70ccm Optimieren

      70ccm Optimieren

      Neu

      Hallo alle

      Ich habe vor 2 Jahren von aljosha den Motor meiner Kr51/2 regenerieren lassen und dabei gleichzeitig den Hubraum auf 70ccm erhöht.

      Desweiteren haben wir die Gänge auf s70 erweitert und den 4 Gang auf s80 nun läuft die eingefahren ca 70 kmh habe ich noch mehr Möglichkeiten die Leistung und die Geschwindigkeit zu erhöhen mit Sport Luftfilter und Co?

      LG

      Jürgen

      Neu

      juergen.fricker schrieb:

      Hallo alle

      Ich habe vor 2 Jahren von aljosha den Motor meiner Kr51/2 regenerieren lassen und dabei gleichzeitig den Hubraum auf 70ccm erhöht.

      Desweiteren haben wir die Gänge auf s70 erweitert und den 4 Gang auf s80 nun läuft die eingefahren ca 70 kmh habe ich noch mehr Möglichkeiten die Leistung und die Geschwindigkeit zu erhöhen mit Sport Luftfilter und Co?

      LG

      Jürgen


      Wa wa wa?? Gänge auf S70 und 4-Gang auf S80? Meinst du vielleicht den S70 Primärantrieb und das SR80 Getriebe?

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Neu

      - Zylinderkopf S70 17,63€
      - Zündkerze 2,50
      - Zylinder mit Kolben S70 im Set 50,30€
      - Keil für Kurbelwelle 0,50€
      - Set Anlaufscheiben S70 1,40€
      - Kurbelwelle S70 36,23€
      - Kupplungskorb und Kurbelwellenritzel S70 in der guten Variante mit Messingsbuchse 35,19€
      - Tellerfeder der Kupplung S70 6,69€
      - wenn du willst alle 4 Reibbeläge der Kupplung neu, zusammen 10,79€
      - bei der Montage werden immer verschiedene Anlauf- und ausgleichscheiben benötigt, ob ich deine noch nehmen kann oder neu nehme muss ich dann, alle max 5€
      - Zündung reinige ich und stell mit Messuhr ein, Kondensator und Unterbrecher sind oft defekt, beide Sachen würden 5€ kosten
      - Vergaser reinigen, den Flansch planen und alles voreinstellen 5€
      - möglich dass noch Kleinteile zu tauschen sind, aber das sieht man dann wenn er zerlegt wird
      - man könnte dein Getrieb noch etwas länger übersetzen, durch den Einbau eines langen 4. Ganges vom SR80 (ca 30€), dann wären die ersten 3 normal und der 4. lang, oder du testest dann mit dem Kettenritzel, welches am besten geht, dann verlängerst du aber alle Gänge

      Neu

      Ganz einfach in welchem Zustand sich sein Moped wohl gerade befindet, das war nach dem ersten Post noch nicht so ganz klar.

      Vermutlich hat der Zylinder an sich das meiste Potential, wenn er genau so verbaut wurde, wie er aus der Schachtel kam.
      Wobei auch der seriemäßige 70ccm Zylinder ohne Nachbearbeitung seine 75 km/h laufen sollte, das war in der S70 ja auch möglich ohne weitere große Tuningmaßnahmen.
      Wobei bei einem höheren Luftwiderstand der Schwalbe und einem etwas unsauber gefertigtem S70 Zylinder die 70 km/h recht realistisch klingen.

