum Frühjahr 2018 etwas deutlich zum Besseren ändert, könnte man dem Betreiber und seiner Firma (oder doch eher Firmen...) ja noch einmal eine Chance geben.
      Bis dann sollte man aber eher das Werbebanner rausnehmen, bevor der Nächste auf dieses schon etwas seltsame Geschäftsgebaren hereinfällt.
      Herr Krömer sollte schleunigst zusehen, dass er seinen Laden auf Vordermann bringt, statt neue Shops unter neuen Namen zu eröffnen.
      Ich verstehe nicht, warum man in diesem Fall die Interessen der Mitglieder dieses Forums hinter die Interessen eines Werbepartners stellt, der offenbar schon seit längerer Zeit deutliche Probleme hat, beworbene Lieferzeiten und Servicezusagen einzuhalten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mopped987“ ()

      Neu

      Hallo,

      da mich der Admin auf dieses Thema hier aufmerksam gemacht hat, möchte ich mich dazu natürlich äußern und auch ein bis zwei Fragen beantworten.

      Als erstes sei jedoch gesagt, dass es mehr als anmaßend ist, was in diesem Thema hier teilweise geschrieben wird und das komplette Thema von manchen Leuten aufgegriffen wird um Stimmung zu machen. Ich vermute die betreffenden Personen haben weder bei mir bestellt, noch haben sie dies vor.

      Zum ursprünglichen Autor dieses Themas mag gesagt sein, dass dieser seine Ware vollständig von mir erhalten hat. Leider mit einer Verzögerung, dies ist richtig, es wurde von mir eine Ersatzlieferung mit DHL verschickt.

      Zum Unternehmen selbst, der zweite Shop wurde entgegen vieler Vermutungen nicht erstellt, weil es in der Vergangenheit Probleme gab, dieser besteht bereits seit über 2 Jahren. Wer sich mit der Thematik auskennt, dem ist bekannt, dass hinter vielen Unternehmen nicht nur ein Shop steht.

      Wie bereits geschrieben, gab es in der Vergangenheit bei manchen Bestellungen Verzögerungen beim Versand. Dies betrifft einen prozentualen Anteil von ca 6%, welche die Bestellung deutlich verspätet erhalten haben (2017). Die Mentalität der Internetkäufer hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Negative Bewertungen werden schnell geschrieben um Dampf abzulassen, positive Bewertungen hingegen, werden ohne Anreiz nahezu nie hinterlassen.
      Im Gegenzug zu anderen Händlern habe ich nie dazu aufgerufen eine positive Bewertung zu schreiben.

      Hierzu kann ich sagen, dass ich an der Thematik dran bin und ich ab Januar 2018 wieder mit DHL versenden werde. Gerade im 3. Quartal 2017 erhöhte sich die Fehlerquote bei DPD Sendungen um ein Vielfaches, auch wurden Pakete nicht fristgerecht bei uns abgeholt oder beim Kunden zugestellt.
      Weiterhin bin ich gerade dabei, dass komplette Lager neu zu strukturieren und auch den Warenbestand deutlich zu erhöhen. Hier handelt es sich aber um einen Prozess, der nicht von heute auf morgen umgesetzt ist.

      Neu

      Das mag jetzt etwas hart klingen,
      aber nichtmal eine Entschuldigung, nur Ausreden und es sind nur die anderen ( die ja noch nichtmal bei mir gekauft haben!) schuld.
      Bei 6% Fehlerquote sind es wohl nicht nur aus der Luft gegriffene Dinge die hier benannt werden.

      Nein, ich bin kein Kunde von Dir. Wird auch nix, macht auch nix.
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^

      Neu

      Mag alles sein das DPD den Mist gebaut hat, das Schau ich mir 2 - 3 mal an und dann Versende ich Freiwillig mit nem anderen Paketdienst. Wenn innerhalb eines Quartales die Kundenbeschwerden Extrem ansteigen wegen Lieferproblemen dann MUSS rechtzeitig gehandelt werden, sofern man sich mit der Thematik auskennt....

      Edit: Wenn das im 1. Quartal 2018 nicht enorm verbessert wird... dann kommt der Wallraff und deckt auf... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „christian2306“ ()

    • Benutzer online 2

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 1 Besucher