      Neu

      Der SR80 erreicht die 75 km/h schon recht knapp und mit Biegen und Brechen, da ist der lange 4. Gang schon sehr träge. Mein SR80 mit DDR Zylinder und ZT Barikitkolben fährt normal nur so 70-75 km/h, vielleicht auch scheiße eingefahren. :biglaugh:
      Original sind sowohl der S70 und der SR80 mit einem 16er Ritzel bestückt, du hast jetzt quasi die komplett gleiche und recht lange Übersetzung des SR80, obwohl deine 16" Räder auf eine kleinere Übersetzung ausgelegt sind, der Roller hat nur 12" Räder. Der Zylinder wird bei dir die lange Übersetzung also nicht ganz schaffen. Hier könnte man ein 15er Ritzel probieren, sodass der Zylinder in oberen Drehzahlen etwas freier dreht. Gleichzeitig nimmt das aber ca. 3-5 km/h. Vielleicht hast du im Endeffekt 3 km/h mehr Endgeschwindigkeit.

      Daher finde ich den Ansatz zur Anhebung der Steuerzeiten schon richtig. Es sollte ein sportliche und alltagstaugliche Bearbeitung vollkommen ausreichen, sodass der Luftfilter bleiben kann, der Auspuff auf AOA1 Krümmer und die Hauptdüse im Vergaser vielleicht eine Nummer größer genommen werden können. Kein Hexenwerk.

      Hohner und BFT aus dem Forum sollen ganz gute Arbeit leisten, schreibe die beiden doch einfach mal an. ;)

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chrisman“ ()

      Neu

      Grundsätzlich würde ich zuallererst die viel zu lange Übersetzung ändern. Langer 4. und S70 Primär ist Mist. Der Motor dreht damit nicht aus. Das wird sicherlich der Grund für die schlappen 70Km/h sein. Wenn Du dann noch ein 16er Ritzel fährst gute Nacht...
      Weil der s70 primär (auch der in der besseren Qualität) sowieso nichts taugt, würde ich den rausschmeißen und gegen den 20/65 tauschen.
      Wenns dann noch schön werden soll:
      • Den Zylinder und Kopf überarbeiten (dabei gleich den Almot Kolben rausschmeissen!)
      • Auspuff AOA2
      Wenns passt werden dass dann mit 16er BVF echte 80Km/h mit anständigem Durchzug.
      Gruß, MS
      ...Religion ist etwas für Leute, die wirklich Trost brauchen...aber keinen Alkohol vetragen

      http./www.moto-selmer.de

      Neu

      Achso, meine Geschwindigkeitswerte bezogen sich ebenfalls auf GPS. Angezeigte 75-80 km/h laut Nabentacho bei echten 70-75 km/h.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Neu

      @juergen.fricker ,
      Unterhalte dich doch mal mit einem unserer Forentuner ( @Hohner oder @beaver ) und lass deinen 70er zum 3 oder 4 Kanaler umarbeiten, schön auf Drehmoment von unten raus. Dann sollte der lange 4. Gang kein Problem mehr sein. Mit annähernd Serien Steuerzeiten wird aus der Schwalbe auch kein unkontrollierbares Geschoss, es reicht ja, wenn das Moped 80 Kmh läuft.
      Das einzige Problem wird der Luftbedarf des Zylinderkit sein, da die Ansauganlage der Schwalbe doch recht klein dimensioniert ist und aufwändig umgearbeitet werden muss. Deinen Luftberuhigungskasten kannst du ja zu Moto Selmer schicken und umschweißen lassen ( @wreckingcrewhh )
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

      Neu

      Hallo alle danke für die vielen Antworten,

      Tut mir leid das ich mich jetzt erst melde war gestern Nacht beim Arbeiten und es war stressig deshalb habe ich bloß die Nachricht kopiert.

      Also

      Die Vergaser Düsen hat Aljosha schon angepasst leider weiss ich nicht mehr welcher Düsensatz.

      Und der Auspuff ist auf AOA 2 ausgebaut.

      Somit wäre es erst mal gut evtl arbeiten am Primär Antrieb vorzunehmen und ausprobieren und danach evtl an ein Optimales Antasten.


      Den Motor habe ich eigentlich nicht vor nochmal zu zerlegen.

      Hat evtl jemand ein Ritzel über und will es auf den Flohmarkt stellen?


      LG

      Jürgen